spermien

natascha25
Hallo

hätte da mal eine ganz blöde frage!
man sagt ja das spermien zwischen 3-6 tagen "in"der frau überleben könne.
meine frage jetzt: wie soll das gehen?
nach dem gv rinnt ja immer so viel raus und bleibt ja nicht drin.
bleiben dann spermien an den "wänden" kleben oder wie funktioniert das?würd mich echt interessieren!
hoffe es weis wer antwort!
danke im vorraus
liebe grüsse
von natascha25 am 09.09.2008 23:41h
Mamiweb - das Babyforum

8 Antworten


5
natascha25
antwort
ich find die antwort von whiteshoes sehr aufschlussreich.. dachte das auch zuerst mit dem kleben bleiben aber die erklährung von w.s.ist doch schon sehr genau!! DANKE
von natascha25 am 10.09.2008 00:04h

4
kinderwunsch85
hallo...
mein mann und ich haben gerade diskutiert und er meint das sie an den scheideninnen wänden "kleben" bleiben...wie sollte man sonst auch ss werden können.kann mir das ja auch nicht anders erklären... viel erfolg beim herraus finden deiner frage...und würd mich interessuíeren wenn du eine richtige 100% antwort hast, wie diese ist...lg sandra und kiki
von kinderwunsch85 am 09.09.2008 23:52h

3
whiteshoes
Spermien...
» Eine Samenzelle läuft nicht, sondern schwimmt! Deshalb braucht sie - genauso wie ein Fisch - Flüssigkeit, um zu überleben und sich fortzubewegen. Nimmt man ihr die Flüssigkeit - zum Beispiel indem der Samenerguss vom Slip aufgesaugt wird oder mit einem Papiertaschentuch oder einem Handtuch abgewischt wird - stirbt sie schnell ab. » Direkt nach dem Erguss ist das Sperma zähflüssig. Dadurch werden die Samenzellen im Sperma geschützt. Nach etwa 15 bis 30 Minuten verflüssigt sich das Sperma. Befindet sich das Sperma zu diesem Zeitpunkt in der Scheide können die Samenzelle los schwimmen und folgen der chemischen Spur. Erst geht's durch die Scheide, dann durch den Muttermund in die Gebärmutter und von dort hinauf in die Eileiter - immer auf der Suche nach einer befruchtungsfähigen Eizelle. » Solang sich die Samenzelle noch in der Scheide befindet, hat sie eine sehr kurze Lebenserwartung von nur wenigen Stunden. Denn in der Scheide herrschen schlechte Überlebensbedingungen für "Eindringlinge". Das ist auch gut so. Denn so schützt sich der Körper einer Frau vor Infektionen durch Krankheitserreger. » Hat die Samenzelle aber die Gebärmutter erreicht, kann sie dort locker 4 bis 5 Tage überleben und gelassen auf das Eintreffen einer Eizelle warten. Für die Verhütung bedeutet das: Eine Frau kann sogar noch einige Tage nach einem ungeschützten Geschlechtsverkehr schwanger werden.
von whiteshoes am 09.09.2008 23:51h

2
mami_w84
googel doch
da findest doch bestimmt genaueres. wir sind hier leider keine ärzte! lg und alles gute
von mami_w84 am 09.09.2008 23:48h

1
sarahmaus
oje oje
ka
von sarahmaus am 09.09.2008 23:44h


Ähnliche Fragen


Überlendsdauer der Spermien
15.03.2010 | 9 Antworten

Spermien schlecht was nun?
04.03.2010 | 6 Antworten

Spermien?
18.01.2010 | 8 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter