Prämenstruelles Syndrom

bettina70
bettina70
03.04.2008 | 3 Antworten
Leider hat sich heute (20. ZT, ES+8)) mein PMS wieder gemeldet mit Kopfschmerzen. Ich fühle mich auch nicht schwanger, na ja wäre ja auch bißchen bald. Es gibt also wenig Hoffnung oder hatte jemand von Euch das prämenstruelle Syndrom auch trotz eingetretener Schwangerschaft?

Gruss
Betti
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
kenne das leiden auch
und muss sagen auch während der schwangerschaft hatte ich sehr arge rücken und kopfschmerzen - die kopfschmerzen waren das schlimmste da man ja wenn man schwanger ist fast nichts dagegen einnehmen kann da ja sonst das kind gefährdet wäre - so musste ich die zähne zusammenbeissen und mich oft mehrere tage geplagt mit kopfweh herumschleppen :((((((( lg
bianca08
bianca08 | 28.04.2008
2 Antwort
Die Abkürzung
für Prämenstruelles Syndrom, wie z. B. Kopf-Rückenschmerzen, Stimmungsschwankungen, Ödeme.... Gruss Betti
bettina70
bettina70 | 03.04.2008
1 Antwort
guten morgen!!
hallo darf ich fragen was PMS ist?? lg cindy
Schnägg
Schnägg | 03.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ISG Syndrom
30.11.2011 | 5 Antworten
HELLP Syndrom gleich zwei Fragen
10.10.2010 | 6 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:
uploading