Wie kann ich meinem Kind beim krabbeln helfen?

shalimar
shalimar
15.12.2007 | 6 Antworten
Hallo zusammen!
Also meine Kleine ist jetzt 6 Monate alt und bekommt das nicht so richtig mit dem Krabbeln hin. Ich weiss das ist vielleicht mit 6 Monaten auch ein bischen früh aber sie versucht es immer wieder, aber wenn sie sich dann auf den Bauch gedreht hat hebt sie entweder nur den Oberkörper an oder nur den Po (oder dreht sich nur auf dem Bauch in alle Himmelsrichtunen). Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tricks verraten wie ich ihr helfen kann?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
krabbeln
Meine Tochter ist 7 Monate alt und würde sicherlich auch viel mehr unter die Lupe nehmen wollen. Jedoch beginnt sie erst einmal sich vorne hoch zu drücken, wann sie es dann schafft sich auch hinten hochzudrücken hängt ganz von ihrer körperlichen Ausbildung ab. Normalerweise beginnt ein Baby im 8ten Monat die körperlichfähigkeit zu entwickeln vorwärts zu krabbeln. Alles was vorher beeinflusst wird um das Baby zu krabbeln zu ermutigen kann nicht gut für den Knochenbau sein.
sandra111
sandra111 | 15.12.2007
5 Antwort
Hallo
Ich schließe mich mit meiner Meinung der anderen an. Es klappt wenn die Zeit für deinen Frosch gekommen ist. Kleine Hilfen sind "mal" erlaubt, aber es funktioniert genauso schnell auch von alleine. Meine wird am 24.12. 9 Monate alt und sie krabbelt auch noch nicht richtig. 6 Monate wäre auch noch sehr früh. Gruß Sandyi.
Sandyi
Sandyi | 15.12.2007
4 Antwort
Ein klein bisschen Hilfe kannst Du geben...
... lass Dein Kind auf dem teppich lernen, nicht auf Parkett oder Dielen ... ... wenn es im Vierfüßlerstand ist, kannst Deine hand an den Füßen positionieren als Wiederstand, das sie nicht nach hinten wegrutschen - aber NICHT DRÜCKEN ... ... und Du kannst das Spiel mit dem Tuch machen, einfach in der Breite unterm Bauch durch ziehen und sachte nach oben ziehen, dadurch verringert sich Babys Gewicht und es kann leichter die knie nach vorn ziehen ... Ansonsten ist alles eine Frage der Zeit ... :o) Viel Spaß beim "üben"...
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.12.2007
3 Antwort
hallo
ja genau lass deiner kleinen Maus zeit, das kommt von ganz alleine... und schneller als man denkt ;-)
Mika2810
Mika2810 | 15.12.2007
2 Antwort
genau,lass doch dein kind in ruhe lernen
er wird schon noch krabbeln lernen, das ist doch dein kind und kein wettbewerb, lass dein kind ungefaehrliche dinge selbst ausprobieren, das ist das schoenste geschenk, dass du deinem kind machen kannst.....
Tanjama
Tanjama | 15.12.2007
1 Antwort
...............
ich denke, am besten hilfst du ihr, indem du ihr die zeit gibst, es alleine zu lernen. meiner krabbelt auch noch nicht vierfüßlerstand kann er aber schon, da freut er sich immer, wenn er´s geschafft hat. denke, das mit dem krabbeln wird net mehr lang dauern, aber den zeitpunkt bestimmt er selber.
motti0507
motti0507 | 15.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Krabbeln mit kurzen Hosen
01.03.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: