HORROR - Keinen Schnuller im Haus

Jessi1980
Jessi1980
10.07.2010 | 11 Antworten
Boah ich habe ja grad was hinter mir .. Meine Güte ..
Mein Großer ist jetzt 26 Monate alt und hat seit seiner Geburt IMMER einen Schnuller gehabt (Ich weiß schön blöd (rotwerd) ) Er hat ihn am Tage und auch in der Nacht benutzt. Aber seit einigen Wochen kaut er immer auf den Dingern rum, sodass diese Löcher bekommen und das Saugen natürlich nicht mehr geht.
Habe Letzte Woche 2 Pakete gekauft und er nimmt NUR die MAM Schnuller, keinen anderen .. Da war ich dann mal wieder 10 Euronen los..
und seit 3 Tagen predige ich, dass er nicht auf seinem letzten Schnodi rumkauen soll, weil ich keine mehr kaufe..
tja nun ist das Gute Stück allerdings wirklich kaputt gegangen heute und er konnte nicht einschlafen..Bis eben hat er protestiert und geweint und geschrien. Aber nun ist er endlich eingeschlafen..und wir haben beschlossen wirklich keine Schnuller mehr zu kaufen ..

Was meint Ihr? ist das zu hart? Wie lange wird er brauchen um sich an die Situation zu gewöhnen, dass er keinen Schnuller mehr bekommt ..

und wir haben beschlossen, dass der Kleine gar keinen Schnuller bekommt. Er will bis jetzt auch keinen und wir werden gar nicht erst damit anfangen..

Liebe Grüße
Jessy









Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Zu hart,
weil er bitterlich geweint hat und geschrien. Als würde man ihm Böses antun...Ich habe mich zu ihm gesetzt und ihm das bestimmt 20 Mal erklärt und bin dann auch aus dem Zimmer raus, weil er ja schlafen wollte.. dann hört ich nur den alten kaputten Schnodi durchs Zimmer fliegen.. Und dann fing er wieder an zu brüllen wie am Spieß. Als erstes dachte ich kurz drüber nach mich ins Auto zu setzen zum Real zu fahren und welche zu kaufen.. Aber Nöööö--Die beisst er auch wieder kaputt... Gottchen er tat mir richtig leid, der kleine Mann.. Aber wie man sieht, er kann auch ohne schlafen... unser Zwerg ist 13 Wochen alt und will gar keinen Schnuller, er bekommt imer das Würgen wenn man ihm den in den Mund steckt.. Oder aber nach 2-3 mal Saugen stupst er ihn mit der Zunge wieder raus... ZUM GLÜCK..... Da werde ich auch gar nicht weiter drauf eingehen und mit Schnulli anfangen.. nee nee nee
Jessi1980
Jessi1980 | 10.07.2010
10 Antwort
...
warum sollte das zu hart sein? die warnung war da und ich denk auch, das die kleinen in dem alter sehr wohl verstehen was gemeint ist... bei uns war morgens der schnuller verschwunden, wir mussten eh kaufen gehn und dann gabs ne entscheidung, entweder heft oder schnuller... er wollte das heft, ok, alles klar, abends hat er dann so lange sein heft "gelesen", bis er eingeschlafen ist... bin nur froh, das unsre kleine ihren schnuller eigentlich nur braucht um sich abzuregen, wenn sie richtig heftig ärger hat...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 10.07.2010
9 Antwort
hi
zieh das durch! haben wir auch so gemacht, nur hab ich zu noel gesagt wenn du 1woche durchhältst bekommst du ein geschenk von der fee, ja er hat durchgehalten aber ab und an danach gefragt, und dann hab ich zu ihm gesagt jetzt hast schon 2tage ausgehalten ohne dutzi jetz brauchst du auch keinen mehr.^^
Mischa87
Mischa87 | 10.07.2010
8 Antwort
@xxxBarbiexxx
Hey.. Das finde ich eine richtig gute Idee..Das werd ich machen... Vielen lieben Dank für den Tipp
Jessi1980
Jessi1980 | 10.07.2010
7 Antwort
Er braucht jetzt einen Parnter
Halte bloss durch , wenn du jetzt nochmal einen Schnuller gibst , wird das wieder nichts oder sonst was.viel glück
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 10.07.2010
6 Antwort
Ja ich denke auch, dass es Gewohnheitssache ist
Er hatte den nun 26 Monate jeden Tag und aufeinmal ist er weg... Aber lieber jetzt wo schon die Möglichkeit da ist. Manno, man macht sich das so leicht mit einem Schnuller am Anfang und ist sich nicht drüber im Klaren, dass es so enden kann.... Aber ich danke Euch für den Zuspruch.. Werden das jetzt durch ziehen, wird ansgtrengend aber wir werden das schaffen.....
Jessi1980
Jessi1980 | 10.07.2010
5 Antwort
meine Motte
hat auch keinen Schnuller. Sie daugt dafür manchmal abends zum Einschlafen an ihrem Schmusetuch, das ist okay finde ich. Der Daumen war mkal ganz kurz interessant, aber auch das ist vorbei.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 10.07.2010
4 Antwort
...
so hab ich das auch damals gemacht er hat dann zum einschlafen musik angehabt das ging ohne probleme hab nur gesagt hör eine geschichte
Petra1977
Petra1977 | 10.07.2010
3 Antwort
:)
Unsere haben auch 2 Tage gemeckert als sie ihren Nuckel los gewurden sind, da müssen sie aber leider durch. Unsere waren auch so 2, 5 Jahre. Wir haben aber Glück gehabt das es nur ein tag richtig schlimm war und am zweiten Tag wurde nur mal abends etwas geschimpft mit uns. Unsere kleine nimmt Gott sei dank keinen Nuckel. Nur mal selten den Daumen. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2010
2 Antwort
Schnuller
Ich find das völlig ok, habt ja eben den anfang gemacht, und ist ja auch gegangen! meine zwillis haben den schnulli dem nikolaus gegeben und ich dachte, die drehen völlig durch, weil am nächsten tag furen wir mit dem zug zu einem weihnachtsmarkt! sie haben nur 2-3 mal gefragt und als sie dann ein kleines baby mit einem schnulli sahen, der wie ihrer aussah, meinten sie nur, der brave nikolaus hat den schnuller einem baby geschenkt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.07.2010
1 Antwort
Hallo...
... ne kauf kein mehr., ..der gewöhnt sich da schnell dran... und wenn er wirklich was zum nuckeln braucht sucht er sich einen Ersatz... bei meinem Sohn wars das Schnuffeltier, das abgelutschte Ecken hatte und eine Ecke von der Bettdecke... Meine Tochter hat den Schnulli als sie ca 29 Monate war in den Sandkasten geschmissen - wo ich ihn zwar rausgefischt habe, ihr aber gesagt hab, wenn sie ihn nicht wieder findet ist er weg, und es gibt keinen mehr. Sie hats überlebt...gab ca3 Tage bisschen Theater dann war Ruhe. Viel Kraft^^ Lu
Lutiri
Lutiri | 10.07.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Haus kaufen-kridit ohne eigenkapital
07.01.2012 | 21 Antworten
Haus Kaufen, Haus Bauen?
03.08.2011 | 7 Antworten
Haus geerbt, was nun?
10.12.2010 | 5 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading