Hilfe

julia83
julia83
30.08.2008 | 12 Antworten
Mein Kleiner ist jetzt 2 Monate alt und hat ziemliche probleme beim einschlafen. im arm schläft er sofort ein und wenn wir ihn dann in sein gitterbett legen, dann wird er nach 5 Minuten wach und schreit.
am tag schläft er durch dieses problem nur 2 stunden insgesamt und am abend dauert es dann fast 2 stunden bis wir ihn dann endlich zum einschlafen bringe (aber auch nur mit 10mal aus dem gitterbett heben und wieder reinlegen).
hat irgendwer das gleiche problem oder weiss einen guten rat?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Du bist nicht allein
Meine Kleine schläft tagsüber fast immer nur bei mir auf dem Arm. Sobald ich sie weglege, ist meist das Gezeter groß. Gestern ist sie allerdings nach einigem Gequängeln von allein in der Wippe eingeschlafen. Das war ein echtes Glücksgefühl für mich. Ich denke also, das wird schon mit der Zeit. Wir brauchen einfach ein wenig Geduld. Die Kleinen brauchen eben viel Nähe am Anfang. Halt durch!
ina_alex
ina_alex | 01.09.2008
11 Antwort
ich kann
mich nur nicimum anschließen. Haben das gleiche auch in den ersten Wochen gehabt. Dein Mäuschen braucht halt Deine Wärme noch. Es ist doch noch soooo klein. Mein Schatz hat die ersten Wochen auch nur bei mir oder meinem Mann auf dem Bauch geschlafen. Er brauchte wohl einen Herzschlag. Ich habe das sehr genossen. Mittlerweile ist er vier Monate alt und ich lege ihn abends um 19:30 Uhr in sein Bett mit in mein Bett. Er schläft nach dem Stillen nochmals bis 08:30 Uhr oder sogar manchmal auch bis 09:30 Uhr. Die Mäuschen müssen sich erstmal an die Welt hier gewöhnen. Ich bin der Meinung, man darf so einen kleinen Schatz nicht einfach schreien lassen!
Katharina27
Katharina27 | 30.08.2008
10 Antwort
Ich kann
mich nur nicimum anschließen. Haben das gleiche auch in den ersten Wochen gehabt. Dein Mäuschen braucht halt Deine Wärme noch. Es ist doch noch soooo klein. Mein Schatz hat die ersten Wochen auch nur bei mir oder meinem Mann auf dem Bauch geschlafen. Er brauchte wohl einen Herzschlag. Ich habe das sehr genossen. Mittlerweile ist er vier Monate alt und ich lege ihn abends um 19:30 Uhr in sein Bett mit in mein Bett. Er schläft nach dem Stillen nochmals bis 08:30 Uhr oder sogar manchmal auch bis 09:30 Uhr. Die Mäuschen müssen sich erstmal an die Welt hier gewöhnen. Ich bin der Meinung, man darf so einen kleinen Schatz nicht einfach schreien lassen! GENIEßE die Zeit, es geht soooo schnell vorbei.
| 30.08.2008
9 Antwort
Ganz normal
Das ist bei vielen Babys in dem Alter so. Sei also unbesorgt. Es schadet auch nicht, wenn der kleine mal schreit über die Stirn und Gesicht zu streichen und dann auf Stirn und über den Augen liegen zu lassen. Ich würde den Kleinen nur aus dem Bett nehmen, wenn er sich gar nicht beruhigt. Das wichtigste ist, dass du versuchst selber so ruhig wie möglich zu bleiben. Gute Nerven und viel Erfolg!!!
chrisbro
chrisbro | 30.08.2008
8 Antwort
..................
meiner kleinen war das bett einfach zu groß... versuch mal ne brgrenzung zu machen... leg ein stillkissen rein und leg ihn in die mitte so das er sich geborgen fühlt... meine kleine hat bis sie 6 monate war im stubenwagen geschlafen und selbst da hatten wir die ersten 3 monate das stillkissen drin....
bluenightsun
bluenightsun | 30.08.2008
7 Antwort
hi
ich habe so ein ähnliches problem, nur das sie aber doch eischläft. also sie hat ihre zeit so zwischen 21:30 und 22:00 leider sitze ich immer daneben oder gehe mit ihr schlafen. warscheinlich ist es nur die pure anwesenheit von mir das sie im bettchen schläft, sie ist 10 wochen. ich weiss es nicht. das einschlafen dauert bei uns so ne halbe bis stunde. aber sie schläft dann. lass dich nicht unterkriegen. liebe grüsse
schnattchen1706
schnattchen1706 | 30.08.2008
6 Antwort
----
Als unsere Maus in dem Alter war hat sie Nachts bei uns im Bett geschlafen. Eigentlich wollte ich das ja nicht, aber es hat sich dann einfach so ergeben. Ich bin dann immer mit ihr schlafen gegangen, weil sie nur auf meinem Bauch eingeschlafen ist. Irgendwann hat sich dass dann gelegt so dass sie auch neben mir eingeschlafen ist, von da an hab ich sie dann immer mal in ihr Gitterbettchen gelegt . Sie hat eben diese Wärme von mir gebraucht und die hab ich ihr dann auch gegeben. Vielleicht pendelt sich das ja bei euch auch noch ein. Dein Schatz ist ja noch sooo klein, gib ihm einfach was er braucht, nämlich deine Nähe. GLG Karin
nicimum
nicimum | 30.08.2008
5 Antwort
hi
Ja das Problem kenne ich sehr gut. Also bei mir hat es geholfen wenn man ihm ganz einfach auf dem Bauch legt und er schläft so. Hatte auch am Anfang angst und so aber jetzt er schläft die ganze nacht wie ein engel und auch am tag. Versuchs doch mal lg nancy
nancy123
nancy123 | 30.08.2008
4 Antwort
blos nicht!
Das Thema hatten wir auch durch. Wir durften unere Kleine damals immer im Flur auf und ab tragen. Sobald wir sie hingelegt hatten, war das Gezeter wieder groß. Eine Freundin hat mir damals ein Buch empfohlen "Jedes Kind kann schlafen lernen". Ich hab die Tips durchgezogen...einfach schreien lassen, in Abstufungen, auch wenns schwer fällt. Aber nach nicht mal einer Woche war Ruhe. Seit dem legen wir sie ins Bett, sie bekommt eine Geschichte, ein Lied oder wir erzählen noch ein wenig und dann wird geschlafen. Heute ist sie 4 und es gab nie wieder Probleme.
Szilli
Szilli | 30.08.2008
3 Antwort
Also
wir ham Gottseidank nen Stubenwagen mit Rollen dran, das is super. Schön hinund herschieben und innerhalb kurzer Zeit im Traumland
Diana81
Diana81 | 30.08.2008
2 Antwort
Also bei meiner kleinen
hilft immer wenn ich ihr die Stirn streichle, zuerst schlägt sie zwar wie wild um sich aber dann schläft sie ein.LG
Milena08
Milena08 | 30.08.2008
1 Antwort
hatten wir auch wir haben
unsren kleinen dann in den kinderwaagen gelegt und haben ihn durch die wohnung gefahren bis er eingeschlafen ist :D
Mischa87
Mischa87 | 30.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
mein kleiner 13 monate ißt ganz wenig
11.07.2011 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: