Ergänzung zu abtreibenden Lebensmitteln

täubchen
täubchen
27.11.2007 | 7 Antworten
Ich meine eigentlich nicht Durchfall erzeugende Lebensmittel, sondern Lebensmittel, die zu einem Abgang des Kindes führen könnten.
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Vielen Dank Euch allen!
Ich war noch nie schwanger und deshalb kenne ich mich da auch nicht so aus. Liebe Grüße Kerstin
täubchen
täubchen | 27.11.2007
6 Antwort
warum hast dann nicht gleich das mit dem tee in deiner frage eingebaut
die normal gängigen kräuter und früchtetees kannst du trinken soviel du willst, die schaden gar nichts. nur kurz vor und dann nach der entbindung solltest du auf Pfefferminztee oder auch aniz verzichten, weil diese, solltest du stillen wollen, die milchbildung verringern. LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 27.11.2007
5 Antwort
Hallo noch mal
Ja, das geht mir auch so, deshalb habe ich in lezter Zeit ziemlich alle Kräuterlexika und Bücher auf die Kräuter in meinen Tees gewälzt und es sind und ich prüfe das noch mal bzw. kann dir sagen, in welchen Büchern ich nachgesehen hab. LG
littlelilith
littlelilith | 27.11.2007
4 Antwort
Ihr müsst doch
nicht gleich gemein sein. Ich dachte, dass mir jemand genau sagen kann, welche Kräuter und Lebensmittel das sind. Ich trinke nämlich sehr viel Tee und wollt nur wissen, ob das schadet.
täubchen
täubchen | 27.11.2007
3 Antwort
eigentlich nur in hoher Dosis
Hallo, soweit ich weiß , gibt es verschiedene Kräuter, die zumindest einer Schwangerschaft nicht förderlich sind, z.B. Wacholder, Salbei und einige andere, wobei die Dosis, um schädlich zu sein, schon ziemlich hoch sein muss. Genau weiß ich darüber auch nicht bescheid, am besten nimmt man vermutlich alles nur in Maßen zu sich, und wenn du noch Fragen hast, vielleicht hast du ja einen Naturmediziner oder so bei dir in der Nähe, der dir die ein oder andere Frage beantworten kann!?
littlelilith
littlelilith | 27.11.2007
2 Antwort
*************
und ich habe geantwortet, das diese mittel , die abführend wirken auch eine fehlgeburt also abgang auslösen können. das ist es doch was du wissen wolltest. auch kräuter die in geringer dosis medizinisch angewand werden, können in zu hoher dosis zu einen abgang führen..... mensch, lies doch richtig. damit ist deine frage in gewisser weise auch beantwortet *kopfschüttel* LG Lydia
Omen2002
Omen2002 | 27.11.2007
1 Antwort
war das nicht darauf gemeint
das wenn man schwanger werden möchte sollte man diese kräuter vermeiden weil dann das ei keine chance hat sich festzusetzen so habe ich das verstanden
Taylor7
Taylor7 | 27.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: