Mein Baby schläft so sehr schlecht ein!

tbm1988
tbm1988
27.01.2008 | 5 Antworten
Hallo,

meine kleine Melissa wird am komenden sonntag 3monate alt und eigentl. läuft alles gut aber sie schläft unglaublich schlecht und ist schnell überreizt.
seit etwa 1monat haben wir nun einen relativ festen tagesablauf, sie macht sogar um elf eine halbe bis ganze stunde allein mttagsschlaf aber wenn sie dann wieder wach ist, schläft sie einfach nicht mehr (außer dann im kinderwagen).

ich hab schon fast alles probiert! selbst wenn ich mich mit hinlege brauch sie mind. ne stunde eh sie ruhig ist!
sie ist immer total hipplig und unruhig. und so ist sie dann den ganzen tag aufgedreht und übermüdet, weint nur noch aber findet nicht in den schlaf.

und wenn ihr dann doch die augen mal zufallen, wirscht sie mit gesicht und händen so rum (halt die meistens sogar fest) dass sie sich selbst zum aufwachen bringt!

hat jemand einpaar gute tipps? oder dasselbe problem?

danke, anna und meli


p.s.: an die leute die immer altkluge tipps geben: die könnt ihr euch sparen!
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
schlafen
also "jedes kind kann schlafen lernen" ist rausgeschmissenes geld, es sei denn, du möchtest die gefahr eingehen, dass dein kind sein urvertrauen verlieren bzw. erst gar nicht aufbauen könnte! außerdem wendet man das ferbern wenn dann erst ab dem 1. lebensjahr an!!! o.k., also das pucken wäre schon mal eine ideale möglichkeit, in ganz vielen fällen wünschen so kleine mäuse es sich einfach, dass es um sie herum wie im mutterleib geschützt ist! desweiteren empfehle ich dir tagsüber ein tragetuch!!! da deine kleine deinen herzschlag, sie riecht dich und sie ist wieder "eingeschnürrt"!!! meine hat super im TT geschlafen, ich habe sie darin auch gestillt, wenn wir unterwegs waren und konnte meinen haushalt erledigen!!! buchtip: "wachen & schlafen - ein elternbuch für kindernächte" von william sears.
silberwoelfin
silberwoelfin | 27.01.2008
4 Antwort
schlafen
schonmal danke für die tipps! also pucken hatte mir meine hebamme auch geraten und unsere wird dann noch unruhiger und fuchtelt so lange mit den armen bis sie wieder platz hat oder fängt entsätzlich an zu weinen mit dem stillkissen probier ich auch... am anfang hat dir das n paar mal ganz gut getan jetzt hilft es gar nix mehr...
tbm1988
tbm1988 | 27.01.2008
3 Antwort
hallo
hallo meine tochter schlief auch immer sehr schlecht ein hab sie dann sehr viel auf und ab getragen bis sie dann endlich eingeschlafen war und sich beruhigt hatte. letzendlich hatte meine hebamme gesehen das sich ihr kopf anfing zu verformen. sie hatte durch die ganz schnelle geburt eine blockade im halswirbelbereich so das sie nicht nach links gucken konnte oder den kopf nach links drehen. hab dann kg aufgeschrieben gekriegt und umso mobiler sie wurde da hatte sich die blockade von ganz allein gelöst und sie war ausgeglichener und fand auch leichter in den schlaf. gerade dann wo ihr bruder richtig zu sprechen anfing und sie in den schlaf gebrabbelt hat. beide kinder schlafen noch bei uns im schlafzimmer. aber ich kann dich gut verstehen und das pucken hat ihr tatsächlich auch geholfen sie brauchte immer diese enge sie hat auch im vergleich zu ihrem bruder sehr lang in der wiege geschlafen. er ging mit 3 monaten aus der wiege raus weil ihm das ganze viel zu eng war und sie liebte diese enge. was sie auch mochte wenn man aus dem stillkissen ein nest gebastelt hat und sie darein gelegt hat. lg finiaemily
finiaemily
finiaemily | 27.01.2008
2 Antwort
Hallo
veruch mal Dein Baby zu "Pucken". Hat bei uns prima geklappt. Babys fühlen sich da geborgen und erinnern sich an den Mutterleib. Lg
froeschli
froeschli | 27.01.2008
1 Antwort
schlaf problem
schau doch mal das du dir das buch , jedes kind kann schlafen lernen. es kostet 17 euro aber das ist super.
teufelchin123
teufelchin123 | 27.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kind schläft schlecht
17.11.2011 | 11 Antworten
warum schläft er so schlecht?
28.04.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: