Hallo! Hat jemand Erfahrung mit SS trotz Chlamydien, Edometriose und Schilddrüsenunterfunktion?

aney
aney
20.06.2008 | 5 Antworten
Seit einem Jahr haben wir einen ausgeprägten Kinderwunsch, bisher hats leider nicht geklappt.
Jetzt hab ich zum 2. Mal eine leichte Zwischenblutung und meine letzte Regel war nur 2 Tage und das sehr schwach. Was kann das sein?

Da wir bisher erfolglos geblieben sind und ich vor Jahren eine Chlamydieninfektion hatte, an Endometriose litt und noch dazu eine Schilddrüsenunterfunktion habe, bin ich sehr verunsichert. Zusätzlich hab ich auch noch Blutgruppe Rhesusfaktor negativ.

Wäre über eure Erfahrung sehr dankbar. Wie steht es um eine Schwangerschaft mit dieser Ausgangssituation? Ich weiß, man sollte möglichst unbedarft an die Sache herangehen, aber das ist mittlerweile nicht mehr ganz so einfach :)
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Habe auch u.a. Schilddrüsenunterfunktion
Also ne Schuilddrüsenunterfunktion habe ich auch. Bisher habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, ob das in irgendeiner Weise unseren Kinderwunsch beeinträchtigt... Solltest Du das mit deiner/deinem FA besprechen halt mich doch mal auf dem Laufenden. Bei einer OP im Bauchraum bleiben oftmals so genannte Adhäsionen Und Kopf hoch, es sind schon Leute mit schwerwiegenderen Erkrankungen als einer Schilddrüsenunterfunktion schwanger geworden! *g*
Mecki0881
Mecki0881 | 20.06.2008
4 Antwort
Zusatzinfos
Wir üben seit ca. einem Jahr. Soweit ich weiß, sind Chlamydien keine Pilze sondern eine Bakterieninfektion. Wegen der Endometriose war ich in Behandlung und hatte eine Bauchspiegelung. Aber bleiben da Narben, Verwachsungen, ... zurück? Man liest leider recht viel negatives, wenn man darüber googelt. Schön zu hören, daß es bei euch geklappt hat. Bleibt noch Hoffnung :)
aney
aney | 20.06.2008
3 Antwort
also bei mir
hat man im dezember auch eine endometriose festgestellt, da wurde ich wegen einer eilleiterschwangerschaft operiert. nun bin ich wieder schwanger und es ist bisher alles in ordnung. wie es wegen der schilddrüse aussieht kann ich dir leider auch net sagen. bist du denn bei einem fa in behandlung der deine vorgeschichte kennt ?? ich habe übrigens auch rhesus negativ, ist net weiter schlimm sagt mein frauenarzt, man bekommt da nur während der schwangerschaft dann ne immunisierungs-spritze. lg
Jalapenio
Jalapenio | 20.06.2008
2 Antwort
hallo
also soweit meine erfahrungen sind und mein wissen dazu: chlamydien ist eine pilzart .... viele frauen litten sicher schon unter so einem dummen pilz, auch ich hatte ihn schon, ist sicher nicht hinderlich für eine schwangerschaft endometriose hatte bzw. habe ich auch. habe ich vor 2 jahren mittels endoskopie behandeln lassen, könnte aber wieder kommen. wäre aber für eine ss hinderlich, zumindest kann es sein, muss aber nicht. und so weit ich weiß kann eine schilddrüsenunterfunktion schon für eine schwangerschaft behinderlich sein, aber mit hormonen reguliert werden, sodass eine ss möglich ist. dennoch .. ich würde dir raten ein gespräch mit einem kinderwunsch speziallisten aufzusuchen. vielleicht muss einfach mit hormonen angestupst werden. bei uns hats dann leider nur mit künstlicher funktioniert, aber wie du siehst habe ich 2 prächtige jungs ;-))) alles alles gute!
schnacki
schnacki | 20.06.2008
1 Antwort
.............
wie lange übt ihr denn schon?
Kitty01
Kitty01 | 20.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Chlamydien
01.06.2012 | 4 Antworten
Schwangerschaftsvorsorge-Chlamydien
01.10.2010 | 5 Antworten
Periode trotz Schwangerschaft
28.09.2010 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: