Rauchen

Nisi88
Nisi88
04.09.2008 | 32 Antworten
Schränkt das Rauchen die Fruchtbarkeit wirklich so sehr ein wie alle immer sagen, habt ihr vielleicht Erfahrungen damit, oder hat jemand von euch selber geraucht bevor er schwanger geworden ist?
Danke schonmal im vorraus für eure Antworten.
Lg
Mamiweb - das Mütterforum

35 Antworten (neue Antworten zuerst)

32 Antwort
Hallo
Wer in der Schwangerschaft raucht, kann ich absolut nicht verstehen. Es wird immer wieder davor gewarnt. Wenn du es trotzdem tust, musst du für die Folgen auch die Verantwortung tragen. Aber dann auch hier nicht herumheulen, wie schlecht es dir geht! Das ARME Würmchen.
Kanonenmutter
Kanonenmutter | 15.01.2009
31 Antwort
Hallo
Habe auch während und nach der schwangerschaft geraucht in allen 3 Schwangerschaft meine kinder waren weder zu klein noch kamen sie zu früh es ist bei jedem anders aber man sollte die leute nicht so kritiesieren nur weil sie Rauchen es ist doch jedem selbst überlassen was er macht und wie er es macht! Oder nicht! Ich kann newmami schon verstehen das sie sich da angegriffen fühlt! Nicht böse gemeint!
schencke24
schencke24 | 04.09.2008
30 Antwort
NOCHMAL KLAR UND DEUTLICH
DU SCHADEST DEINEM KIND. DAS IST SO. UND ES KANN SICH NICHT DAGEGEN WEHREN. Es geht nämlich hier nicht um deine Gesundheit.
cafloro
cafloro | 04.09.2008
29 Antwort
Hallo newmami
Es ist ein "Meinungsaustauschforum", keine Frage. Aber wenn es um das Thema Rauchen geht, geht es einfach um Tatsachen. Meinungen kann man haben zu Kinderwägen, Erziehung, Ernährung, Kleidung, ... Zum Thema Rauchen in der SS zählen nur Tatsachen. Du vetrittst also die Einstellung Rauchen in der SS ist scheiße, aber du machst es trotzdem und bei dir ist alles supi. Ist das nicht ein Widerspruch? Ich kann mir gut vorstellen, dass du dich von mir angegriffen fühlst, aber denkst du nicht, dass es dich v.a. deshalb trifft, weil du eigentlich weisst, dass es schlecht ist, was du tust? Ich bin nicht deine Mutti und ich will dich auch nicht ärgern, ich wollte dich nur dazu bringen über dein Handeln nachzudenken, dir der möglichen Konsequenzen bewusst zu werden. Es kann manchmal von Vorteil sein, Dinge neu zu überdenken, oder? Ich wünsch dir viel Glück für den Rest der SS und für die Geburt und wünsche dir ein gesundes Baby.
cafloro
cafloro | 04.09.2008
28 Antwort
achso
was ist es dann wenn es kein "meinungsaustauschforum " ist? ein forum um meinungen der anderen in diskussion zu setzten weil es nicht gleicher meinung ist? jeder hat eben hier die eigenen meinungen und erfahrungen... ZU ALLEN anderen damit man mich nicht falsch versteht! natürlich ist es ungesund während der schwangerschaft zu rauchen und auch vor und nach und immer eigentlich, doch ich mache gerade diese erfahrung und muss sagen es ist trotzdem alles bestens und super!!!! Tschüssi
new-mami
new-mami | 04.09.2008
27 Antwort
also zum letzten mal!
nicht das sonst noch jemand mich falsch versteht.... Selbstverständlich ist rauchen ungesund nicht nur in der schwangerschaft sondern immer! und ich rate auch immer selber jeden davon ab, doch ich mache gerade diese erfahrung während der schwangerschaft zu rauchen und was ich dazu sagen kann ist: " ES IST NICHT SO TRAGISCH WIE ES VIELE DENKEN" so und das ist ein meinungs und erfahrungsaustausch forum.und das ist nun meine meinung.
| 04.09.2008
26 Antwort
Hier geht es nicht um Meinungen.
@newmami Ich glaube wirklich, dass du dir da was vormachst. Klar gibt es Raucherinnen mit großen Babies und Nichtraucherinnen mit kleinen Babies, und Frühgeburten, obwohl man nicht geraucht hat und etc. Der Punkt ist einfach, dass du mit deinem Verhalten das Risiko für dein Baby erhöhst, einen schlechten Start ins Leben zu bekommen. Da gibt es nichts, aber auch gar nichts zu diskutieren. Und das kann ich einfach nicht verstehen.
cafloro
cafloro | 04.09.2008
25 Antwort
ich bleib bei meiner meinung!
ich sage ja nicht das es gesund ist natürlich ist es gefährlich aber solange alles in ordnung ist und man nicht übertreibt ist das schon ok!!!!!! viele bekanntinnen haben geraucht und haben alle schöne große babys und auch keine frühgeburten oder sonst noch so irgendwas...es gibt auch fälle die in der schwangerschaft keine einzige zigarette angefassen haben und die kinder sind unterernährt oder zu früh gekommen..... es ist bei jeder anderst und das ganze gerede ist einfach nur überflüssig!!!!! das ist eben so eine sache wo jeder seine meinung hat..... schönen tag noch zusammen!!!!
new-mami
new-mami | 04.09.2008
24 Antwort
ich bleib bei meiner meinung!
ich sage ja nicht das es gesund ist natürlich ist es gefährlich aber solange alles in ordnung ist und man nicht übertreibt ist das schon ok!!!!!! viele bekanntinnen haben geraucht und haben alle schöne große babys und auch keine frühgeburten oder sonst noch so irgendwas...es gibt auch fälle die in der schwangerschaft keine einzige zigarette angefassen haben und die kinder sind unterernährt oder zu früh gekommen..... es ist bei jeder anderst und das ganze gerede ist einfach nur überflüssig!!!!! das ist eben so eine sache wo jeder seine meinung hat..... schönen tag noch zusammen!!!!
| 04.09.2008
23 Antwort
Liebe Nisi88
ich glaube, deine Frag ist beantwortet: Schwanger werden mit Rauchen geht, dann aber schnellstens aufhören. Und wieso nicht gleich reduzieren und stetig abbauen? Viel Glück!
cafloro
cafloro | 04.09.2008
22 Antwort
Die Muttis die rauchen, werden schon sehen,
das zum ende der Schwangerschaft der Mútterkuchen viel eher verkalkt und das Kind dann schlechter versorgt wird.
tussnelta
tussnelta | 04.09.2008
21 Antwort
@newmami
Jeder muss selbst wissen, was er tut. Der Burger bei McDonalds ist sicher weniger schädlich für dein Kind als nur EINE EINZIGE Zigarette. Das sind Tatsachen, vor denen du dich nciht verschließen solltest. Und gerade weil in unseren Lebensmitteln schon genug Schadstoffe sind, muss ich doch nicht auch noch zusätzlich rauchen! Dein Kind hat nicht die Wahl, es kann nicht sprechen und sich nicht wehren. Ich habe nicht gesagt, dass du es nicht liebst, um Gottes Willen. Aber ich halte es schon für eine Schwäche, wenn man dem Kind zuliebe nicht wenigstens in der SS darauf verzichtet. Würdest du das Kind später in ein verrauchtes Zimmer legen? Sicher nicht, oder? Und in dir drin raucht es richtig mit! Tut mir leid, ich habe da überhaupt kein Verständnis. Aber ich persönlich vermeide ALLES, was sich irgenwie schädlich auswirken könnte. Rein vorsorglich.
cafloro
cafloro | 04.09.2008
20 Antwort
na new-mami
du hast ja eine einstellung... tut mir leid kann ich nicht verstehen! also ein guter gyn wie fabian schon sagt sagt nicht ein bisschen rauchen ist okay rauchen ist rauchen und schadet dem baby! aber da gibt es ja sehr unterschiedliche meinungen leider.... und mal ein gläschen wein ist nicht gut also meiner meinung nicht! in der ss ist alkohol ziemlich gefährlich!!!
kleene89
kleene89 | 04.09.2008
19 Antwort
KEIN GUTER GYN FINDET ES OKAY
weiterzuqualmen ........................ aber wie gesagt wenn schönreden hilft :((((((((((((((
Fabian22122007
Fabian22122007 | 04.09.2008
18 Antwort
hmmm
"CAFLORO"ich finde das absolut ok, ich ernähre mich gesund und mein baby wächst gut... und mein FA meinte auch das wenn ich es nicht übertreibe ist das ok. und säuferin war ich vorher nicht deswegen kann ich auch nicht sagen ob ich jetzt noch saufen würde.mal abgesehen davon ist es sogar gesund in der schwangerschaft mal ein gläschen wein zu trinken! es gibt viele gründe wieso ich nicht aufhören kann, was noch lange nicht bedeutet das ich mein kind nicht liebe! wenn wir bedenken wieviele schädliche sachen in essen reingetan wird heutzutage, und die luft ist sodaso versäucht... dann ist das genauso schädlich....also ich rauche lieber eine Zigi anstatt mir bei MCDonalds ein burger zu bestellen....es gibt zu viele überflüssige dinge über den gesprochen wird heutzutage, das meiste davon stimmt garnicht. früher zu omas zeiten hat man auch gesunde babys auf die welt gebracht sogar gesünder wie heute, und es gab nicht soviele infos wie zu der jetzigen zeit.
new-mami
new-mami | 04.09.2008
17 Antwort
...lass es bleiben
Mein Mann und ich hatten uns einen Termin gesetzt, um aufzuhören . Schwanger wurde ich dann 3 Tage vor diesem Temin. Wir haben´s geschafft, war aber echt schwer- im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn dir was an deiner Figur liegt, versuche, das Nichtmehrrauchefrustessen nicht mit den Schwangerschaftsheisshungerattacken zusammen fallen zu lassen. Was ich nämlich unterschätzt hatte, leider. Wenn ich alles nochmal machen könnte würde ich erst aufhören zu Rauchen und dabei viel Sport machen- also, das gesunde Leben genießen. Die ersten 3 SS Monate war mir dauerübel . Jetzt habe ich SS-Diabetes und darf auf keinen Fall abnehmen... Mein Rat also: Nicht alles auf einmal. Es stimmt zwar, dass die SS eine sehr gute Motivation ist, aber die Lust auf eine Zigarette wird dadurch nicht weniger...
Maria769
Maria769 | 04.09.2008
16 Antwort
Also ich habe
bevor ich wusste das ich schwanger bin fast ne schachtel geraucht und bin trotzdem schwanger geworden. Muss dazu sagen das ich dann aber sofort aufgehört habe als ich davon erfahren habe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.09.2008
15 Antwort
RAUCHEN IN DER SCHWANGERSCHAFT ...........
TOTALES NO-GO :((((((((((((((((((((((((((((((
Fabian22122007
Fabian22122007 | 04.09.2008
14 Antwort
wie gesagt...
... man sollte sich eben nichts schönreden. Klar ist es für die eigenen Psyche besser zu sagen, es hat Bauchweh. Wer sagt schon gern: naja, der Entzug ist jetzt hart für den Kleinen... Da müsste man ja bei sich selbst Fehler suchen.
cafloro
cafloro | 04.09.2008
13 Antwort
entzugserscheinungen..hmm..nein,bei zigaretten eher nicht
aber es stimmt, is verantwortungslos..habe bei meiner 1. ss sovort aufgehört, bei den anderen nicht...nur sehr starck reduziert, aber finds trotzdem sch....würds nicht wieder tun
Bogumila
Bogumila | 04.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Rauchen
23.06.2008 | 14 Antworten
Rauchen
20.06.2008 | 8 Antworten
RAUCHEN IN DER SCHWANGERSCHAFT
23.05.2008 | 50 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: