KENNT DAS EINER AUCH

tini78
tini78
17.11.2007 | 6 Antworten
HALLO AN ALLE

WAR LETZTENS BEIM GYN UND DER HAT MIR GESAGT DAS MEINE GEBÄRMAMI NACH HINTEN GEKIPPT IST--VERSUCHEN SCHON SEID 2 JAHREN EIN BABY--KANN DAS EIN GRUND SEIN, WARUM ES NOCH NICHT GEKLAPPT HAT?

WÜRDE MICH FREUHEN WENN JEMAND DAS GLEICHE PROBLEM HAT UND ES DA JA SCHON GEKLAPPT HAT!

LG UND SCHÖNEN TAG NOCH
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
gebärmutterknick
Meine Gebärmutter ist auch nach hinten geknickt- meine FA sagt, daß sei überheupt kein Problem. Früher dacht man, daß die Spermien den Knick nicht so leicht überwinden und hat diese OP gemacht. Das ist jedoch lt. meiner FA völlig überholt und wird heutzutage nicht mehr empfohlen. Vor einem halben Jahr bin ich auch schon schwanger geworden- leider nur 6 Wochen lang... immer schön üben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2007
5 Antwort
hallöchen
meine war auchg leicht nach hinten geknickt-ich sollte mich viel auf den bauch legen! allerdings kippte sie erst nach meiner fehlgeburt nach hinten :, -( Ich musste ja ausgeschabt werden weil es nicht von alleine abging... dann meinte meine Gyn das da jetzt ein knick sei... naja 5 monate später wurde ich erneut schwanger leider wieder ohne erfolg und dann im juni diesen jahres wurde ich noch einmal schwanger-und das mit erfolg!!!!bin jetzt im 7.monat!!!! *riesig freu* Also nicht entmutigen lassen sondern schön fleißig weiter basteln *grins* mfg erstlingsmama87
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 17.11.2007
4 Antwort
Gebärmutter
Also meine Gebärmutter iat auch leicht nacht hinten geknickt. Ich hatte aber keine Schwierigkeiten das es klappt. Zweimal hat es schon hingehauen. Wünsch dir alles liebe das es bei euch auch bald klappt.
Chaosbine
Chaosbine | 17.11.2007
3 Antwort
das hab...
... ich auch, macht aber nix. bei mir hat estrotzdem auf anhieb geklappt!
Mimi1978
Mimi1978 | 17.11.2007
2 Antwort
.....
Ich hab das gleiche Problem auch.. Allerdings versuche ich weder im Moment schwanger zu werden noch war ich es je aber mein FA sagt, dass dadurch eine geringere Chance besteht schwanger zu werden da durch das kippen ein "Knick" vor der Gebärmutter entsteht den die Spermien dann erstmal "erklimmen" müssen und das schaffen dann halt viel weniger als es "normal" der Fall wäre.. Das kann man auch beheben lassen durch eine sog. Drei-Schnitt-OP , da werden dann die Gebärmutterbänder gestrafft so dass sie sich dann in normaler Position befindet. Damals als das bei diagnostiziert wurde war ich allerdings noch zu jung dafür und die Ärzte wollten das bei mir nicht machen, weil sie meinten "das verwächst sich noch". Danach darf man allerdings einige Zeit nicht schwanger werden bis das verheilt ist aber wielange weiß ich nicht mehr genau..
Yaisha
Yaisha | 17.11.2007
1 Antwort
Hab ich auch!
Und es hat trotzdem geklappt. Wir haben allerdings 4Jahre auf unseren Sohn gewartet, aber es hat sich gelohnt!!!
FaMel
FaMel | 17.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kennt ihr das auch
22.11.2007 | 5 Antworten
Kennt sich jemand mit Milien aus?
21.11.2007 | 5 Antworten
ich habe grippe wer kennt
20.11.2007 | 4 Antworten
Wer kennt sich aus mit der Vorhaut?
20.11.2007 | 8 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: