Mein Baby, jetzt 3 Wochen alt, stößt bei einer Mahlzeit mehrmals auf und nach der Mahlzeit auch noch

erstlingsmama87
erstlingsmama87
02.03.2008 | 11 Antworten
.. mehrmals, so bis 1 Stunde ndach der Mahlzeit kommt der letzte Rülpser. Also so mind. 8 mal DANACH! Und Bauchweh hat er dann auch irgendwie immer .. Was kann ich machen das er es nicht so schwer hat? Denn er hats sehr schwer mit dem aufstossen und dann drückt er auch weil er bauchweh hat und kackern fällt ihm auch bissl schwer .. Weiß echt nicht was ich machen soll. Hab wegen dem Bauchweh mir Lefax besorgt aber ich finde dadurch sind die Bäuerchen noch schlimmer geworden..
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
in der aaapotheke gibts ne
salbe zum massieren musst da mal nach fragen, das öl stinkt wie hölle! Fand ich;(
fibi21
fibi21 | 02.03.2008
10 Antwort
Sorry das weiß ich nimmer...
Hatte es vor anderthalb Jahren geholt... Kümmelzäpfchen sind auch sehr gut... Frag doch mal den KA vielleicht gibt´s das auch auf Rezept eventuell die Zäpfchen... Ich weiß nämlich nimmer ob ich´s gekauft hatte oder auf Rezept... Und viel das Bäuchlein massieren...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 02.03.2008
9 Antwort
also meine
zimmergenossin im KH hatte auch mit kaiserschnitt entbunden, und ihre kleine hatte auch starke Bauchweh die Ärzte meinten das käme vom fruchtwasser weil sie bischen was noch im bauch hatte. aber deiner ist ja schon 3wochen alt.. aber super das du abpumpst ist das beste was du ihm geben kannst. Vielleicht isst du was falsches? oder er ist sehr empfindlich und sein magen muss sich ja auch erst dran gewöhnen. Meine kleine hatte auch 3monats kolikken aber 4monate lang! ich fühl mit dir...Lefax ist schon gut und kümmelzäpfchen, körnerkissen, bauchmassage, warmes Bad
fibi21
fibi21 | 02.03.2008
8 Antwort
.............
Das werd ich mir morgen gleich besorgen. Das reibe ich dann einfach auf das kleine Bäuchlein?! Was kostet das denn so ungefähr? Ich hoffe meinem Schatzi gehts bald besser... Er weint auch nicht sondern er meckert so rum immer auch beim Aufstossen macht er immer ganz doll geräusche so und wenn er dann aufgestossen hat dann qiekt er so, so als ob es ihm weh tat weil die Bäuerchen hören sich an wie von einem Erwachsenem.
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 02.03.2008
7 Antwort
********************
Die Luft muß ja irgendwo hin vielleicht stößt er deswegen öfter auf... Unsere hatte das zwar nicht aber dafür hatte sie fast den ganzen Tag gepupst...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 02.03.2008
6 Antwort
Ja Apotheke
*************************
Jacqueline84
Jacqueline84 | 02.03.2008
5 Antwort
............
Also Kirschkernsäckchen mache ich auch immer mit aufs Bäuchlein... Hilf ihm super beim einschlafen... Woher bekomme ich das Kümmelöl? Aus der Apotheke?
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 02.03.2008
4 Antwort
Milch...
Er bekommt Muttermil er aus der Flasche welan die Brust nicht wollte und auch immer noch nicht will. Er wurde per KS 3Wo.+6Tage zu früh geholt da ich starke Symphysen schmerzen hatte mit Verdacht auf Ruptur! Und er war zu Schwach von der Brust zu saugen und hatte sich schnell an den Flaschensauger gewöhnt! Hab schon Lefax und das hilft gegen die Bauchschmerzen nen bisschen aber dadurch werden die Bäuerchen immer schlimmer :-(
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 02.03.2008
3 Antwort
Hallo
Wir hatten Sab Simplex und denn Bauch haben wir mit Kümmelöl eingerieben und ein Kirschkernkissen auf´s Bäuchlein gelegt... Bei uns hat´s sehr geholfen...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 02.03.2008
2 Antwort
wes für
milch trinkt er denn?
fibi21
fibi21 | 02.03.2008
1 Antwort
probiers mal
mit sab simplex gegen bauchweh und windsalbe zum einreiben das hat meiner maus super geholfen
emilysmami2007
emilysmami2007 | 02.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wachphase bei 9 Wochen altem Baby
23.04.2011 | 2 Antworten
5 Wochen altes Baby beschäftigen?
14.12.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: