Eisprung trotz stillen?

Frage von: schwester-bekki
18.06.2014 | 10 Antworten
Hallöchen, ich habe eine frage.
Und zwar habe ich im Januar entbunden. Mein Mann und ich haben entschieden gleich noch ein geschwisterchen für unser Kind zu basteln. Ich habe jetzt meine erste Regel bekommen obwohl ich noch voll stille ( der kleine hat nachts längere schlafphasen, vielleicht deshalb) nun zur frage: bekomme ich jetzt automatisch jeden Monat nen Eisprung, oder doch nicht, wenn der kleine doch mal öfter trinken sollte? ( hatte früher immer sehr genau und pünktlich meine Regel)
Habt ihr Erfahrungen??
Allerliebste Grüße und vielen Dank für eure Kommis!

» Alle Antworten anzeigen «

13 Antworten
BLE09 | 19.06.2014
1 Antwort
Wenn man mindestens alle 2-3 Stunden stillt, Tag und Nacht, so bleibt der Eisprung im allgemeinen aus - da mein Kleiner nie länger als max 3 Stunden am Stück geschlafen hat, hätte das evt. funktioniert :) Ein einzige Mal 4-5 Stunden am Stück nicht Stillen genügt schon, um relativ sicher einen Eisprung zu bekommen. Ich hab früh wieder die Pille genommen - sicher ist sicher ;)
schwester-bekki | 19.06.2014
2 Antwort
naja, der kleine ist 5 1/2 Monate, er wird eh bald Breichen bekommen, er probiert ja jetzt schon an allem möglichen mal :) Ich weiß, dass der Abstand recht kurz ist. Und mir ist e auch bewusst, dass es die erste Zeit... okay.. die ersten Jahre bestimmt auch anstrengend wird. Aber ich denke dafür später, wenn sie aus dem gaaaanz kleinen Alter raus sind, ist es dann schöner für die Kids. Vielen Dank für eure antworten.
Gelöschter Benutzer | 19.06.2014
3 Antwort
Kann allerdings ein wenn du jetzt gleich schwanger wirst das sich dein Baby selbst abstillt ;-) hab ich schon oft gehört denn die Milch schmeckt dann scheinbar etwas anders!
HoppelHase2013 | 19.06.2014
4 Antwort
eine bekannte aus der krabbelgruppe hatte im November aufgehört mit stillen und wurde im Dezember dann gleich schwanger. :) vielleicht klappt es bei dir ja auch bald. viel glück
sommergarten | 19.06.2014
5 Antwort
Stillen ist KEINE Verhütung. Wer immer das Gerücht in die Welt gesetzt hat, hat es auf viele viele neue Erdenbürgen abgesehn ;)
Zypta | 19.06.2014
6 Antwort
Wenn du deine Regel hast, setzt das auch einen Eisprung voraus im Regelfall . Viel Spaß beim herzeln, aber bedenkt, dass dieser Abstand dann doch recht kurz ist und du sicher beiden Kindern gerecht werden willst. Unterschätze es nicht und lasst es erstmal ganz locker angehen.
schwester-bekki | 18.06.2014
7 Antwort
Achso! Ich dachte durch das stillen wird ein Hormon ausgeschüttet, was den Eisprung sozusagen "verhindert". Uiuiuuuiiii hoffentlich klappt es ganz ganz bald! ????
blaumuckel | 18.06.2014
8 Antwort
dadurch das du längere stillpause nachts hast, wird deine periode wieder eingesetzt haben deshalb sagt man immer, stillen ist kein guter schutz. gerade wenn die kleinen anfangen länger zu schlafen, die stillpausen sich verlängern. daumen drück fürs geschwisterchen
JessYLe | 18.06.2014
9 Antwort
Klar hast du einen Eisprung! Das Stillen hat gar nichts damit zu tun. Man sagt nicht umsonst, dass man gerade nach der Geburt eines Kindes auf die Verhütung achten soll. Da wird man nämlich viel schneller schwanger. LG
Gelöschter Benutzer | 18.06.2014
10 Antwort
Ich habe bis vor 4 Wochen auch noch vollgestillt und hatte trotzdem meine Tage! Seit 1 Woche stille ich nur noch 2-3 mal am Tag ! Man kann trotz Stillen ein Eisprung haben! Hat nicht unbedingt was damit zu tun wie oft du stillst!!

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Schwangerschaft trotz fehlenden Eisprung
16 Antworten
SchWANGERSCHAFT trotz Stillen
16 Antworten
Wer hat sein Kind trotz erneuter Schwangerschaft weitergestillt?
4 Antworten
stillen trotz Brustwarzenpiercing
4 Antworten
blutung trotz cerazette/stillen?
3 Antworten
Kann man trotz stillen schwanger werden?
10 Antworten
Kann ein Eisprung auch ohne positiven Ovulationstest statt finden?
0 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):