Ihr werdet mich hassen,aber ich spreche aus Ehrfahrung)=:

Krümelmonster
Krümelmonster
26.04.2008 | 14 Antworten
Warum wollt ihr mit 18 Jahren schon ein Baby. Ich weiß ich dürfte das gar nicht sagen da ich meinen großen mit knappe 18 bekommen habe aber es ist passiert, und ich möchte ihn nie miessen wollen.Aber meine Jugend war im Arsch! hatte kein Geld , konnte nicht weggehen wenn ich wollte, hatte keine Freizeit und das schlimmste daran hatte meine Lehrabschlußprüfung nie mehr gemacht. Hatte das Glück das mein Mann gut verdient und wir noch eine Landwirtschaft(Weingarten) hatten und es uns jetzt Geldmäßig gut geht.Bitte macht keinen Fehler wartet noch und schaut das es euch Geldmäßig gut geht, denn Kinder kosten sehr viel Geld und sie brauchen immer mehr wenn sie Älter werden(=;Bitte zereisst mich jetzt nicht ich meine es wirklich nicht böse (: ( : aber es ist sehr schwer wenn man so Jung ist. GLG
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
IU-2007
ich gebe dir voll kommen recht . manche leute sind villeicht älter , aber manchen geht esauch finanziell schlechter als und jungen leute. ich heirate im juli und werde auch gerade mal 18 . da werde ich auch blöd angemacht . dabei gibt es auch leute die 40 sind , heiraten und sich dann scheiden lassen. lg
ElaMitE
ElaMitE | 26.04.2008
13 Antwort
lu-2007
Blödsinn würd ich nicht sagen (: Toll das du es so gut gemeistert hast aber du bist eine von vielen glaub ich. Und alles alles gut für dein zweites. Und alte Frauen sind wir über 30järigen nicht ist auch blödsinn ((((; GLG Andrea
Krümelmonster
Krümelmonster | 26.04.2008
12 Antwort
Ich kann dich verstehen
Ich war auch so naiv und habe gedacht "wird schon"... am Ende stand ich mit 19 mit 2kleine Kindern da, Scheidung usw...echt hart. Jetzt bei meinem kleinen ist es viel einfacher und ich kann nur allen raten: Lasst Euch Zeit!!!
engelchen1279
engelchen1279 | 26.04.2008
11 Antwort
ich seh das anders ich bin mit 15 jahren schwanger geworden
weil ich es wollte es war ein wunschkind mit meinen freund bin schon seit 7 jahren mit ihm zusammen also ist das doch schon m, al was meine ausbildung habe ich auch gemacht fertig und mache noch eine zusätzliche für ein jahr meine jugend habe ich mit 12 13 14 jahren gelebt disco mag ich net erlebt habe ich veil auch mit kind war italien paris frankreich allgemein und jetzt bin ich 21 jahre und möchte noch ein kind weil ich wollte schon immer zwei kinder mehr nicht warum soll ich da jetzt warten bis ich mein sohn zu alt ist oder ich eine alte frau bin da mag ich auch keines mehr und ich meine mit dem verlassen das der mann einen verlässt kann dir auch passieren wenn du 30 bist und schwanger wenn meine dann groß sind kann ich oimmer och leben sprich verreisen und so weiter deswegen finde ich des blödsinn lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 26.04.2008
10 Antwort
ja.......
ich gebe dir recht. man sollte wirklich erst sein leben in geordnete bahnen bringen und dann mit der familienplanung beginnen. aber ich verstehe es wenn es "passiert" und das baby dann nicht abgetrieben oder gar ausgesetzt wird. ich bin sehr gegen abtreibung!!!
jennie81
jennie81 | 26.04.2008
9 Antwort
selber mama mit 20 geworden.
Ich der gleich Meinung. Ich und mein Freund wollten ein kind dann bin ich schwanger geworden. Haben auch zusammen gewohnt doch dann in der 12 ssw viel ihn ein ich liebe dich nicht mehr. Ende des lied ich raus aus der wohnung wohne jetzt alleine und er kümmert sich um nichts. Aber würde die kleine auch um kein Geld der Welt wieder hergeben. Wenn ich mir jetzt ein Kind wünsche würde ich mir das ganz genau überlegen. Habe jetzt auch ein neuen Freund schon seit fast ein 1jahr und wir haben beide üer Kinder gesprochen wollen aber keine mehr die kleine reicht uns. Sie sagt auch Papa matze zu ihn. Und für ihn ist die kleine wie seine tochter. Er hat sogar am auto ihr name kleben.
Mone86
Mone86 | 26.04.2008
8 Antwort
Ach ja!
Ich bin ja auch eine recht junge Mami. War 22. Aber ich habe davor einiges gemacht! Ich bin viel unterwegs gewesen, war in den Staaten und noch in einigen anderen Ländern. Bin mit meinem Partner 7 Jahre zusammen, verheiratet. Habe mein eigenes Geld, kann mir so fast alles leisten was ich möchte Mein Sohn war auch nicht wirklich geplant, aber abtreiben kam für und nicht in Frage! Nicht das ihr schaut wie alt ich bin und meint die ist ja auch noch so jung.
sarahannika
sarahannika | 26.04.2008
7 Antwort
hast doch
recht... nur die jugend denkt nicht weiter.. für ist die zukunft noch sooooo weit weg... und denken über *ältere* menschen die halt erfahrung gesammelt haben, das die sie nicht alle haben... bis sie dann selbst dort angekommen sind nd sagen dann... och mann die hatte ja recht.. hätt ich bloß mal gehört.. nicht das ich eine 18 jährige oder sogar etwas jünger nicht für fähig halten würde ein kind zu bekommen und auch zu versorgen, aber sie verlieren viel.. und könntes es dabei doch so ruhig angehen...
Böhnchen
Böhnchen | 26.04.2008
6 Antwort
junge mama
hallöchen wollte einfach auch mal was dazu sagen mein kleiner war ein "unfall" ja aber ich habe mich für ihn und gegen die abtreibung entschieden ZUM GLÜCK ich würde ihn nie mehr hergeben und selbst wenn ich es rückgängig machen könnte ich würde es genau so wieder machen ich habe die volle unterstützung von meinen eltern und von meinem freund lg anja und oliver
Devil_1989
Devil_1989 | 26.04.2008
5 Antwort
wieso?
ich finde auch du hast recht. wenns halt passiert ist es ok aber gewollt? kann ich nicht wirklich verstehen
phia
phia | 26.04.2008
4 Antwort
.....
ich stimme dir da zu und stehe in der meinung hínter dir =) von nix kommt nix... und ohne ausbildung und ´ner finaziellen absicherung ist man heute aufgeschmissen... Kinder leben nicht allein von Luft und Liebe
leene83
leene83 | 26.04.2008
3 Antwort
Hallo!
Ja, da hast du schon Recht! Selbst wenn man mit 18, 19 schon seine Ausbildung hinter sich hat, finde ich sollte man erstmal seine Jugend etwas genießen. Und das kann mir keine 18 jährige erzählen, dass sie das schon getan hat! Natürlich muss das jeder selber wissen, aber meist denkt man ja ein paar Jahre später, hätte ich mal noch ein paar Jahre gewartet. Wenn es ein "Unfall" war ist es ja was anderes. Aber geplant kann auch ich nicht ganz nachvollziehen.
sarahannika
sarahannika | 26.04.2008
2 Antwort
ich versteh
was du meinst.... ich war 21 und ich hab auch auf viel verzichtet... war immer alleine mit meinem Baby, Geld war nur für Babysachen da... jetzt, 7 Jahre später bin ich verheiratet und wieder schwanger, und kann es ganz anders genießen... ich möchte meinen Jungen nicht missen, ich hätt aber auch nichts versäumt, hätt ich noch gewartet...
Mia80
Mia80 | 26.04.2008
1 Antwort
Warum
zerreisen, du hast doch recht, ich bin ganz deiner meinung
MamaDori26
MamaDori26 | 26.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mein Sohn lehnt mich ab
20.12.2009 | 2 Antworten
wie spreche ich eine hebamme an?
21.10.2009 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: