Eisprung nach Fehlgeburt trotz erhöhtem hcg?

bill
bill
28.08.2008 | 2 Antworten
Also ich hätte da eine Frage, die mich gerade sehr beschäftigt:
hatte vor 3 1/2 Wochen eine FG, mein hcg-Wert lag am Dienstag bei 33. Bin mir aber ziemlich sicher, dass ich vor einer Woche einen ES hatte (ZS und Mittelschmerz). Die Krankenschwester meint, das sei bei noch erhöhtem hcg-Wert gar nicht möglich. Hat sie recht oder gibt es Ausnahmen?
Danke im voraus für Eure Antworten und Erfahrungsberichte.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
..
Hallo, wie erkennst du, dass du einen Eisprung hast? Ich erkenn das nicht. Hatte Anfang August eine AS und hatte auch ziehen im Unterleib hoffe so sehr, dass ich wieder einen Eisprung hatte und dass es gleich wieder geklappt hat
Pingar
Pingar | 01.09.2008
1 Antwort
siehe oben
Übrigens: meine Brüste beginnen auch wieder zu spannen . Das weist doch eher auf einen funktionierenden Zyklus hin, oder? Bitte schreibt mir Eure Gedanken, würde gerne etwas mehr über diese Dinge wissen!
bill
bill | 28.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwangerschaft trotz fehlenden Eisprung
22.07.2012 | 16 Antworten
Keinen Eisprung seit fehlgeburt
28.06.2010 | 2 Antworten
hcg nach ausschabung
11.12.2009 | 3 Antworten
Warum Übelkeit trotz Fehlgeburt?
03.09.2009 | 16 Antworten
Schwanger trotz Ovutestergebnisse?
15.08.2009 | 3 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading