Gehfrei

ramona8
ramona8
04.09.2008 | 16 Antworten
Hallo Muttis wer hat Erfahrung mit dem Gehfrei. Habe da schon wildesten Geschichten gehört. Sind die wirklich so schädlich für die Füsse.Meine Tochter ist 7 Monate und sie liebt es darin überall hin zu kommen. Wer hat erfahrung mit dem Ding.Wäre nett wenn mir jemand Antworten würde.Danke im vorraus.
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
...
Diese Dinger gehören verboten!!!!
Lotte1973
Lotte1973 | 04.09.2008
15 Antwort
übrigens:
habe seit ich 23 bin hüft und rückenprobleme. saß früher auch im gehfrei. weiß zwar nicht ob es wirklich daran liegt, aber wollte es mal anmerken. vielleicht komen die schäden erst mit den jahren!?
melemi261
melemi261 | 04.09.2008
14 Antwort
Sie sind nicht ohen Grund....
.....in vielen Ländern verboten....kann verstehen, wenn es einige Mamas früher gemacht haben, denn da wusste man noch nicht wirklich wie gefährlich diese Dinger sind, und das es zu Fehlstellungen der Füsse und Hüfte kommen kann.....aber wenn jemand das weiss (und man brauch nicht unbedingt ne Treppe haben damit das Kind nen Unfall damit haben kann, mit diesen Dingern bekommen gut und gerne 20 Stundenkilometer drauf, und koennen nicht mehr abbremsen!!!! Und man kann einen Gehfrei nicht mit einem Bobycar vergleichen, denn ein 7 Monate altes Kind fährt noch nicht auf dem Bobycar...das benutzt es erst wenn es auch Motorisch so weit ist es zu bedienen....im Gegensatz zum Gehfrei!!!!! Ich verstehe es nicht, das manche Mamas nach all dem Wissen ihre Kinder trotzdem noch da reinstellen.....
yannick-otis
yannick-otis | 04.09.2008
13 Antwort
gehfrei
Mein Arzt meinte auch ich solls lassen, das wäre gefährlich und hat mir eine Bröschüre mitgegeben. Da war ein Gehfrei von 1970 oder so abgebildet, wo natürlich eine Sturtzgefahr bestehen würde oder da wa ein treppenhaus drauf abgebildet, man lässt die kleinen ja nicht in Treppenhaus. Meine kleine saß da 5 Monate drin und hatte viel Spass. Sie hat keine Schäden dadurch gehabt. Hat mit 6 monaten angefangen zu krabbeln und mit 10 1/2 monaten zugehen. ich find muss jeder für sich entscheiden.... Machs so wie du es für richtig hälst...
Isil2007
Isil2007 | 04.09.2008
12 Antwort
Mein ältester Sohnemann...
..saß damals auch in einem Gehfrei und es hat ihm nicht geschadet. Ganz im Gegenteil es hat ihn sogar beim laufen lernen gefördert. Er hat keine Schäden davon getragen und somit werde ich auch meinem Jüngsten das Gehfrei anbieten!!
Canim01
Canim01 | 04.09.2008
11 Antwort
so ein Schrott
Ganz ehrlich, das Geld kannste dir sparen! Das ist so ein neumodischer Schrott, den echt kein Mensch braucht! Es ist einfach für die Kinder schlecht und es soviele andere Spielsachen die weniger gefährlich und viel viel sinnvoller sind. Lg, silvia
jungemami0309
jungemami0309 | 04.09.2008
10 Antwort
naja
auch wenne s oft ein brenzliges Thema ist: Meien Kinder waren drin in der Zeit als sie gerne mobiler gewesen wären und noch nicht konnten. Sie hatten unendlich Spass damit, und es ging nur wenige Monate meistens. Sie krabbelten oder liefen dann, dann habe ich das teil weg getan. Fehlstellungen oder gar Verzögerungen haben sie nicht, sie sitzen da ja auch nicht stundenlang drin :-) Wichtig ist nur, dass es keine offenen Treppen oder ähnliches gibt, bei usn ist alles eben..da war es kein Problem. In vielen ländern sind die Teile verboten...ich dneke in Maßen kein Problem
SpiritSteffi
SpiritSteffi | 04.09.2008
9 Antwort
der kinderarzt
hat davon abgeraten!Er meinte das schade der Hüfte und den Gelenken
Nette071086
Nette071086 | 04.09.2008
8 Antwort
Dann lass es sein, wenn Du die geschichten schon kennst
...sonst gehört Dein Kind womöglich auch noch dazu Ich halte davon rein gar nix LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.09.2008
7 Antwort
Unfallgefahr
in USA sind die deswegen verboten. Muss nur mal unten hängenbleiben und knallt gleich mit dem Kopf auf dem Boden, wenns dumm läuft...
Schietbüddel
Schietbüddel | 04.09.2008
6 Antwort
wir hatten das für die grosse auch
sie war allerhöchstens ne stunde im tag drin. es gab keinerlei probleme... gefährlich ist es wenn man treppen im haus hat. dafür gibt es aber türschutzgitter solange sie nicht den halben tag drin sind macht das nichts finde ich. sogar mein ki-arzt hatte das für seine kinder:-) und wie gesagt meine hat sich normal entwickelt...ist früh alleine gelaufen und hat auch ganz normale füsse
piccolina
piccolina | 04.09.2008
5 Antwort
lass die finger davon.
ich manchen ländern sind die sogar verboten. es passieren im jahr 10.000 unfälle wegen der dinger. braucht nur blöd über ne türschwelle drüber und fällt samt dem ding auf den kopf, geschweige denn ne treppe runter. mein sohn läuft seit er 10 1/2 monate alt ist und das ohne je in so einem teil gesessen zu haben. ich würds lieber nicht machen.
janina87
janina87 | 04.09.2008
4 Antwort
blöde frage
aber was ist denn "gehfrei"? steh grad auf der leitung! lg karin
nicimum
nicimum | 04.09.2008
3 Antwort
ich bin als kind
mit so nem ding ne marmortreppe runter gefallen. hab heut noch ne fete narbe. konnte wohl nicht mehr bremsen. ist auch gefährlich wegen tischkanten. gehfrei rollt drunter, kind kann nicht bremsen, kopf knallt vor die kante usw. würde es nicht machen. nimm doch eine lauflernhilfe. da kann nichts passieren
melemi261
melemi261 | 04.09.2008
2 Antwort
Kein Gehfrei
in meiner Ausbildung als Arzthelferin beim KiA wurde den Müttern immer davon abgeraten, da u.a. Fußfehlstellung und Unfallgefahr. Wenn ein Kind laufen will, läuft es schon irgendwann los, dazu braucht es kein Gehfrei.
Chica78
Chica78 | 04.09.2008
1 Antwort
jeder ka sagt das die scheise sind
aber wirklich jeder man merkt ja auch das sie nicht mehr zu gut vertrten sind in den katalogen usw ich hab dies bei meinen sohn nicht angeschafft lg nadine
lu-2007
lu-2007 | 04.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gehfrei
21.04.2010 | 24 Antworten
Warum ist ein Gehfrei so schlecht?
18.12.2009 | 15 Antworten
GEHFREI? HOPSER?
21.07.2009 | 10 Antworten
Gehfrei von ABC Design
28.04.2009 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien: