aufwachen in der nacht

bernsdorf
bernsdorf
03.02.2010 | 10 Antworten
vielleicht kann mir ja hier jemand nen tip geben.meine maus, 6 monate, wacht öfter abends oder halt nachts auf und lässt sich eigentlich nur beim stillen beruhigen.aber ich möchte ihr das eigentlich bisschen abgewöhnen, sonst krieg ich ja nie etwas mehr ruhe rein.sie schreit dann auch einfach weiter, egal was ich sonst versuche.sie hat aber nicht unbedingt hunger, weil sie nach paar zügen wieder einschläft oder schon nach ner stunde wieder munter ist.wäre froh über einige ratschläge.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
hey
bei uns is das seit 1 woche auch so...aber mia reicht es auch wenn ich sie dann in unser bett hol, am und an wacht sie da zwar auch noch auf aber nicht so oft wie in ihrem bett. weiss auch nicht woran es liegt denn sie schläft ja seit anfang an in ihrem bett Mia is 23 wochen alt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2010
9 Antwort
Ps::..
ja nähe braucht jedes kind, aber kann es auch sein das dein baby viel träumt? in der nacht verarbeiten die mäuse viel, wenn allgemiene ruhe herrscht... charlize hatte das auch. oder die zähnchen kommen weiter und das tut im ruhe zustand besonders weh. probier mal ein paracetamol zäpfchen für die nacht. wenn er dann nicht schreit, weist du das er schmerzen hat/hatte. wenn er schreit wie gesagt kann es viel sein.... da muss man durch..
Tequilla81
Tequilla81 | 03.02.2010
8 Antwort
das dauert noch...
lass ihn zeit, wenn er durst in der nacht hat oder hunger.. mit 10-12monaten bessert sich alles und sie schlafen durch...
Tequilla81
Tequilla81 | 03.02.2010
7 Antwort
@magnolia81
danke, deine antworten sind immer sehr gut.
bernsdorf
bernsdorf | 03.02.2010
6 Antwort
aufwachen
das ist in dem alter vollkommen normal und erledigt sich von allein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2010
5 Antwort
@bernsdorf
dann brauch sie im Moment halt wieder mehr deine Nähe, wenn du kein Problem damit hast nimm sie zu dir ins Bett. Habe ich dann gemacht, jetzt ist die Phase wieder vorbei und er schläft wieder alleine.
britta881
britta881 | 03.02.2010
4 Antwort
@britta881
kann sie eigentlich, mittags schläft sie ganz allein ein und abends eigentlich auch.nur nachts nützt der nucki auch nix und alles andere auch nicht.
bernsdorf
bernsdorf | 03.02.2010
3 Antwort
das liegt am Alter,
macht meiner im Moment auch. Ich gehe immer hin, beruhige und gebe Schnuller. Vor 3 tagen hat er abends so gebrüllt, habe ihn aus dem Bett genommen und da hat er doch gelacht. Da hab ich ihn gleich wieder reingepackt und nach 10 Minuten Gebrüll war Ruhe. Versuch sie so zu beruhigen, wenn du sie immer anlegst gewöhnt sie sich dran. Sie muss lernen auch alleine zur Ruhe zu finden.
britta881
britta881 | 03.02.2010
2 Antwort
Das ist normal und im "grünen Bereich".
.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.02.2010
1 Antwort
meine Maus ist 13 monate
und sie wacht auch öfters auf....ich denke es ist die nähe die sie brauchen....weiß nicht ob es ne richtig lösung gibt....
Mira-mama08
Mira-mama08 | 03.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Heizung in der Nacht?
02.12.2010 | 12 Antworten
Baby wird nachts bis zu 10 mal wach
08.07.2010 | 14 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading