Zyste - trotzdem schwanger werden?

MamavonAnna
MamavonAnna
27.07.2008 | 4 Antworten
Bei mir hat die FÄ vor zwei Wochen eine 2, 5 cm große Zyste am re. Eierstock festgestellt.

Kann man trotzdem ohne weiteres schwanger werden? Ich hab schon total viel gegoogelt, aber so richtig schlau werd ich draus nicht. Was sagt ihr dazu?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
mach Dir nicht soviele Gedanken
die meisten vergehen wirklich von alleine wieder ich hatte auch leider schon öfters so eine kleine - eine die leider nicht wegging wurde operiert ist ein kleiner ambulanter Eingriff nicht tragisch aber wie gesagt das ist eine von 100 die wirklich so behandelt werden muss - wenn Du schwanger werden möchtest musst aber nochmal mit ihr reden da so ein Teil leider die Hormone beeinflussen kann sprich einfach über Deine Ängste und Deine Wünsche wenn sie sagt sie wäre nicht besorgniserregend ist es doch schon sehr positiv
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2008
3 Antwort
Ich war eben...
nicht darauf gefasst, dass ich eine Zyste habe. Und dann hab ich all die Fragen vergessen. Sie meinte, dass die Zyste nicht besorgniserregend wäre. Naja, ich hoffe mal dass sie von alleine wieder weggeht! Ich hatte schon mal eine, puh, ich glaub dass ist jetzt 9 Jahre her oder so. Der selbe Eierstock, auch damals ist sie von alleine wieder weggegangen!
MamavonAnna
MamavonAnna | 27.07.2008
2 Antwort
red mal direkt mit Deinem FA
ob Deine Zysten den Eigerstock beeinflusst ober nicht - falls die Zyste von alleine nicht weggehen würde die meisten verschwinden nach 1-2 Zyklen wieder ich würde ihn direkt darauf ansprechen
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 27.07.2008
1 Antwort
....
Ja, schwanger kannst du schon werden, wenn der andere Eierstock intakt ist. Hast du öfter Zysten, und wie lange schon? Wenn die Zyste doch störend sein sollte, kann sie beim Arzt punktiert werden, die "Zystenhaut" löst sich dann auf. Ist die Zyste klein, ist eine selbstständige Auflösung auch möglich. Ist das Teil allerdings soooo widerspenstig, und der Doc sagt, das sie operativ entfernt werden muss, dann bist du nach ein paar Tagen im KH wieder zu Hause. Ich habe das letztere auch durchgemacht. Dann konnte die Hormonbehandlung für den Kinderwunsch gestartet werden. Alles Gute
vivimam
vivimam | 27.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwangerschafts zyste
09.07.2011 | 3 Antworten
Zyste im Kopf des Babys
11.04.2011 | 5 Antworten
zyste oder schwanger?
27.09.2010 | 2 Antworten
Nach Zyste schwanger werden
30.07.2010 | 4 Antworten
zyste oder doch schwanger
27.04.2010 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: