Vorgehensweise der Frauenärzte und KIWU

sausewind
sausewind
20.01.2008 | 7 Antworten
halli-hallo
mich würde mal sehr interessieren, was ihr bisher erlebt habt und unternehmen werdet:

habe bei meinem FA 2x clomhexal mit estriol-ovulum bekommen und 1x clomifen..dabei wurde es 2x mal der eisprung mit spritze ausgelöst, doch leider ohne positves ergebnis .. :-(
kam dann in eine kiwu-uni und bekam echovist, wo sich das ergebnis gar nicht so schlecht angehört hat..sp von meinem mann ist ok, beide eileitern sind durchgängig, davon die linke verzögert..
hatte aber bisher keine untersuchung auf entzündungen, paarunverträglichkeit..ect.
er will gleich bei mir Insemination durchführen ..
wie war das bei euch? was ratet ihr?

vielen herzlichen dank für eure worte
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo sausewind,
also wir hatten 2x eine ICSI und es hat beide male geklappt. Die Untersuchungen die man vorher machen muß, müssen sein, damit man ausschließen kann, das eure chromosomen nicht passen. Aidstest ist klar und und und. Also ich kann Dir Gießen empfehlen, die sind gut da, haben sehr hohe erfolgsrate, da muß man nicht unbedingt nach Österreich oder sonst wo hin. LG
Jen1978
Jen1978 | 20.01.2008
6 Antwort
Antwort
Hallo!Bin neu hier und bin auf Deine Frage gestoßen.Ich hatte bis jetzt zwei Versuche einer künstlichen Befruchtung;Leider ohne Erfolg.Jetzt im Januar, wenn alles gut geht, kommt der dritte Versuch.In dem Versuch steckt Unsere ganze Hoffnung.Hast Du Dich inzwischen schon für eine Befruchtung entschieden?Wäre nett was von Dir zu hören;
dobby
dobby | 20.01.2008
5 Antwort
.................
bauchspiglung wurde bei mir auch nicht gemacht weil er ja nun diesmal die ursache war, doch gang ganz viele tests ich hab gedacht ich hab kein blut mehr, patnerverträglichkeit, dann toxoplasmose, aidstest, und ob irgendwelche erbmissbildung da waren, warum genau wollen die ne insimination machen wenn er denn grund nicht kennt? ich mein versteh ich nciht
colli25
colli25 | 20.01.2008
4 Antwort
danke für euere worte, nur wie geht es weiter?
inwiefern meinst du das? hat man bei euch schon eine bauchspiegelung durch geführt? meine ärzte wollten nicht mal eine paarverträglichkeit durchführen: das würde auch nix nützen...da hilft nur ne insemination... damit wäre aber die ursache nicht geklärt.... :-(
sausewind
sausewind | 20.01.2008
3 Antwort
kinderwunsch
und wenn du die möglichkeit hast geh nach österreich
colli25
colli25 | 20.01.2008
2 Antwort
kinderwunsch
ich hab auch mit clomifen estradiol und öltrogest angefangen.hat nach 7mon nix gebraucht bin dann in eine kinderwunschklinik die haben dann alle geteste erbanlagen und und und bei mir wahr er nicht mehr zeugungsfähig sein spermio gram hat sich im laufe der jahre von ok bis geht gar nix mehr verschlechtert. wir hatten eine isci ohne erflog
colli25
colli25 | 20.01.2008
1 Antwort
Kann dir leider nichts raten, dir nur viel Kraft und Glück wünschen
bei uns lag es an meinem Prolaktinwert, habe dann Kyrim-Gyn 7 Monate genommen und war dann auch endlich nach 2, 5 Jahren schwanger viel Erfolg euch
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 20.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kinderwunschklinik Koblenz .....
05.08.2012 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: