Milch trinken in der nacht

Susanne11
Susanne11
30.05.2009 | 7 Antworten
ist es normal das mein kleiner zwerg 21monate immer noch seine 2flaschen milch trinkt?

Wie kann ich ihn das abgewöhnen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
normal???
hi...wo fängt normal an bzw wo hört es auf?ich persönlich würde ihm ungesüssten tee bzw wasser anbieten...mal schauen wie lang dann sein nächtlicher "durst" anhält denn ich denke das hat nichts mit durst o.ä. sondern eher mit ner "dummen angewohnheit"zu tun...zumal er doch sicher auch schon den ein oder anderen zahn haben wird und das ja dann auch nicht gerade von vorteil ist das er nach dem putzen noch milch und dazu noch aus der flasche bekommt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009
6 Antwort
Milch trinken in der Nacht
Was ist schon normal?! Mein Sohn ist jetzt fast 15 Monate und verlangt nachts wenn er wach wird auch seine Flasche. Mich beruhigt es ja, dass das nicht nur bei uns so ist ... Anfangs hat er immer ca. 180ml bekommen, dann habe ich ihn langsam auf 90ml "runter gestuft". Ich bin also fleißig dabei, es ihm abzugewöhnen, aber noch funktioniert es nicht ganz ohne. Ich würde es an deiner Stelle auch einfach Woche für Woche mit etwas weniger Milch probieren, vielleicht erledigt sich das dann nach einer Weile von ganz alleine - die Hoffnung habe ich nämlich auch. Das klappt schon!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009
5 Antwort
@fjordmaid
genau die erfahrung hab ich nämlich gemacht, dass unser spross am tag zu den normalen mahlzeiten nicht viel gegessen hat und seit dem er nun nicht mal mehr die flasche vor dem frühstück wollte isst er wie eine 7-köpfige raupe....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009
4 Antwort
versuche
es mal mit tee bei einer flasche. Hat bei meinen kleinen auch geholfen.
delfinanja
delfinanja | 30.05.2009
3 Antwort
@fencora74
Klasse! Genauso würde ich es auch machen und raten. In dem Alter ist die nächtliche Flasche definitiv Gewohnheit und nicht lebensnotwendig. Die fehlende Energie, wenn er sie denn brauch, kann er sich über die Mahlzeiten am Tag holen.
fjordmaid
fjordmaid | 30.05.2009
2 Antwort
davon kann ich ein lied singen
hunger hat er definitiv nicht. ich habe die milch immer dünner gemacht und die menge reduziert. er hat sich dann noch ein paar tage nachts gemeldet. bin dann rein, hab ihn gestreichelt und gut zugeredet und dann fand er es nicht meht nötig aufzuwachen. gewöhne ihm aber nicht 2 fl. gleichzeitig ab und bringe noch etwas geduld mit...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009
1 Antwort
Hallo
Mein kleiner ist 19 Monate und trinkt immer noch um 2 und 5 uhr seine nachtflasche . Er ist aber nicht zu dick und ich laß es ihm, denn solange er die Flasche nur kurz zum trinken hat macht es nichts. und er trinkt ca 200 ml pro flasche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie viel milch trinken eure kids am tag?
03.02.2012 | 21 Antworten
kind mag nur milch trinken
26.04.2011 | 10 Antworten
milch trinken
02.09.2010 | 4 Antworten
Darf ein Baby fettarme Milch trinken?
04.03.2010 | 12 Antworten

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading