Startseite » Forum » Kinderwunsch » Schwanger werden » Rheuma-Therapie des Mannes und Kinderwunsch

Rheuma-Therapie des Mannes und Kinderwunsch

Sandy-Maus78
Hallo zusammen,
mein Mann leidet an Gelenkrheuma und wird mit Humira (Wirkstoff: Adalimumab) behandelt.
Wir fragen uns nun, ob 1. das Medikament Einfluss auf die Spermienqualität d. h. auf die Zeugungsfähigkeit haben könnte und 2. ob es schädlich für ein eventuell empfangenes Baby sein könnte.
Das Medikament ist dahingehend noch nicht erforscht. Aus Produkthaftungsgründen heißt es natürlich, es wird nicht empfohlen. Aber richtige Infos bekommt man nicht. Und schließlich muss seine Krankheit ja auch irgendwie weiter behandelt werden.

Daher meine Hoffnung: Gibt es hier vielleicht jemanden, der das selbe oder ähnliches erlebt hat und mir seine Erfahrungen mitteilt?

Wäre ganz lieb.
Danke.
von Sandy-Maus78 am 12.03.2008 16:46h
Mamiweb - das Babyforum

8 Antworten


5
jasmine84
kindeswunsch trotz rheuma
hallo ihr lieben , mein freund hat das selbe er hat nicht nur gelenkrheuma sondern auch noch weichteil rheuma und ich kann euch ein wenig mut machen den ich bin trotz sein medikamenten jetzt in der 14 we schwanger. als ich es erfahren hatte habe ich mir auch gleich meine gedanken gemacht was jetzt nun wird wegen sein medikament ich habe mit mein fa gesprochen der hat bei der humira zentrale angerufen und ich kann euch sagen die haben mir gesagt es nehmen sogar frauen das medikament humira und haben trotz dieses medikamen ein kind zur weld gebracht. also habt ein wenig hoffnung lg
von jasmine84 am 01.07.2010 08:27h

4
jasmine84
kindeswunsch trotz rheuma
hallo ihr lieben, ich und mein freund wünschen uns auch ein kind zusammen wir haben es dann versucht es hat auch geklappt , habe es dann leider in der 9 woche verlohren dann haben wir mit den ärzten gesprochen und bei uns haben sie es abgeraten, wir haben zu hören bekommen familien planung sollten wir ganz weit nach hinten schieben da es in den meisten fällen zu fehlgeburten oder behinderungen kommen kann möchte euch keine angst machen aber ich möchte gerne meine erfahrung mitteilen ihr solltet echt mit euren ärzten drübber reden. Den jehe nach dem wie schwer wiegend das mit dem rheuma auch ist kann nur euch der arzt sagen der kann es auch entscheiden ob es rat sahm ist 0der auch nicht lg
von jasmine84 am 05.11.2009 11:57h

3
Nordfruehling
Habt Ihr schon ein Baby bekommen?
Hey Sandy-Maus, ich in der gleichen Situation wie du bist /warst. Haben du und dein Mann einen Weg gefunden ein gesundest Baby zu bekommen? Würde über Tips und Ratschläge mich freuen.
von Nordfruehling am 13.09.2009 17:26h

2
Sandy-Maus78
Rheuma und Kinderwunsch
Klar, ist das ne Frage für den Arzt. Die haben wir auch schon gestellt. Allerdings bekommt man unterschiedliche Antworten. Das macht einen nicht gerade ruhiger... Daher meine Frage nach Erfahrungswerten...
von Sandy-Maus78 am 12.03.2008 16:49h

1
Andrea81
ehm also
das ist doch echt ne frage für nen arzt, oder
von Andrea81 am 12.03.2008 16:47h


Ähnliche Fragen



Rheuma bei Kindern
13.07.2012 | 8 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter