Sohn rastet aus, was soll ich tun?

MingFing
MingFing
20.10.2008 | 27 Antworten
Mein Sohn ist jetzt 18 Monate alt und ich bin ziemlich verzweifelt weil sobald ich mich etwas anderem außer ihm zuwende wird er richtig wütend! Er kann alleine spielen aber höchstens 15 Minuten. Er ist mit nichts zufrieden und seit einer Woche schmeißt er sich hin und knallt seinen Kopf auf den Boden. Ich hebe ihn immer auf und versuche ihn zu beruhigen und ihn festzuhalten. Wenn ich ihn mal beim Papa oder jemand anderem lassen möchte, den er kennt, schreit er und bäumt sich auf und macht Theater. Mit andren Kindern in seinem Alter kann er nicht viel anfangen nur mit Älteren ab drei Jahren. Ist dieses Verhalten normal? Ich empfinde das als sehr anstrengend und weiß mir im moment nicht zu helfen.
Mamiweb - das Mütterforum

30 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
aha
gut du musst es ja wissen ich hab 2 söhne und beide machen das nicht......ich kenn auch andeere kinder und sowas hab ich noch nie gehört.... das sich ein kind mit absicht selber verletzt...vielleicht liegt es aber auch an der mutter........umsonst macht kein kind sowas....ich würd mir das gedanken machen drüber.........ausserdem is mit dem alter das köpfchen noch nicht richtig zugewachsen da passt man doch erst recht auf oder nicht???????!!!!naja aber da ich ja selber keine kinder hab................................................meiner meinung sind mütter die ihre kids in so ner lage alleine lasse rabenmütter sorry is aber leider so
Stella1860
Stella1860 | 20.10.2008
26 Antwort
Hallo,
alles im normalen Bereich. Macht meiner auch und der ist erst 13 Monate. Ich denke, dass sich so kleine Kinder oft noch nicht richtig ausdrücken können, obwohl auch sie Gefühle und Emfpindungen haben wie Wut oder sich unverstanden fühlen. Von klein auf haben sie sich mit Schreien bemerkbar gemacht, und das hat immer geklappt. Nu verleihen sie dem noch Nachdruck. Wie sollen sie denn sonst ihre Gefühle kanalisieren? Das haben sie noch nicht gelernt, das fängt jetzt an. Übrigens, ich war auch so ein bockiges sich auf den Boden werfendes Gör
spicekid44
spicekid44 | 20.10.2008
25 Antwort
...........
Stella geh dich woanders austoben...du scheinst ein bisschen unreif zu sein und auch keine kinder zuhaben denn ansonsten würdest du sicher anders reagieren also geh spielen und lass uns hier in ruhe unsere antworten schreiben...denn solche fragen gehen bei deinen antworten unter
Isabellamaus
Isabellamaus | 20.10.2008
24 Antwort
ja
gibt es vielleicht aber den armen kindern wird nicht geholfen naja sind ja nicht meine kinder wenn jeder so denken würde ......
Stella1860
Stella1860 | 20.10.2008
23 Antwort
Trotzphase - normal!!!!
Hallo, dein kleiner testet seine grenzen, der eine mehr, der andere weniger! WICHTIG ist: das du ihm jetzt grenzen zeigst und auf sein gebocke nicht eingehst auch das kopf auf den Boden hauen ignorieren! Sonst macht er das ständing, weil er merkt, er bekommt ja seinen Willen damit! @Stella:Red nicht wenn du keine Ahnung hast! silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 20.10.2008
22 Antwort
1.
wenn ein kind öfters solche anfälle hat kann das nicht normal sein.2.was is ein lütte???3.in den ersten 2 jahren is der schädel noch nicht zusammen gewachsen und besonders empfindlich und 4.ich bin lieber einmal zu vorsichtig als das ich ein hirnkrankes kind daheim hab
Stella1860
Stella1860 | 20.10.2008
21 Antwort
@ Stella1860
wenn ich mir deine antworten so durchlese, könnte man meinen das jedes kind, was mal rumbockt gleich ads oder so hat. ich meine, das der lütte nur seine grenzen austestet und ein wenig bockt.......und wenn er sich verletzt, dann wird man auch das sicher merken.denn kinder machen sich doch ganz anders bemerkbar, vom weinen her......
Sunflower22
Sunflower22 | 20.10.2008
20 Antwort
echt übel
was für tipps hier gegeben werden......................wenn man sein kind in so einer situation allein lässt und ignoriert sollte sich überlegen ob und warum man kinder in die welt setzt..........wenn kinder zu stressig werden ignoriren?!!!! vielleicht sollte man erst an sich arbeiten und sich ändern und nicht am kind die schuld suchen es gibt keine schlimmen kinder nur schlimme eltern
Stella1860
Stella1860 | 20.10.2008
19 Antwort
@ Stella1860
es gibt kinder die ihren kopf auf den boden hauen da kann selbst eine verantwortungsvolle mutter nicht immer was machen..meine rastet auch aus aber sie ist so das sie das nicht macht mit dem kopf auf den boden schlagen...und nicht immer bekommt eine mutter das mit @MingFing es gibt kinder sie so sind...ich kenne nur das man die nerven behalten sollte dabei...und mach dir nicht so einen kopf und lass dich von dieser Stella1860 nicht runterziehen...es gibt viele Kinder sie sowas machen...du bist wirklich nicht alleine
Isabellamaus
Isabellamaus | 20.10.2008
18 Antwort
Wutanfall
er räumt mir auch alle um und leert seine Klötze aus um sie wieder ein zu räumen wenn der Deckel von der Milch fehlt dann holt er ihn und macht ihn drauf er räumt mir Schubladen aus um es in einem Anderen Zimmer in eine andere schublade einzuräumen. aber, ich kann das Kind doch nicht auf dr Straße liegen lassen enn er den Kopf auf den Boden haut, dass tut ihm doch weh!?!
MingFing
MingFing | 20.10.2008
17 Antwort
@ Stella1860
ich gebe den anderen mal eher recht.wenn man sich deine antworten durchliest, müsste man denken das alle kinder die mal bocken gleich ads oder so haben. jedes kind kommt mal in die bockphase.....das legt sich auch wieder.außerdem wenn sie sich verletzten dann meldet sich das kind ganz anders.....das hört man an der stimme bzw wie sie weinen.
| 20.10.2008
16 Antwort
hallo
der schädel vom kind is noch nicht mal zu gewachsen wohl sehr verantwortungslos dann raus zu gehen das kann man machen wenn er hysticherisch schreit um seinen willen zu kriegen, end krass.....................
Stella1860
Stella1860 | 20.10.2008
15 Antwort
Ja das ist normal :-)
bei meinem ist es auch so seit er ca 1, 5 Jahre alt ist! Seit er in den Kiga geht ists ein wenig besser geworden...aber auch die schlimmste Zeit geht vorbei...Nerven bewahren...du bist nicht allein :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 20.10.2008
14 Antwort
warum
sollte das quatsch sein.....ich kenn kein normales kind das so abgeht und ich kenne viele kinder......versuchen kann man es ja mal wenn ein kind mit dem kopf am boden schlägt umdrehen und gehen hallo<ß1gehts noch??????????????????????????????????????????da hätte ich keine ruhige minute...is auch für so n kleines köpfchen ganz gesund.......bei sowas lieber einmal zu vorsichtig sein oder nicht
Stella1860
Stella1860 | 20.10.2008
13 Antwort
Wutanfall
Ah Ok! Danke, das ist echt voll lieb von euch. Leon ist mein erstes Kind und ich habe ihn mit 20 bekommen und nicht viel erfahrung. er bekommt schon oft was er will. Wollte ja nichts falsch machen aber das werde ich mal ausprobieren mit dem ignorieren, hoff es wird dann irgendwann besser. Er weiß schon was nein heißt aber sobald ich wegschaue gilt das für ihn nicht mehr. Ich bin froh das es noch andere Kinder gibt die ihren Kopf auf den Boden hauen...
MingFing
MingFing | 20.10.2008
12 Antwort
Nicht immer gleich das Schlimmste ADS,
das sind ganz normale Reaktionen, der eine mehr, und der andere weniger! Trotzig, bockig usw, das kennt man doch und das ist normal. Ignorieren und BASTA. das wird schon wieder, lg
isabell07
isabell07 | 20.10.2008
11 Antwort
bei uns wirds endlich besser
mein kleiner ist jetzt fast 22 monate alt und das was du schilderst haben wir schon hinter uns. jetzt findet er es lustig sachen du die gegend zu werfen wenn es sauer ist. liegt bei ihm sicher auch daran das er leider noch sehr wenig spricht und sich gerne mehr mitteilen würde. also alles ne frage der zeit. richtig mitteinander spielen mit gleichaltrigen, da mußt du schon warten bis er fast drei jahre alt ist. war bei meinem großen auf jeden fall so...
MiekeNieke
MiekeNieke | 20.10.2008
10 Antwort
Wutanfall
ich dachte auch schon an ADS oder das er einfach unterfordert ist.
MingFing
MingFing | 20.10.2008
9 Antwort
@ Stella1860
Sorry - aber Quatsch mit Soße ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.10.2008
8 Antwort
So schwer es Dir auch fällt - dreh Dich um und geh...
Beachte es nicht weiter, hebe ihn nicht auf und schenke ihm keine Aufmerksamkeit. Gerade das mit dem Kopf auf den Boden hauen ist eine extreme Trotzreaktion. Da testet er ne Grenze aus, die Dir sehr an die Nieren gehen muß. Wenn er sich aufbäumt, runterlassen und auch umdrehen und gehen - egal wie laut er dann brüllt. er wird sich nach ein paar Minuten wieder einkriegen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.10.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

mein sohn....
27.07.2012 | 3 Antworten
Mein Sohn 3monate alt
16.07.2012 | 7 Antworten
Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: