Panik Säugling Autositz

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
06.11.2010 | 9 Antworten
Nabend Mommies,
mein Nicholas (12Wochen) hat seit der Geburt Riesenprobleme mit dem Autsitz (Römer Babysafe). Sobald wir ihn in wachem Zustand reinsetzen, dann geht das Gebrüll bald drauf los. Wenn wir ihn dann in Auto setzen und losfahren so steigert er sich so rein, dass er hochrot wird und vor Schreien kaum Luft bekommt. Da zerreisst es mir fast das Herz. Also rechts ranfahren, Junior rausnehmen und an der Brust trösten. Er schläft sehr SELTEN im Auto selbst ein. Nur wenn ich neben ihm sitze kann man dieser Panik vorbeugen. Doch mein Mann ist ja nicht immer dabei. Meine Tochter hatte den Sitz vorher, sie schlief immer sofort nur durch das Motorgeräusch ein, er eben nicht.
Kennt Ihr das auch? Wann legt sich das?
Danke und lg Sandra (wink) (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
....
das glaub ich dir du arme kenn das von meiner kleinen wenn sie ihre bläungen hat und nix hilft! dann will der große zur selben zeit noch was... das zerrt auch gern mal an den nerven! hoffe für dich das du was findest das hilft!! lg
Nina19
Nina19 | 06.11.2010
8 Antwort
@Nina19
Werd alle eure Vorschläge mal anwenden, dann seh ich was fruchtet. Spucktuch und Gute-Nacht-Cd hat er schon fürs Zubett gehn. Daran hab ich bis jetzt noch nicht gedacht. Es ist echt sehr schlimm, wenn er da hinten schier durchdreht und man ist ja ein Stück weit echt hilflos. Danke lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
7 Antwort
hmm...
also sonst fallen mir nur noch 2 tipps von meiner hebi ein. die waren zwar zur beruhigung der schreibabys gedacht aber versuchen kann mans ja!?! also einmal ein tee shirt von mutti mit ins bettchen damit der gewohnte geruch da ist oder dem kind täglich die gleiche cd vorspielen so das es die musik kennt und die spielst du dann im auto ab. vielleicht beruhigt das deinen kleinen wenn er was gewohntes riecht oder hört!? lg
Nina19
Nina19 | 06.11.2010
6 Antwort
@Nina19
Hab ich auch schon vor 3Wochen eins dran gemacht. Doch bis jetzt konzentrier er sich dann drauf, wenn ich es ihm bewusst zeige. Als Ablenkung hat es bis jetzt nicht wirklich geholfen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
5 Antwort
hallo
hast du mal versucht ihm ein mobile an den tragegriff zu hängen als ablenkung? meine mag ihren sitz auch nicht besonders seit sie das mobile hat ist sie so drauf fixiert das sie mitunter gar nicht mitbekommt das sie im auto sitzt! lg
Nina19
Nina19 | 06.11.2010
4 Antwort
marie1
Oh je, da machst mir ja echt Hoffnungen :-(. Hier in Stuttgart sind es ja schon kurze Strecken, aber wehe ne Ampel schaltet auf rot. Und bei weiten Entfernungen achte ich, dass ich ihn schlafend reinsetze. Aber Musik hört sich gut an, vielleicht mag er seine Gute-Nacht-CD hörn, danke Dir, lg.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
3 Antwort
Sitz
Bei uns war es auch so hat sich erst mit ungefähr einem Jahr gelegt. Allerdings darf die Fahrt nicht ewig dauern, "macht echt Spaß wenn man in den Urlaub fährt"!!! Muss mich auch dann immer mit ihr beschäftigen, was auch wieder schwierig ist da mir dann schlecht wird. Ich habe immer eine Cd mit Klaviermusik reingeschmissen was meistens erstaunlicher Weise wenigstens für ca. 20 min geholfen hat. Probiere es aus vielleicht hilft es ja. Ansonsten Geduld Geduld, Ohren zu und durch!!! LG
marie1
marie1 | 06.11.2010
2 Antwort
@Maulende-Myrthe
Das könnte ein Faktor sein, ein Versuch wäre es wert. Hab ihm als Ablenkung schon für den Tragegriff eine HABA-Figur gekauft, doch das hat bis jetzt nicht geholfen. Danke Dir, lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010
1 Antwort
Ich
kenne das nicht. Aber ich habe überlegt, ob es ihn verwirrt, was er sieht, wenn er rausguckt. Vielleicht müsste man mal ein Tuch vor das Seitenfenster hängen, damit er nichts sieht? Vermutlich hat er nun schon so eine Paranoia entwickelt, dass er schon beim Reinsetzen in die Schale das Schreien anfängt. Aber irgendwas im Auto scheint ihm Probleme zu bereiten. Im Auto oder eben draußen durch die schnelle Bewegung. Vielleicht kann man bei der Ursachenforschung da ansetzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

autositz, 2,5 jähriges kind, 16 kilo
11.08.2012 | 7 Antworten
Hilfe! Nächtliche Panik bei 9-Jährigen
26.05.2011 | 16 Antworten
Welcher Autositz nach Maxi Cosi?
01.02.2011 | 15 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading