Alleine Einschlafen?

sugar1
sugar1
11.09.2009 | 5 Antworten

Hallo Mamis. meine Maus ist 3 monate alt, und hatte bisher immer Einschlafschwierigkeiten. Sie wurde von uns/ oder wird immer in den Schlaf geschaukelt oder getragen .. (Sie hatte immer so starke Blähungen, da ging es nicht anders ) Nun war gestern meine freundin zu Besuch und meinte ich solle sie zumindest abends alleine ins Bett legen, damit sie es lernt .. sie würde zwar schreien aber nur 10 min. Und sich in den Schlaf weinen .. ! das habe jetzt gestern abend nach dem Baden gemacht, sie war auch satt und natürlich müde .. ich hatte sie reingelegt, ihr eine kleine geschichte erzählt, gute nacht gesagt und ihr einen kuss gegeben. Nun hat sie natürlich geschrien, genau 9 min. Heute das gleiche Spiel nochmal, gleicher Ablauf , nur war auch Papa dabei. Auch wieder 11 min geschrien. und dann eingeschlafen. Was mich nun interessiert ist, ob jemand die gleiche erfahrung gemacht hat, und wie lange die babys gebraucht haben um es zu verstehen, Bzw. nicht mehr schreien..? Danke schonmal für die Antworten ;-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
gar nicht schreien lassen!!!
die maus ist noch zu klein um irgendetwas zu "verstehen". die hat nur "grund-bedürfnisse". meine maus konnte auch alleine nicht einschlafen. irgendwann hat sich das von selbst erledigt und seit kurzem brauch ich nicht mehr im zimmer zu bleiben wenn sie einschläft. ohne geschrei!!!
corpoceleste19
corpoceleste19 | 12.09.2009
4 Antwort
hallo
meine Maus hat bis sie 6 monate war bei uns im Bett geschlafen und wir mussten sie jeden Abend bei ihr bleiben bis sie eingeschlafen ist. Dann haben wir sie ins eigene Zimmer verfrachtet plus eigenes Bett und es hat dann von heute auf morgen gedauert dass sie von alleine einschläft. Werde es bei meinem nächsten kind wieder so machen :-)
lauramummy
lauramummy | 11.09.2009
3 Antwort
alleine schlafen
meine tochter 6 1/2 Monate hat von anfang an im eigenen bett geschlafen. das bettchen steht bei mir noch im schlafzimmer. einschlafprobleme hat sie bis heute, d.h. sie braucht fast 1 std. bis sie schläft. man braucht einfach nur geduld und ausdauer.
surfi1977
surfi1977 | 11.09.2009
2 Antwort
schlaf
das dauert ich hab sie bis zum 6 monat bei mir gehabt und waren immer drin bis sie eingeschlafen ist und danach haben wir sie in ihr zimmer getan haben da noch 3 tage mitgesessen und dann sind wir draußen gebliben und es hat von anfang an super geklappt also ich find die kleinen finden das wenn sie dazu bereit sind und schunkeln und dabei bleiben hat nichts mit verwöhnen zu tun sie brauchen noch unsere nähe ich würd bei ihr bleiben und nicht raus gehen und sie allein lassen das bricht einen ja das herz. umso mehr du jetzt für sie da bist umso mehr löst sie sich sehr schnell von dir.
Muzzel
Muzzel | 11.09.2009
1 Antwort
einschlafen
juhu...ich hatte sehr lange die probs...mein kleiner ist nun 1, 5...und er hat bis vor ca. 2-3 mon. darauf bestanden, dass ich ihn im arm halte, bis er eingeschlafen ist, was manchmal bis zu zwei stunden dauern konnte...nun hat sich das problem bei ihm ganz von allein gelegt...von einen auf den anderen tag war rum mit kuscheln...man merkte, dass er keine lust mehr dazu hatte..ich habe versucht ihn so hinzulegen...klar am anfang noch mit gemekker...und es klappt prima...manchmal mekkert er immer noch wenn ich ihn hinlege...aber er brauchz net mehr *rumgeschleppt* zu werden...ich drücke dir von herzen die daumen, dass es bei dir nicht 1, 5 jahre dauern wird...aber ich denke, ihr seid auf einem guten weg dahin...solange sicher gestellt ist, dass dein kind in allen punkten versorgt und gesund ist, darf sie auch ruhig mal weinen...liebe grüße sarah
diearmbrusts
diearmbrusts | 11.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading