künstliche befruchtung hat nicht geklappt

Yvi82
Yvi82
13.06.2008 | 2 Antworten
wenn es nicht klappt mit der befruchtung woran kann das liegen die praxis sagt sie wissen es nicht und meinen wir sollen einen monat warten und es nochmal versuchen aber wir können uns das nicht leisten
hat jemand einen rat für uns denn wir sind echt fertig
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
hallo
tut mir sehr leid das es nicht geklappt hat!auch wir hatten eine künstliche befruchtung , hat zwar beim ersten mal geklappt, habe unseren sohn aber leider in der 17 ssw verloren.wir konnten den betrag auch nicht auf einmal bezahlen und haben einfach nach ratenzahlung gefragt, was uns auch genehmigt wurde! fragt doch mal in eurer praxis nach!wir können sogar die ganze medikamentensumme bei der apotheke in raten zahlen! wir haben noch ein eizelle eingefroren für einen zweiten versuch, sollte diese aber vieleicht nicht aufwachen oder nicht einnisten, werden wir dann auch wieder nach ratenzahlung fragen. leider macht einem die reform das kinderkriegen sehr schwer. wünshce euch noch viel glück lg kirsten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.06.2008
1 Antwort
Liebe Yvi, das tut mir sehr
leid für Euch! Das kann aber sehr viel Gründe haben! 100%tig wirst Du dsa nicht herausfinden können. Auch bei einer "normalen" Empfängnis kann es ja passieren, daß das befruchtete Ei sich aus irgendeinem Grund nicht einnistet. Hattest Du eine ICSI? Leider sind die ja sehr teuer...Ich finde es sehr traurig, daß die Krankenkassen das nicht mehr voll übernehmen! Immerhin wird doch immer über Geburtenrückgang in Deutschland geklagt... Vielleicht spart Ihr einfach auf die nächste Behandlung? Viel Glück!
FingersCrossed
FingersCrossed | 13.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Letzter Ausweg Künstliche Befruchtung
25.06.2009 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: