Wie ist das mit schwanger sein und Katzen?

GerschlerAndrea
GerschlerAndrea
25.11.2007 | 10 Antworten
Bei mir leben zwei Katzen im Haushalt, muß ich da auf was achten?

Liebe Grüße

Andrea
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Katzen
Wir haben einen ganz lieben Kater, der keine weiteren Probleme, wegen unserer Kleinen macht. Er war aber auch, seid wir ihn aus dem Tierheim geholt haben, immer sehr zutraulich und anhänglich. Dabei geht er aber an Mariella nicht ran. Er schaut sie sich immer nur aus einer gewissen Distanz an und in ihr Kinderzimmer geht er auch nicht. Alles also ganz unproblematisch. Außerdem ist er eine Wohnungskatze, so dass er auch nicht mit irgendwelchen Krankheitserregern von draußen, die er einschleppen könnte in Verbindung kommt. Er hat wohl draußen einiges sehr übles erlebt, bevor er zu uns kam und will deshalb nicht vor die Tür.
Belinda
Belinda | 25.11.2007
9 Antwort
Also mein Baby ist mir
wichtiger als Tiere. Unseren Hund haben wir auch behalten. Nur katzen sind gefährlich. aber das ist ja bei jedem verschieden! Ich konnte meine katzen auch nicht einfach so abgeben...klar tat mir das weh.....jeder der seine katzen behalten will soll es doch auch machen! grüßi sarah
MamavonMaya
MamavonMaya | 25.11.2007
8 Antwort
du brauchst dich nicht zu trennen!
wir haben unsere viecher behalten und baby in der zwischenzeit fast kleinkind, war noch nie krank bis auf die rotaviren und die kommen definitiv nicht von tieren!!! pass, wenn das baby da ist, einfach auf, dass die katzinis sich nicht zum baby legen und saugen ist ja sowieso klar, ebenso das regelmäßige bürsten der tiere!!! ähnliches gilt für den hund! unser war 10 jahre alt da kam unere tochter! natürlich war eifersucht ein großes thema, aber nach ein paar wochen war alles tutti, katzinis und hund hatten sich mit viel liebe ans baby gewöhnt!!! man muss kein tier wegen eines kindes abgeben
silberwoelfin
silberwoelfin | 25.11.2007
7 Antwort
Lieben Dank
Hat mir schon viel weiter geholfen. Liebe Grüße Eure Andrea
GerschlerAndrea
GerschlerAndrea | 25.11.2007
6 Antwort
katzen
also katzen und schwanger vielleicht noch nicht aber katzen sind krankheitsüberträger!!! wir wolllten auch eine katze und eine freudin hebamme hatte davon abgeraten sie kennt ja unseren kinderwunsch und hatte gasagt das das nicht gut ist für ein baby..
wuschbaby
wuschbaby | 25.11.2007
5 Antwort
Toxoplasmose
achja toxoplasmose so hießß es.
MamavonMaya
MamavonMaya | 25.11.2007
4 Antwort
katzen und schwanger sein...
du kannst dich bei deinen Frauenarzt testen lassen auf......ach wie hiess das denn... sage ich dir noch. Dann darfst du das Klo von denen nicht mehr sauber machen und so. Also auch wenn mich jetzt hier alle hassen werden aber ich habe damals meine katzen abgegeben weil ich einfach angst hatte. Katzten sind nicht so wie hunde und die haare von katzen gelangen schnell in die luftröhre von den baby´s. Infomiere dich am besten noch weiter. Meine Katzen leben jetzt eine Str. weiter bei einer frau. und denen gehts gut. gruss sarah
MamavonMaya
MamavonMaya | 25.11.2007
3 Antwort
Hallo
Also ich durfte während der Schwangerschaft kein Katzenklo sauber machen, was nicht wirklich unangenehm war :-) Außerdem soll man wohl aufpassen, dass einem die Katze nicht abschleckt.
janin_81
janin_81 | 25.11.2007
2 Antwort
wir hatten auch katzen.
das einzige worauf ich achten mußte war nicht mit dem kot in brührung zu kommen.also katzenklo sauber machen is net
josie
josie | 25.11.2007
1 Antwort
toxoplasmose
du solltest während der schwangerschaft die katzentoiletten nicht säubern oder wenn dann nur mit handschuhen!!! im kot können erreger der toxopkasmose sein!
silberwoelfin
silberwoelfin | 25.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

katzen
16.08.2012 | 6 Antworten
katzen baby12 wochen
11.08.2012 | 15 Antworten
an Katzenhalter/innen :)
29.07.2012 | 5 Antworten
katzen futter
20.07.2012 | 4 Antworten
Katzenproblem
18.07.2012 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: