Startseite » Forum » Kinderwunsch » Schwanger werden » Nach einer ICSI

Nach einer ICSI

innaf
Hallo, bin neu hier.Ich hatte inTschechien (Pilsen) eine KiWubehandlung-ICSI machen lassen und genau vor eine Woche wurde mir 3 Embrios:2Blastozysten und 1 Morula transferiert.Hat jemand vielleicht das alles schon durchgemacht? An etwas anderes kann ich nicht mehr denken.An meinem Zustand hat es nichts geändert und ich fülle überhaupt nichts, und das macht mir Angst, dass es nicht geklappt hat.Und ausserdem habe ich nach Toilettenbesuch auf Klopapier und beim Einehmen von Utrogest(vaginal) so einen braungefärbten Ausscheidungen, nicht flüssig , sondern so wie Fasern, wie Faden.Kennt sich jemand aus?
Ich würde mich auf jede Antwort freuen.
von innaf am 06.07.2008 13:51h
Mamiweb - das Babyforum

4 Antworten


1
Uschi77
Hallo!!
ich hatte 4 ICSI. Bin jetzt in der 7 + 3 SSW. Hat beim letzten Versuch geklappt.Mit viel positiver Lebenseinstellung. Habe Crinone Vaginalgel und auch Utrogest bekomen. Bei mir kam es aber nur immer weiss heraus. Die schlimmste Woche war bei mir immer die letzte weil es zum Ende des Zyklus hinging. Habe bei den ersten 3 auch vor dem Bluttest schon meine Mens bekommen. War eine schreckliche Zeit. Aber jetzt ist alles gut. Und ich bin super glücklich. Wünsche Dir alles Glück der Welt und Kopf hoch. LG
von Uschi77 am 06.07.2008 14:04h


Ähnliche Fragen


ICSI wer hat es hinter sich?
10.04.2009 | 7 Antworten


An alle ICSI-Erfahrenen
20.03.2009 | 2 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter