Spermiogramm

Dresden1980
Dresden1980
17.10.2008 | 2 Antworten
Hey Leute.

Lese das immer häufiger, dass Ärzte bei einem schlechten Spermiogramm gleich zur künstlichen Befruchtung raten. Haben das selber erlebt und es nicht so gemacht. Sind zu einem Andrologen gegangen und der hat ein 2. und 3. erstellt. Das 1. ha ein anderer Arzt gemacht. Schwankungen im Spermiogramm sind bei einem Mann normal. So als würde sich bei uns Frauen der ES verscheiben oder ausbleiben. Ich würde immer eine 2. Meinung einholen. Auch Ärzte sind nicht allwissend. Manchmal denke ich wirlich, dass die Künstliche Befruchtung eine große Geldmacherei ist.Es hätte uns beispielsweise 6.000 Euro gekostet. Das hätten wir von der Familie bekommen. Aber wenn man zich Ärzte im Rüclen hat ist der Drk noch größer shwanger zu werden. Die SS Wahrsheinlichkeit bei einer küBefr. liegt"nur" bei 30%. Auf dem normalen Wege bei ca. 25%.
Für Frauen ist es außerdem echt heavy.

Nicht aufgeben.
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
befruchtung
Und wer nicht Verheirartet ist zahlt 6.000 euro mit Medikamente ohne weiß ich nicht ich habe die preis liste hier liegen von der kinderwunsch zentrale komme ich heute und weiß was es jetzt kostet Natürlich ist es Geld mache von den klinken aber kopf hoch wie du sagst Dir auch alles alles gute
Connysteffen
Connysteffen | 17.10.2008
1 Antwort
@Dresden
6ooo, oo Euro ? Das is viel zu viel. Ich hab eine KB hinter mir und wir ham knappe 23oo, oo Euro gezahlt. Die andre Hälfte hat die Kasse übernomm, da wir verheiratet sind.
LiselsMama
LiselsMama | 17.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlechtes Spermiogramm
12.05.2012 | 3 Antworten
hormonstatus und spermiogramm
07.08.2011 | 1 Antwort
IUI - schlechtes Spermiogramm
24.08.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: