Startseite » Forum » Lernen und Entwicklung » Allgemeines » mal was anderes

mal was anderes

Knuschelmaus
Bin total unglücklich mit meinen Katzen, sie zerstören alles, auch Isabelle's Sachen ich räume jeden Tag alles hin und her. Bei allem, was ich kaufen möchte, denke ich zuerst, geht das überhaupt mit den Katzen? Ich könnte hier stundenlang schreiben, was sie alles machen, aber das hab ich eben versucht und dann kam plötzlich '1 zeichen zu viel' und dann war mein Text weg. Egal, ich weiß einfach, das ich das nicht mein Leben lang mitmachen möchte, ich möchte mich wieder frei in der Wohnung bewegen können und einfach mal etwas irgendwo hinlegen können ohne das es gleich geklaut und zerstört wird.
Könnte echt Romane schreiben ..
LG
Sarah
von Knuschelmaus am 06.11.2007 08:36h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Annika-Bennet
Ich brauch auch was für unsern Hund
Der ist total komisch in den letzten 2 Wochen, ... wen ich ausgiebig mit hund und Kinderwagen spazieren war und nach hause komme dann steht der nach ner Stunde schon wieder vor der Haustür und jault. Wenn ich dann mit ihm wieder raus gehe dan würde ich ja merken wenn er wirklich total dringend pipi muss, .. aber nein, er schnüffelt nur die ganze Zeit. Spazieren gehen macht gar keinen Spaß mehr mit ihm weil man gar nicht von der Stelle kommt, den muss man ständig hinter sich her ziehen sonst würde ich ungelogen 30 Minuten an ein und der selben Laterne verbringen. Habe das gefühl das in unserer Nachbarschaft vlt ein Weibchen läufig sein könnte, .. weiss das aernicht genau. Nur macht Charly das jetzt schon über 2 Wochen, wie lange ist den ein Hund läufig? Ansonsten ist es aber ein absolut super Hund, nur irgendwie frustriert mich das, weil es vorher so spaß gemachthat mir ihm zu laufen aber im Moment bin ich nur noch genervt
von Annika-Bennet am 06.11.2007 10:01h

10
Tanja
feliway
Hallo! Wir hatten auch das Problem und bei uns ging es sogar soweit das die Katzen uns woüberall hingepinkelt haben. Sogar meinen Mann haben sie angepinkelt, aber bei uns hat zum Glück auch Feliway geholfen!!! Kann ich nur empfehlen. Wir haben es zweimal hintereinander benutzt und seit dem sind die beiden wie ausgewechselt!!! Viel Glück!!!
von Tanja am 06.11.2007 09:56h

9
bibi1280
Liebe
Hallöchen, ich habe auch zwei Katzen. Ich denke Deine felligen Kumpels sind einfach nur eifersüchtig! Kein Grund zur Sorge. Schenke Ihnen mehr Aufmerksam´keit und es wird schnell wieder besser. Sie ind auch nur Lebewesen, die auf Dein Wohlwollen angewiesen sind, wie Kinder halt... Nimm es ihnen nicht übl, sie können sich nicht anders ausdrücken. Auch ich hatte Anfangs Schwierigkeiten meine Aufmerksamkeit gerecht zu verteilen. Das durfte ich auch büßen... LG Bianca
von bibi1280 am 06.11.2007 09:37h

8
JaLePa
@ silberwoelfin
Vielen Dank... Werd mal fragen... Was hat den euer Hund?
von JaLePa am 06.11.2007 09:15h

7
silberwoelfin
@ JaLePa
keine ahnung, habe ich für unseren hund nicht benötigt, frag doch mal den tierarzt! und gib dann bescheid! oder ich frag meinen, mir fällt ein, ich muss morgen mit unserer hündin hin, die ist doch schwer krank! bachblüten kann ich nicht empfehlen, da alle anderen im haushalt diese mit abbekommen und das kann dann u.u. bei einem ganz anders wirken als bei dem anderen!!!
von silberwoelfin am 06.11.2007 09:13h

6
rabea1979
gibt es
nicht auch so eine bachblütenterapie? hatte mal sowas gehört. das hilft bei alles möglichem. ich würd da einfach mal den tierarzt fragen.
von rabea1979 am 06.11.2007 09:04h

5
Knuschelmaus
Katzen
Die Große ist 2, 5 und Happy ist 1, 5 Jahre alt. Das Schlafzimmer war schon lange bevor Isabelle kam tabu und sie haben sich auch schon so verhalten, bevor sie da war. Feliway könnte ich tatsächlich mal ausprobieren. Ich will sie ja eigentlich auch nicht abgeben, es ist ja auch nicht alles schlecht und sie sind auch eigentlich ganz Liebe.Die erst Katze hatte ich auch mit 12 schon, aber sowas wie mit unseren beiden, hab ich noch nie erlebt.
von Knuschelmaus am 06.11.2007 09:02h

4
rabea1979
ich kann
dich gut verstehen. wir hatten uns vor einiger zeit einen kater aus dem tierheim geholt. seit dem hat unsere katze überall hingepinkelt. das hat unser leben total einegschränkt. ich mochte keinen besuch mehr empfangen und so weiter. und der neue kater hat nachts immer an der tür von unserem sohn gekratzt und ihn immer geweckt. letztendlich mussten wir ihn schwerenherzens wieder zurück bringen. das war echt hart. aber seit dem pinkelt unsere katze zum glück nur noch in ihr katzenklo.
von rabea1979 am 06.11.2007 08:55h

3
JaLePa
@ silberwoelfin
Gibt es so was für die Steckdose auch für Hunde?
von JaLePa am 06.11.2007 08:50h

2
Teufelchen666
hi du
wie alt sind deine katzen den??
von Teufelchen666 am 06.11.2007 08:44h

1
silberwoelfin
katzen
alles jahrelange katzenbesitzerin , würde ich sagen, deine katzen fühlen sich vernachlässigt!!! waren sie zuerst da und dann kam das baby oder umgekehrt??? gab es sonstige veränderungen wie umzug oder so etwas? war das kinderzimmer vorher schlafplatz der katzen??? all diese fragen musst du abklären und dann gezielt auf deine katzen eingehen desweiteren kann ich dir FELIWAY empfehlen, gibts beim tierarzt, wird in die steckdoes gesteckt und 90% der katzen werden angenehmer in ihrem verhalten! strömt einen geruch aus, der auf katzen beruhigend wirkt, wir menschen riechen das nicht und ist auch nicht gefährlich!!! probiere es, das FELIWAY kann ich echt nur empfehlen!!!
von silberwoelfin am 06.11.2007 08:43h


Ähnliche Fragen


Katzen verkauf nach England?
01.07.2012 | 19 Antworten

Katzen, Nachbarn und Vermieterin
30.06.2012 | 14 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter