kann sich der körper gegen eine ss wehren?

Shila08
Shila08
03.09.2008 | 11 Antworten
ich könnte mir nihts schöneres vorstellen als mit meinem schatz ein kind zu bekommen, aber ich habe eine riesen angst.
wenn ich schon lese oder etwas über eine geburt höre wie das so abläuft könnte ich jedes mal anfangen zu weinen weil der wunsch so groß ich aber icheben angst vor allem habe.
jetzt denke ich evtl wenn wir dann beschließen ok wir versuchen es das es nicht klappt weil ich so ne angst hab
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
alles
ganz locker angehen... man hört so viel von der geburt und sicher is nicht jede einfach ... aber 4-6 wochen danach war das alles schon wieder vergessen und alle schmerzen etc. vorbei und alles verheilt... denke schon, dass wenn du so verkrampft bist, dass dein Körper das signal "eigentlich will ich nicht" auch erhält und es somit nicht gleich oder gar nicht klappt... wie gesagt, ganz locker bleiben... is alles halb so schlimm und danach wunderschön...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 03.09.2008
10 Antwort
weiter
und wenn dann dein kleines da ist, dann wirst du lachen .. du lachst drüber das du angst hattest.. ich habs auch nicht geglaubt aber mein FA hat mir das damals gesagt ich meinte zu ihm er sei nicht ganz dicht so ne angst kann man net abschalten.. aber die schaltet sich von alleine ab ohne das du es merkst
sandy29
sandy29 | 03.09.2008
9 Antwort
ja das kann sein
schwanger werden ist kopfsache....vieleicht kann die ja einer deine angst nehmen...dein freund zum beispiel...ich kann dir mt machen..denn ich hatte nun mal wirklcih eine scheiss geurt..aber meine kleine ist mein ein und alles..und allein diese liebe zum kind würde ich alles auf nehmen...habe keine angst so schlimm es auch ist..die liebe ist 1000fach schöner und intensiver als die schmerzen oder die angst vor einer ss...
tinchris
tinchris | 03.09.2008
8 Antwort
die angst
wird auch in der ersten zeit der schwangerschaft bleiben, aber glaub mir wenn du dir ein kind wünschst, und es klappt dann wird das mit fortlaufender schwangerschaft ein ganz anderes gefühl.. wenn du langsam merkst das der bauch dicker wird wenn du das erste mal zu hause stehst und unbewusst über den bauch streichelst oder das erste mal unbewusst mit deinem bauch redest lol ich hatte auch diese ängste, wohlgemerkt meiner wollte nie kinder... jetzt würde er seine maus nie mehr hergeben.. aber ich hab mich bei all dem was ich dir da schreibe ertappt es war ein wunderbares gefühl die angst vor der geburt.. die die kam bei mir kurz vor dem Termin wieder.. aber als ich im KH war und die Hebamme sagte ja gute frau sie werden bald mama sein, da war es vorbei, ich fing an zu weinen obwohl ich wusste das der tag kommt, aber es war keine angst, es war alles... die freude klar wirst du auch während der geburt ein paar ängste haben aber glaub mir die sind gar nicht so schlimm
sandy29
sandy29 | 03.09.2008
7 Antwort
Entspannen
Wenn du dich so verrückt machst und so verkrampfst, kann dein Körper sozusagen auch verkrampfen und du wirst nicht schwanger. Versuche locker zu bleiben, ich weiß, das hört sich leichter an als es ist, ich kenn das. Klar es gibt hier auch viele Frauen die traurige Erlebnisse zum Thema Schwangerschaft und Geburt berichten und ich weiß, da macht man sich viele Gedanken und man bekommt es stellenweise mit der Angst zu tun aber du musst dich auf dich konzentrieren. Ich hatte vor der Geburt auch Angst und fand die Ratschläge von wg. du schaffst das und das wird schon, total doof aber: Es stimmt, als es soweit war, ging es. Im nachhinnein muss ich darüber schmunzeln wie verrückt ich mich manchmal gemacht habe. Hört sich doof an aber ich hab mir immer gedacht, Mio. Frauen vor mir haben Kinder bekommen und da werde ich es auch schaffen. Also versuche positiv zu denken und dich auf die Schwangerschaft zu freuen. Viel Glück und LG
pegasus2008
pegasus2008 | 03.09.2008
6 Antwort
Ja klar,....
.... die Angst haben viele anfangs, auch ich hatte immer Angst und habe das Thema daher immer weit weit weggeschoben. Letztendlich kann ich nur soviel sagen: als ich erfuhr, dass ich schwanger war, hatte ich schon etwas weniger Angst - die Freude überwog. Und im Laufe der Monate hat sich die Angst noch immer weiter abgebaut. Am Tage der Geburt dann war die Angst wie weggeblasen - komisch, aber so war´s bei mir. Die Hormone sorgen anscheinend dafür, dass die Angst vergeht - mach dich also nicht verrückt :-) LG
miasofi
miasofi | 03.09.2008
5 Antwort
Der Körper wehrt sich gegen die SS
Hallo, nein also so etwas kann ich mir nicht vorstellen. Während meiner ersten SS hatte ich akute Angst- und Panikattacken und trotzdem ist alles gut gegangen. Kleiner Tipp sieh dir nicht so viel im Fernsehen an, sondern rede z.B. mal mit einer Hebamme oder so, sicherlich ist das Kinderkriegen nicht so ganz ohne, aber selbst ich Angstbündel habe es zweimal relativ schadlos überstanden. Und eine Hebamme kann dir da viel Angst nehmen und damit vielleicht auch die Grundbereitschaft deines Körpers auf SS erhöhen. Ansonsten, denk aber am besten überhaupt nicht viel nach, dann klappts am besten. Viele Grüße und toi, toi, toi Kerstin
schnuddel72
schnuddel72 | 03.09.2008
4 Antwort
Einfach...
keine Angst haben.Klar ist man vllt. aufgeregt, aber für mich hat es sich jede Sekunde gelohnt!Ich liebe meine Kinder allesamt und würde keines mehr hergeben.Es ist -meiner Meinung nach- das schönste Gefühl , dass es gibt.Ein eigenes Kind. Probierts nur und keine Angst!Das klappt schon=)
lenya-chiara
lenya-chiara | 03.09.2008
3 Antwort
.......
Das glaub ich jetzt eher nicht... Kann ich mir nicht vorstellen.
MD125
MD125 | 03.09.2008
2 Antwort
Hallo!!!
Ich würde mich da mal nicht so reinsteigern!!! Hört sich für mich ein bisschen so an als wenn du nicht sicher wärst ein Kind zu bekommen!!! Wenn es so ist dann überleg dir das nochmal genau und in ruhe!! Es gibt auch schöne seiten in einer schwangerschaft und nicht nur schlechte!!! Und die geburt ist nur ein Augenblick und das kind hast du dein ganzes leben und es gibt find ich nichts schöneres!!!
mama_2009
mama_2009 | 03.09.2008
1 Antwort
wehren direkt nicht
aber tatsächlich gibt es frauen die KEINE kinder bekommen können. manchmal hat man auch das gefühl man kann keine kinder bekommen weil es so lange geht. eine kollegin hat 5jahre geübt.die hoffnung aufgegeben...und nun?bekommt sie ihr baby im dezember!
piccolina
piccolina | 03.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was macht mein Körper nur mit mir?
12.07.2012 | 4 Antworten
kann man einen körper kaputt operieren?
24.03.2012 | 29 Antworten
Ausschlag am ganzen Körper
25.05.2011 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: