wie lang gedauert bis die kleinen nachts trocken waren?

kleenemausi
kleenemausi
12.04.2012 | 15 Antworten
also mein kleiner ist jetzt schon ca. ein 3/4 jahr tagsüber trocken (jetzt 2 3/4), nun dachte ich es wäre langsam an der zeit ihn auch nachts windelfrei zu machen. er möchte ja auch ein großer junge sein und nicht mehr unbedingt eine windel haben. ich hatte vor einigen wochen mittags angefangen die windel wegzulassen (geht nur wochenende, weil er in der woche in der kinderkrippe ist). ich lasse ihn extra mittags kaum was trinken und er geht vorher nochmal auf toilette. aber nach den 1-2 stunden schlaf war bisher fast immer das bett nass... :(
abends habe ich die windel dran gelassen u. will sie erst weglassen, wenn sie trocken sind. ebenfalls wenig getrunken, vorher auf toilette, dann setzt ich ihn mitternacht nochmal aufs töpfchen wenn ich ins bett gehe und da ist sogar meist die windel noch trocken. er pullert dann ins töpfchen, das klappt auch ganz gut, da bin ich schon froh. aber früh ist dann trotzdem wieder was in der windel drin :( wo nimmt er das denn immer her? will ihn aber auch nicht gegen früh nochmal wecken, weil er dann nicht mehr einschlafen würde.
denkt ihr das klappt irgendwann noch? hab bisher irgendwie nicht wirklich fortschritte entdeckt. er wird auch ganz doll gelobt und bekommt einen aufkleber, falls er nicht ins bett pullert, aber weckt einfach nicht selbst auf wenn er muss.
wie war das bei euch? wie habt ihr das gemacht? und wie lang hat das gedauert bis sie es konnten?
meine mama meinte, bei meinem kleinen bruder hat sie die windel nachts weggelassen und da hat er das gleich gebracht..

freu mich auf antworten!! lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ok danke für eure antworten. dann warte ich eben doch noch ab. aber mittags werd ich trotzdem bissl drüber bleiben, wegen dem kindergarten, vielleicht klappts ja noch.er ist es jetzt schon gewohnt bei mir keine windel dran zu haben. ansonsten habe ich ja nur so die tipps befolgt, die hier immer gegeben werden! manche eltern wecken die kinder ja mehrmals nachts und alles, bei mir war das ja nicht stressig eigentlich. mein kleiner trinkt den ganzen tag so viel und abends ist es ja nicht dass er verdursten muss, er hat vor dem schlafengehen auch eine flasche wo er was trinken kann und wenn er nachts einen schluck möchte, da trinkt er nur nicht so viel als wenn ich ihm z.b.ein volles glas hinstellen würde. naja ich dachte ihr könnt mir paar tipps geben, aber dann lasse ich das jetzt erstmal.
kleenemausi
kleenemausi | 12.04.2012
14 Antwort
Mein Grosser war auch mit 2 tagsüber sauber und mit 5 erst nachts ! Ware sogar zum Us um zu gucken , ob körperlich alles okay ist ! Und prompt , danach war er trocken ! Gab zwar noch das ein oder andere Malheur , aber auch das ging vorbei ! Meine 3 Grossen sind alle nachts sauber geworden trotz trinken und nachts nicht wecken ! Solange die Kinder nicht merken , das sie auf die Toilette müssen , gehts nicht ! Nina ist Samstag 3 geworden ist tagsüber trocken , in der Kita klappt Mittagsschlaf auch ohne Windel , zu Hause nicht ! Morgens ist die Windel pitschpatsch nass , manchmal sogar so doll , dass wir sie wechseln müssen , da sie auch nachts trinken darf ! Aber auch das wird irgendwann klappen , sie wollte auch schon ohne Windel schlafen ! Habe es ihr erklärt , dass sie es kann , wenn die Windel morgens trocken war ! Also bitte keinen Stress und warum sollten si emittags in der Kita keine Windel ummachen ? Übrigens laut meiner Mama war ich mit 9 Monaten trocken , was ich so aber nicht glaube !
traumbild
traumbild | 12.04.2012
13 Antwort
achja, jetz, wo ich die anderen Antworten lese.... mein Großer hat grad abends im Bett nen tierischen Durst gehabt und auch immer von uns was zu trinken gekriegt.... heißt, wenn das Kind dazu bereit ist, dann klappt das trockenwerden auch ohne, dass man ihm das trinken entzieht
sinead1976
sinead1976 | 12.04.2012
12 Antwort
meine Jule is mit 4Jahren nachts noch nich trocken.... einige Nächte hats mal geklappt, aber nachdem ich ne ganze Woche jeden Tag die komplette Bettwäsche waschen mußte, kam die Windel wieder drum.... SIE wird entscheiden, wann sie soweit ist.... das hat beim Großen auch super funktioniert.... er war allerdings mit 3Jahren von allein auch nachts trocken
sinead1976
sinead1976 | 12.04.2012
11 Antwort
Meiner ist seid 1 Monat auch nachts trocken und er ist 3.5 Jahre alt. Und das ging von jetzt auf gleich. Sowohl tagsüber als auch nachts. Klar, es gibt kleine Unfälle, heute z.B wurd er in der Nacht wach, sagte, er müsse pullern, macht sein Licht im Zimmer an und dann kam nichts mehr. Ich hab auf seine Schritte im Flur und das Pisseln gewartet, nichts. Der ist anch dem Licht anmachen wieder ins BEtt und hat dort gepullert. Der war so im Halbschlaf, der hat es nichtmal mitbekommen. Aber das Trockenwerden kam von ganz alleine. Lass deinem Knirps die Zeit die er braucht, freu dich, dass er Tagsüber trocken ist, wie gesagt, ist meiner auch erst seid 1 Monat. Lass ihn sein Tempo bestimmen und zwing ihn nicht. Er bekommt so nur eine Phobie gegen das Toilette gehen.
Rhavi
Rhavi | 12.04.2012
10 Antwort
Meiner kam eines Abends wieder aus dem Bett gestiefelt. Die Windel in der einen, die Schlafanzughose in der anderen. Die Unterhose ist unterwegs irgendwo verloren gegangen... Er wollte ohne Windel schlafen. Durfte er auch. Seitdem ist er trocken. Ohne Probleme, Theater sonstwas... Da war er 3, 5 Jahre alt. Ansonsten: Stell dir vor, dass du Abends durstig im Bett liegst... Stell dir vor, dich weckt Nachts einer und verbringt dich ins kalte, helle Badezimmer...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.04.2012
9 Antwort
hm also mit 2 jahren ist er ja auch alleine trocken geworden, jetzt ist das schon ein dreiviertel jahr her und normalerweise wurde mir immer so gesagt sind sind die meisten dann nach einem halben jahr dann nachts auch trocken oder manche auch gleich. er will die ja auch nicht mehr wirklich, ich überrede ihn ja gerade sie windel noch anzulassen, solange bis sie früh auch trocken ist. ihn nervt diese komische windel ja auch, da er es ja überhaupt nicht mehr gewöhnt ist. und bald kommt er in den kindergarten, da wollen die die kleinen auch nicht zum mittagsschlaf extra noch wickeln.. dachte auch die eine stunde schlaf schafft er schon. hm. also mal schauen. bald kommt das geschwisterchen, dann wäre alles auf einmal, hätte gedacht es klappt vorher schon, weil er auch motiviert dafür ist.
kleenemausi
kleenemausi | 12.04.2012
8 Antwort
ich würde nicht vergleichen mit anderen Kindern, wird schon noch im Kigaalter nachts trocken werden.Bloss wenn Du ihn weckst u.es in Stress ausartet, geht das quasi in die Hose lol.Puh damit hatte ich nie Stress, weder Tags noch Nachts, das kam von alleine.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
7 Antwort
Und lass ihn nachts schlafen ... er muß es körperlich alleine auf die Reihe bekommen sonst ist der Lerneffekt gleich NULL und es dauert um so länger .... Meine Nachbarin hat das mit ihrer Kleinen gemacht: Ergebnis war bis 4 1/2 Jahre Windeln in der Nacht
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.04.2012
6 Antwort
@Mama_von_Romy kann mich deinen worten n ur anschliessen ...verstehe das auch net ..meine sind alle trocken geworden der eine früher der andere später und immer dann wenn sie es wollten und net wenn ich es wollte ...und dann habe ich sie unterstützt ....
wilde_hilde
wilde_hilde | 12.04.2012
5 Antwort
Bitte lass ihn ganz normal trinken, entzieh ihm das nicht ... Jungs brauchen in der Regel länger als Mädchen mit dem Trocken werden. Meine Mädels waren mit 2 1/2 Jahren tagsüber trocken und mit 3 Jahren in der Nacht. Als ich morgens mehrfach eine trockene Windel vorfand, erst dann hab ich sie weggelassen. Es ist ein organisch/biologischer Vorgang - du kannst da nix weiter machen ausser Geduld haben. Der Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Und der Körper verliert Wasser durch Urin - ist der Urin sehr gelb trinkt dein Junge zu wenig und es können gesundheitliche Probleme entstehen - alsom Vorsicht beim Flüssigkeitsentzug !!! Hab Geduld und mach nix weiter - nachts trocken werden die Kinder von alleine. Und wenn es absehbar ist und öfters trockene Windeln da sind, dann erst kannst du motivierend eingreifen ... vorher ist es sinnlos LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.04.2012
4 Antwort
Du machst ihn nachts wach? Das ist aber antiquiert und bringt, wie du selbst siehst, nichts. Lass ihn schlafen und seine Entwicklung abschließen. Denn das Ganze ist reine Entwicklungssache. Mein Kind wird ende Mai 3 Jahre und er trägt tags wie nachts noch eine Windel. Er will sie nicht hergeben und ich werde ihn nicht mit "Gewalt" zwingen. Mache es für ihn und dich lockerer und lass ihm Zeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
3 Antwort
also ich muss ganz ehrlich sagen ich hab meinem die zeit gegeben er ist mit knapp drei jahren von alleine ohne das ich was gesagt habe trocken geworden zumindest tags über und als er vier war kam er von alleine und meinte er wäre jetzt groß und braucht keine windel mehr und ab da hat das auch geklappt ich würde dir raten lass deinem zwerg noch die windel bis er selber soweit ist denn er scheint es in meinen augen noch nicht zu sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012
2 Antwort
Ich verstehe nicht warum sich so viele Gedanken machen wenn das Kind nachts noch Windeln braucht. Mach dir und deinem Sohn doch keinen Stress, meine Tochter hatte bis kurz nach Ihrem 5´ten Geburtstag nachts Windeln an bis sie selbst gesagt hat jetzt geht es ohne sie wird einfach nachts nicht wach wenn sie muss. Sie kommt im Sommer in die Schule und 1-3 mal im Monat ist das Bett noch nass es gibt wirklich schlimmeres auf der Welt.
marina
marina | 12.04.2012
1 Antwort
Hergott, der ist noch nicht mal 3! Ist ja super, dass er schon tags früh trocken ist, aber warum wird ein KIND nachts geweckt, um zu pullern????? Sorry, kann ich nicht nachvollziehen, warum ein noch nicht mal 3jähriger nachts trocken sein muss?! Gib ihm ne Pampers und lass ihn schlafen! nen 3jähriger braucht seinen durchgehenden Schlaf, ohne "gewaltsam" geweckt zu werden, nur damit er Pipi macht! DAS kommt von ganz alleine. Wenn die Windel morgens mehrere Tage hintereinander trocken ist, dann kannste die weglassen. Sorry, für meine harten Worte, aber hergott er ist noch keine 3 Jahre alt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.04.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kinder und trocken werden
11.08.2012 | 13 Antworten
Nachts trocken werden
30.07.2012 | 11 Antworten
Nachts trocken werden
18.07.2012 | 4 Antworten
Wann waren eure Kids nachts trocken?
07.07.2012 | 15 Antworten
kind nachts trocken bekommen?
02.07.2012 | 19 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading