Eierstockzysten und Kinderwunsch

sheila2
sheila2
18.07.2008 | 2 Antworten
Hallo!

Kann mir jemand weiter helfen?

Mein Freund und ich haben seit einem 3/4 Jahr Kinderwunsch, seit dem habe ich auch die Pille abgestetz. Leide habe ich keinen Eisprung, sonder jedesmal Follikelzysten und somit bekomme ich auch meine Mens seit einem 3/4 Jahr nicht.

Hat jemand Erfahrung mit sowas? Kommt mein Zyklus von alleine irgendwann wieder richtig in gang oder muß ich doch beim Gyn. eine Hormontherapie machen, die einen Eisprung auslösen soll?

Bitte helft mir?

Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
geh zum Arzt....
Hallo! Ich würde Dir auch raten erstmal zum gynäkologen zu gehen.. Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich auch erstmal Probleme mit Zysten... das sollte man in den Griff bekommen! Ich habe eine Zeit lang "Agnus Sanol" genommen... ist pflanzlich und hat mir geholfen, daß ich keine Zysten mehr bekam. Frage doch mal Deinen FA danach! Muss man leider Privat bezahlen, da keine Kassenrezept möglich! LG Nomami
Nomami
Nomami | 19.07.2008
1 Antwort
mach mal dringend einen Termin
beim FA die Zysten müssen abgeklärt werden - manche verschwinden von alleine wieder manche leider nicht und wenn die Zysten den Eierstock in der Funktion einschränken dann kommt es leider nicht zum gewünschten Baby - vielleicht hilft es ja auch wenn man erst mal was gegen die Zysten unternimmt und nicht gleich mit der Tür ins Haus fällt - Hormonterapie kann man immer noch machen - jedoch jetzt den Kopf in den Sand stecken wäre auch nicht richtig die Zysten sind meist immer gutartig jedoch können sie auch groß werden
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 18.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: