Kinderwunsch Verzweifelt

Tinachen1990
Tinachen1990
02.08.2016 | 6 Antworten
Hallo ihr!
Ich denke mal ich bin hier nicht die einzige mit Kinderwunsch. Oder es gibt sicher noch einige bei denen es länger gedauert hat.
Bei mir sieht es so aus das ich mit 19 den Wunsch hätte ein Baby zu bekommen. Und von da haben mein Mann und ich auch aufgehört zu verhüten. Klar anfangs hatte wir keine Ahnung wann der richtige Zeitpunkt für gv ist und haben uns auch nicht groß Gedanken darum gemacht.
Aber als ich nach 2 Jahren immer noch nickt schwanger war habe ich angefangen mich mehr mit dem Thema zu beschäftigen.
Da wir damals noch zu junge für die Kinderwunsch Zentren waren ( bzw zu jung um das die Krankenkasse es übernimmt)
Haben wir es erst mal auf Eis gelegt. Aber nicht wieder verhütet, nur absolut nicht dran gedacht.
Mittlerweile sind wir seit 1 Jahr in der Kinderwunsch Praxis in Behandlung.
Bei meinem Mann ist alles super ich hab eine leichte gelbkörperhormon Schwäche. Alles also nicht so dramatisch. Und trotzdem klappt und klappt es einfach nicht!
Gestern kam wieder der Anruf das der bluttest negativ war.
Ich kann das bald nicht mehr!
Anderseits will ich den Wunsch auch nicht aufgeben. Sorry für diesen langen Text, aber 6 Jahre warte ich schon sehnlichst auf einen positiven Test und es tut sich nichts.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Och nö, nicht schon wieder...
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 25.09.2016
5 Antwort
Ah, schön, unsere Fakeprofile sind wieder da. Sind ja auch wieder 3 Wochen vorbei...
StefansMami
StefansMami | 25.09.2016
4 Antwort
Ich kann verstehen, wie du dich im Moment fühlst. Auch wenn ich relativ schnell schwanger wurde, so kenne ich in unserem Bekanntenkreis einige Frauen, die sehr sehr viele Versuche gebraucht hatten und jetzt dennoch Mutter sind. Meine Schwester hatte hundert Versuche und wurde dann mit 40 endlich dank Eizellspende schwanger. Eine Freundin sogar 13 Versuche und diese Zahl brachte ihr Glück, jetzt hält sie einen gesunden Jungen in den Armen. Ich wünsch dir das gleiche Glück und gebe nicht auf, vom Alter her seid ihr echt noch jung, das wird dir auch jede Kiwu-Klinik bestätigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2016
3 Antwort
Es tut mir sehr leid für dich, dass es wieder nicht geklappt hat. Aber ich würde es jetzt sein lassen und mich anders orientieren. Was nützt es dir, wenn du nach so vielen Versuchen fertig bist, keine Kraft mehr hast und von Versuch zu Versuch jagdst... Ich hätte ehrlich Schiß, dass wenn der KIWU nur noch das Leben bestimmt für alles andere keine Zeit mehr bleibt, das man dann nach den Ende der KIWU-Karriere vor einen Trümmerhaufen steht. Mein Mann und ich haben vor beginn der ersten Behandlung beschlossen, wie weit wir gehen...max. 5 Versuche und wenn dann nichts sein sollte, wäre wir den Weg der Adoption gegangen. Wir wollten nicht, dass wir nur noch von diesen Thema beherrscht werden und den Absprung nicht schaffen. Ich weiß nicht, wie du zum Adoption/Pflegekind stehst, falls es für Euch in Frage kommt, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt diesen Weg zu nehmen. Im schlimmsten Fall rennst Du noch ein bißchen den Reproärzten der Welt hinterher und wenn es ganz doof kommt, hast du den idealen Zeitpunkt für Adoption verpasst, weil du dann vielleicht zu alt bist oder altersbedingt hinten in der Wartelsite stehst. Ich weiß, es nicht leicht, solche Entscheidungen zu fälllen, aber wenn schon Überlegungen bezüglich des Ende da sind, ist es nichtverwerflich oder demütigend sich darüber Gedanken zu machen. Es gibt leider immer wieder welche, die kein Glück bei der Kinderwunschpraxis haben dafür kenne ich einige, die Glück bei den Adoption hatten. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2016
2 Antwort
@oohibiscusoo Ich bekomme dafür Zäpfchen. Nein sonst ist bei mir nichts. Habe immer schön große Eibläschen regelmäßig Eisprung.... Gäbe es einen Grund dafür würde ich das ja verstehen, aber es sagen immer alle das bei uns doch alles in Ordnung ist und normal klappen müsste
Tinachen1990
Tinachen1990 | 02.08.2016
1 Antwort
Mit einer leichten Gelbkörperhormonschwäche sollte man erstmal nicht schwanger werden.Denn das kann zu einer Fehlgeburt führen.Erst behandeln lassen!Ich habe Tabletten bekommen. Und sonst ist bei dir nichts? Ich habe PCO und wir warten auch schon so lange auf Nachwuchs.Und man soll sich auf gar keinen Fall so in den Wunsch hineinsteigern
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 02.08.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

bin verzweifelt:-(
04.09.2012 | 29 Antworten
ich bin verzweifelt :(
01.02.2012 | 24 Antworten
Irgendwie verzweifelt
31.01.2012 | 21 Antworten
ich bin so verzweifelt
15.04.2011 | 11 Antworten
Verweifelt
30.12.2010 | 13 Antworten
Was soll ich nur tun?
09.12.2010 | 12 Antworten
verzweifelt
13.10.2010 | 15 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading