babywunsch vs abtreibung

babyhase
babyhase
29.12.2007 | 8 Antworten
was ist hier nur los? wir sind in einem mamiweb.und nicht in nem abtreibungsweb.
aber so ist das wieder.diejenigen mit verantwortung, die sich ein baby wünschen haben es schwer und die die überhaupt ungeplant und verantwortungslos rumpoppen kriegen welche.
verstehe einer die gerechtigkeit?
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
babywunsch
ungeplante dinge haben immer was mit verantwortungslosigkeit zu tun. wenn man nicht verhüten kann und sich hinterher auch noch beschwert und abtreiben will, was soll denn das? ausserdem verurteile ich niemanden hier. ich hab gesagt das es jedem seine entscheidung ist letztendlich.und ich kenne die schwierigen armen verhältnisse durch meinen beruf am besten.es gibt fälle wo es eben passiert. trotzdem solllte man nicht gleich abtreiben sondern an lösungen denken die überall angeboten werden.seid ihr alle nicht froh das ihr leben dürft? und jetzt haben wir uns alle lieb und freuen uns auf das jahr 2008.......auch die, die nicht wissen wie es schwanger weitergehen soll, entscheidet nach eurem herzen....viel glück allen!!!!
babyhase
babyhase | 29.12.2007
7 Antwort
@silberwoelfin
ich les deinen kommentar und reich dir mal wieder die hand. weitere worte sind überflüssig. du bist einfach klasse. lg pams
pams
pams | 29.12.2007
6 Antwort
Babywunsch und Abtreibung
Ich denke man sollte hier ein bisschen differenzieren und nicht alle Frauen über einen Kamm scheren. Denn wer sich hier Rat holt, der denke ich macht sich die Entscheidung für oder gegen ein Kind nicht leicht. Und es gibt nun mal Lebensumstände, die schwierig sind und die einem schwanger sehr große Angst machen. Zudem es leider so ist, dass man zwar in der Schwangerschaft gehegt und gepflegt wird aber dann viele mit Ihren Sorgen als junge Muttis allein gelassen werden. Und wenn dann noch kein Partner, keine Familie und große finanzielle und soziale Unsicherheit dazu kommen, kann ich diese Überlegungen sicherlich verstehen. Selbst wenn ich selbst es nicht tun würde. Aber sich verurteile es nicht grundsätzlich. Besser als wenn man hinterher wieder vernachlässigte oder tote Kinder findet.
schnuddel72
schnuddel72 | 29.12.2007
5 Antwort
Wunschkind oder nicht
Hi! Mein Sohn war auch nicht geplant, es war auch erst ein Schock, weil ich gerade meine Ausbildung geschafft habe. Im August letzte Prüfung hehabt und im November entbunden. Ne abtreibung kam nie in Frage. Je dicker der Bauch wurde, desto mehr freuten wir uns auf den kleinen Engel. Mittlerweile ist er drei und wir sagen jetzt, das uns hätte nichts besseres passieren können. Und es ist total schön junge Eltern zu sein. Ich bin jetzt 24 und mein Mann 26 Jahre. Nun PLANEN wir ein zweites, aber es klappt nicht, weil ich alle 2 Wochen meine Mens habe. Ich kann auch im Internet keine ES test machen, weil ich eine Zykluslänge von unter 21 Tagen habe. Naja schauen wir mal wie es weiter geht. LG Melchen PS Wünsche allen einen guten Rutsch ins Jahr 2008!!!!!!!!!!!!!
melchen83
melchen83 | 29.12.2007
4 Antwort
ich find das auch nicht ok
so dermaßen darauf rumzuhacken - jeder trifft seine Entscheidungen - und die muss man nu akzeptieren - ich heiße es auch nicht für gut ohne verantwortung rumzuvögeln - aber sie hat ihre Entscheidung getroffen und damit muss sie leben. Manchmal finde ich eine Abtreibung besser als wenn es nachher verwahrlost oder sogar getötet wird....Ich verstehe auch, das ihr das nicht doll findet, da ihr euch ein Kind wünscht
sam1506
sam1506 | 29.12.2007
3 Antwort
wenn man keine ahnung hat, wäre schweigen sinnvoller
aber es macht ja mehr spaß, auf frauen rumzuhacken, die nun mal psychisch krank sind! außerdem poppen frauen, die möglichweise abtreiben, nicht unbedingt wild durch die gegend! aber ihr scheint sie alle zu kennen, herzlichen glückwunsch zu eurem doch so toleranten verhalten!!! und ich beglückwünsche euch zu der courage, die ihr täglich zeigt, in dem ihr überforderten und psychisch labilen frauen eure hilfe anbietet!
silberwoelfin
silberwoelfin | 29.12.2007
2 Antwort
meiner war au nicht geplant
aber ich habe ihn bekommen und ich liebe meinen goldengel. es gibt nix schöneres. aber ich versteh was du meinst. meine cousine ist verheiratet war schwanger und hats verloren und seit dem gehts net voran und ich wo net mal wusste ob ich eins möchte hab eins bekommen. und alle freundinnen von ihr haben nun au babys und sie ist die einzige wo fehlt. ich hatte so ein blödes gefühl ihr gegenüber das war schlimm. das is doch das gleiche mit denen müttern die zur zeit ihre kinder töten. dann sollen sie nicht schwanger werden oder sie abgeben. aber doch net töten. geht mir net in kopf. und dann auf phsychisch machen. ha das i net lach.
hope2506
hope2506 | 29.12.2007
1 Antwort
naja ich habe auch ein wunschkind
und das ging schnell aber so wie es sich anhört wünschst du dir eins und es klappt nicht
Taylor7
Taylor7 | 29.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Und da sind sie wieder ...
16.08.2012 | 10 Antworten
babywunsch zu früh???
14.08.2012 | 17 Antworten
babywunsch doch ehemann nicht
09.07.2012 | 7 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: