töpfchen training mit 9monaten?

Schnatti1984
Schnatti1984
07.12.2008 | 11 Antworten
hallöchen, ich hab da mal ne frage, wo die meinungen sicherlich wieder satrk auseinander driften aber ich wag es einfach mal ..

meine tochter is 9 monate und ich hab ihr vor kurzem nen töpfchen gekauft damit ich sie AB UND ZU mal drauf setzen kann damit sie es gaanz langsam kennenlernen kann .. nun, hab ich sie 3 mal drauf gesetzt an 3 tagen und sie hat 2 mal pipi reingemacht .. das is doch ne sehr gute quote fürn anfang find ich .. sollte ich sie dann auch öfter mal am tag drauf setzen? ich nehm sie auch immer wieder runter wenn sie nich will oder sie krabbelt von alleine wieder runter ..
wie funktioniert das überhaupt mit dem trocken werden? wie habt ihr das gemacht? wie und wann habt ihr damit angefangen?

ja ich weiß, die meisten von euch sagen jetzt bestimmt das das noch viel zu früh fürn töpfchen is aber ich wollte eigentlich nich das mein kind mit 2 noch windeln trägt ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Windeln
mein Sohn trägt noch Windeln, er ist 2 1/2 ! Er weigert sich auf die Toilette/Töpfchen zu gehen. Schön das deine Kleine schon 2x reingemacht hat, hatte meiner auch Ändert sich aber wieder wenn Du Pech hast. Die Kindergärtnerin hat gesagt das es nicht gut ist wenn man die Kinder zu früh drauf setzt.
jean2210
jean2210 | 07.12.2008
10 Antwort
trocken werden
unsere ist jetzt 31 monate und sie ist seit juni 08 tagsüber trocken nur in der nacht noch nicht.bei kindern ist es so , dass sie den schließmuskel erst ab 2 1/2 jahren richtig kontrollieren können.ich habe sie einfach drauf gesetz und dann ging es los.am anfang alle 20 minuten und dann immer mehr herausgezögert.nach 2 wochen lief alles super.
anjaschatz
anjaschatz | 07.12.2008
9 Antwort
Kinder können ihre Schließmuskel erstmit ca 1,5 Jahren bewußt kontrollieren.
Vorher solltest du damit gar nicht anfangen. Das wäre Dressur, aber keine erziehung. Die Kinder sind einfach noch nicht in der Lage aufs Töpfchen zu gehen. Und außerdem bedeutet Trocken werden ja nicht nur, das das Geschäft im Töpfchen landet, sondern auch, das die Kinder merken wann es kommt und rechtzeitig bescheid sagen, es muß ja dann meistens auch erstmal ausgezogen werden. Ich weiß auch gar nicht warum alle so gegen die Windeln sind. Sie sind allemal einfacher zu handhaben als die Kinder alle Viertelstunde auf den Topf zu setzen oder sie umzuziehen weil es doch in die Hose ging.
tagem
tagem | 07.12.2008
8 Antwort
...
Nina ist nun fast 10 Monate alt und wenn ich ehrlich bin, kann ich mir gar nicht so richtig vorstellen, das sie schon kapiert was sie da auf dem Töpfchen soll. Vielleicht war es auch nur zufall, das dein Zwerg gerade dann ins Töpfchen gemacht hat. Es muss aber schliesslich jeder selber wissen, wann er damit anfangen will. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Töpfchentraining und lass mal von dir hören, ob es weiterhin geklappt hat. Bei deine Frage selber kann ich dir leider nicht helfen, da Nina wie gesagt ja selber erst 10 Monate alt ist. LG Annie
mimime2008
mimime2008 | 07.12.2008
7 Antwort
...
des is ansichtssache... die tochter von ner freundin war mit 1einhalb jahren trocken mein sohn wird im februar 3 un macht null anstalten sich freiwillig auf die toi zu setzen. noch net ma en stinker meldet er; selbst bisses juckt net... bin am verzweifeln... naja was ich sagen wollte - die kinder melden sich fast von alleine, wen sies wollen! wenn die kinder es nicht wollen, dann bringt auch des training nix... lg mary
MaryDan
MaryDan | 07.12.2008
6 Antwort
sorry aber...
find das auch noch verdammt früh! Da muss ich hoi1 einfach recht geben! Mein Sohn ist 37 Monate und ist noch nicht mal tagsüber trocken! Er trägt zwar keine Windeln mehr Tagsüber . Die Kids müssen noch früh genau erfahren wie schwer vieles ist. Lass dein kleines noch Kind sein. Das kommt alles noch schneller als dir lieb ist!
KleineMama85
KleineMama85 | 07.12.2008
5 Antwort
töpfchen
ja find ich toll das du es machst wir haben es auch gemacht allerdings schon früher. Ich würde dein kind öfters draufsetzen die kidis machen es noch nicht so bewußt aber unserer mit 18 mon macht jedesmal rein selbst groß, wir setzten ihn ofters auf den topf vor u nach dem schlafen gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2008
4 Antwort
ich finds persönlich zu früh...
ausserdem können babys noch garnich so richtig steuern wann se machen und wann nich.. anhalten und so können die erst mit 1 1/2 jahren frühestens... aber da muss jeder selbst wissen wie ers macht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2008
3 Antwort
Soweit ich weiss, bekommen die Kinder erst mit 2 Jahren das Gefühl, PiPi zu müssen.
Daher können sie es vorher auch noch nich anhalten. Wir ham mit 16 Monaten angefang, dann wollte sie mal garnich mehr da drauf und nun sitzt sie 3 bis 4 x täglich drauf und macht 3 x Pipi und 1 x ein grosses Geschäft. Ich denke, es schadet nich, die Kinder früh an das Töpfchen zu gewöhnen, allerdings sollte man vor dem 2. Jahr nich so viel erwarten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2008
2 Antwort
Es
ist kaum möglich, dass Kinder vor Zwei Jahren trocken werden, da die Gehirnwindungen dafür erst ausgebildet werden. Zu spüren, wann die Blase drückt, der Darm...Es gibt sicher Kinder die etwas früher sind oder später, so wie jedes Kind in allem seinen eigenen Rhythmus hat aber mit neun Monaten sind sie dazu noch nicht in der Lage. Spricht aber nicht dagegen sie mki dem Töpfchen spielerisch in Verbindung zu bringen. Nicht zwingen. LG Jule
Louismami
Louismami | 07.12.2008
1 Antwort
hallo
finde es echt viel zu früh lass dein Baby noch Baby sein.. es muss noch früh genug erwachsen werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Töpfchen Farge
22.08.2012 | 10 Antworten
Töpfchen
06.07.2012 | 10 Antworten
Klingelhose für Bettnässer
01.04.2012 | 18 Antworten
Töpfchen frage
03.12.2010 | 16 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading