Startseite » Forum » Kinderwunsch » Schwanger werden » Kaiserschnitt,Narbe,Heilung

Kaiserschnitt,Narbe,Heilung

alena2008
Hallo an Euch Muttis.Ich habe mal eine Frage!Ich hatte vor ca 7 Monaten einen Wunschkaiserschnitt in der 37.SSW.War beim Frauenarzt gewesen damals zur Nachuntersuchung und wollte gerne von ihm wissen, wielange man warten sollte nach einem Ks bis zur nächsten Schwangerschaft, da es ja ein Ks war u mein Gynokologe meinte, dass man schon so 6Monate warten sollte.Und da frug ich damals was wäre, wenn man mehr als 6Monate warten würde, ob dann die narbe innendrin, wo die Gebärmutter aufgeschnitten wurde, die Naht reissen könne und er meinte, das sie auch dann noch reissen kann, das die Gefahr immer bestehe nach einem Ks, es könne passieren, das ich in der 35.SSW ins kh schon kommen könnte zur Béobachtung und das mein Kind in der 37.SSW wieder per Ks zur Welt geholt würde.Kann das stimmen?Oder wer wurde früh nach ersten ks schwanger?Denn ich und mein Lebensgefährte wünschen uns noch so schnell wie möglich eins.Mein ks liegt jetzt fast 7 Monate zurück.Danke im Vorraus!
von alena2008 am 19.10.2008 12:19h
Mamiweb - das Babyforum

5 Antworten


2
phia
..........
ich hatte einen ks und 2 1/2 jahre später kam es zu einer spontanen geburt. die völlig ok war. ich würde auf alle fälle 1 jahr warten.....
von phia am 19.10.2008 12:34h

1
MartinaR
Ich wurde erst
nach 4 Jahren wieder Schwanger und unter den Wehen wurden die Schmerzen an der alten Narbe so schlimm, dass die Ärzte Angst hatten, die könnte reißen. Das Ergebnis war, dass ich wieder einen Kaiserschnitt hatte. Auch schon während der 2.Schwangerschaft hatte ich wegen der Narbe Probleme. Sie hat sich schon bemerkbar gemacht, bevor ich überhaupt einen Test gemacht hatte.
von MartinaR am 19.10.2008 12:28h


Ähnliche Fragen



Kaiserschnitt-Narbe
11.08.2011 | 1 Antworten

ne frage zum kaiserschnitt
15.11.2010 | 15 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter