Startseite » Forum » Kinderwunsch » Schwanger werden » mit 40 zu alt zum Kinder kriegen?

mit 40 zu alt zum Kinder kriegen?

lightradio
Ist es wirklich so ? Oder reine Panikmache der Ärzte? Früher waren frauen doch auch spät gebärend.
Eure Meinung bitte dazu
von lightradio am 28.12.2007 09:46h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
family1234
Kind mit 40 Jahren
Naja, also die Warscheinlichkeit ein Kind mit Down-Symdrom zu haben ist unter 18 und über 35 nun mal höher und so älter die Frau ist, desto höher steigt das Risiko. Die Frage ist, wärd ihr auch bereit und hättet die Kraft ein behindertes Kind aufzuziehen. Ich denke, dass, vorallem wenn es das erste Kind ist, ihr erstmal Untersuchungen machen soltet, wie hoch das Risiko ist, dann nochmal überlegen und fit halten. Auf die Ärzte würde ich in dem Fall schon hören. Eins würde ich aber persönmlich nochmal wissen: Wie um alles in der Welt kommst du darauf, dass früher Frauen oft spät ihr Kind bekommen haben- vor ca. 50 Jahren und davor war es üblich mit 20 verheiratet zu sein und Kinder zu haben- also waren die Frauen wesentlich jünger als jetzt. Viele Frauen bekommen heutzutage ihr Kind eher nach dem 35-igsten Lebensjahr. LG
von family1234 am 28.12.2007 15:13h

10
marquise
Ein Kind mit vierzig?!
Ich habe schon drei Kinder und wir möchten jetzt auch noch eins, bin 41Jahre ich finde es ist keine Frage des Alters in erster Linie spielt der Gesundheitszustand eine erhebliche Rolle.der Lebenswandel, und wie man sich selbst fühlt.Ich finde es besser ein Kind "spät zu bekommen, als wenn man in jungen Jahren damit überfordert ist-also noch nicht reif.Ich würde mir heutzutage kein Kind mehr mit 20 anschaffen.
von marquise am 28.12.2007 12:59h

9
claudxx
omas zeiten
hallo ich finde das man dann schon im omaalter ist -- frauen sollten kinder kriegen wenn sie zwischen 20 und allerhöchstens 35 sind - dannach biste schon fast für deine enkel da... c.
von claudxx am 28.12.2007 11:46h

8
Engelauferden
mama mit 40
ich schließe mich tine an ich gehöre auch zu den spätg.....ich habe mein klein mit 39 jahren bekommen ...und hatte eine super ssw und ich möchte auch noch ein 2 kind haben........den richtigen zeitpunkt für ein kind gibt es wohl nie... l.g.
von Engelauferden am 28.12.2007 10:34h

7
piccolina
mit 40 kinder kriegen!
ist ansichtssache!hat vor und nachteile. wie schon erwähnt die risiken...aber auch dafür kann man heutzutage alles untersuchen lassen wie zb mit der fruchtwasseruntersuchung! dann normalerweise ja auch bei jeder untersuchung einen ultraschall etc... manche sind eben erst später bereit dazu und andere früher. und warum soll eine 40jährige frau kein kind bekommen?! vielleicht gibt es ja auch verschiedene hintergründe...wie zb... eine scheidung...dann kommt ein neuer partner und da kommt eventuell ein kinderwunsch auf?!weil der mann eventuell noch keins hat?! ich finde einem baby ist es egal wie alt die mutter ist.natürlich sollte man schon nicht unter 18jahre sein also die lehre sollte beendet sein nun aber ich finde wenn man ein kind bekommt muss man dafür sorgen können...dem baby die nötige liebe geben ...die nähe und die geborgenheit! ansonsten sollte man das kinder kriegen lieber lassen! aber das mit der 65jährigen frau finde ich ja auch absolut der hammer! das arme kind:-/
von piccolina am 28.12.2007 10:23h

6
4kids
Antwort
ich denke auch das jeder es selbst wissen muß..., Fakt ist aber das jede SS. ab 35 J. als Risikoschwangerschaft eingestuft wird... das wohl nicht ohne Grund, es passiert einfach zu viel.... Aber wenn man ein wenig Rücksicht nehmen kann und alles mit Ruhe angeht... dann spricht nichts dagegen... Egal ob jung oder Alt ; Probleme tauchen in jedem Alter auf, jeder muss sich in die Eltern -rolle erst einfügen... -manche haben die Ruhe und Geduld mit 20 , andere erst mit 40- und manche gar nicht
von 4kids am 28.12.2007 10:17h

5
Tine118
Re Kinder ab 40
Ich bin auch eine sogenannte "Spätgebärende". Habe mein erstes Kind auch mit 40 Jahren entbunden. Natürlich steigt das Risiko. Ich habe eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen und bei jeder Untersuchung ein Ultraschall. Meine Tochter ist kerngesund. Ja, früher waren die Frauen spätgebärend, aber damals hatten sie auch meist schon 2 - 3, wenn nicht mehr, Kinder vorweg. Das mit dem Alter, wenn die Kinder im Erwachsenenalter sind, okay, das ist Ansichtssache. Ich finde auch, dass Frauen erst Kinder bekommen sollten, wenn sie bereit dafür sind und es die Biologie noch erlaubt, auf keinen Fall, wie die 65-jährige. Aber auf das Argument: Ich will noch etwas von meinem Leben haben, wenn die Kinder groß sind, und Kinder in den 20ern ist ideal", ich hatte meine schöne Zeit bis Ende 30. Ich wäre in den 20ern überhaupt noch nicht soweit gewesen, ein Kind in die Welt zu setzen, zu versorgen. Dafür aber jetzt. Ich denke, jeder wie er möchte. Und man ist, wenn es biologisch noch hinhaut, nie zu alt.
von Tine118 am 28.12.2007 10:01h

4
nancygeheeb
..............
meine antwort sollte natürlcih nciht heißen das frauen ab 40 keine kinder mehr bekommen sollen. finde jedes kínd ist ein geschenk. nur wie letztesms diese 65jährige das find ich schon unverantwortlich...
von nancygeheeb am 28.12.2007 09:53h

3
Engel_Jonas
naja, ...
...ich sag mal, es ist risikoreich...da der körper ja für eine schwangerschaft nicht mehr vorbereitet ist....und außerdem finde ich, das hängt vom persönlichen empfinden ab...ich zb. würde schon ab 35 keine kinder mehr kriegen wollen, allein aus dem grunde, weil ich dann, wenn das kind volljährig ist, schon über 50 bin...wenn ich meine kinder aufgezogen und ins erwachsenenleben geführt habe, dann möchte ich gern auch noch was von meinem leben haben...und ich finde, dass die 20er eigentlich ne gute zeit sind, kinder zu kriegen...dann hat man "genügend" zeit, den kindern alles beizubringen, und kann danach noch sein eigenes ding machen...das ist meine meinung...
von Engel_Jonas am 28.12.2007 09:52h

2
lisalinden
Zu alt??
Ich finde es besser wenn die frauen erst Kinder in die Welt setzen wenn Sie bereit dafür sind!!! das ist halt individuell! Finde das Alter nicht so dramatisch dem baby ist es egal hauptsache es bekommt liebe und geborgenheit!!
von lisalinden am 28.12.2007 09:51h

1
nancygeheeb
.................
also ich denke mit 40 ist es heutzutage durch die ganzen umwelteinflüsse nicht mehr so einfach ein kind zu bekommen. viele schwangerschaften enden mit einer fehlgeburt und das bereits bei "jüngeren". die ganze umwelt und deren einflüsse haben sich extrem geändert... liebe grüße nancy
von nancygeheeb am 28.12.2007 09:49h


Ähnliche Fragen






Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter