finde ich hier mamas die mit 40 oder drüber noch ein Baby bekommen haben ?

Zonora
Zonora
29.01.2013 | 15 Antworten
Hallo an alle,

ich habe mich heute erst hier angemeldet und ich suche Mamas, werdende
Mamas oder Frauen die noch ein Baby haben möchten, welche über die 40 Jahre
hinaus sind. Einfach nur um Erfahrungen auszutauschen. (Ängste, Wünsche und
alles was dazu gehört)
Ich selbst bin jetzt 45 Jahre und habe letztes Jahr im Mai 2012 mit 44 überraschend
erfahren "herzlichen Glückwunsch sie sind Schwanger
Vollkommen überraschend, weil meine Kinder Planung schon 20 Jahre
abgeschlossen war.
Ich habe mit 19 und mit 24 meine zwei Mädels auf die Welt gebracht, die ja heute
26 und 22 Jahre sind und das sollte reichen .... Im Oktober 2012 wurde nun
mein kleiner Sonnenschein geboren, ein kerngesunder Junge.
Vielleicht finde ich hier paar Mamis oder Frauen die gewollt oder ungewollt nochmal
Schwanger geworden sind oder welche die es gern sein würden.

Ich kann auf jeden Fall sagen, egal was die Welt da draußen darüber denkt, sie
denkt falsch ! Frauen über 40 sind keinesfalls zu alt um Babys zu bekommen ! im
gegenteil, ich habe für mich selbst mit erschrecken feststellen müssen, das ich in
jungen Jahren ganz viel bei meinen beiden ersten Kindern versäumt habe. Nicht
falsch verstehen, ich liebe meine Kinder über alles aber das Bewußtsein wie schön
es ist ein Baby neben sich zu haben, hatte ich damals wohl noch nicht...irgendwie
war es selbstverständlich und irgendwie auch stressig ich war ja noch jung.
Ich würde mich freuen wenn ich Erfahrungen anderer Mamis lesen dürfte die
jenseits der 40 sind. Und für Frauen die gern noch ein Kind möchten...lasst Euch
nicht irre machen, das ist mir leider in der SS passiert...mit Nackenfaltenmessung
und Blutabnehmen und da die Ergebnisse im Alter ab 40 immer unbefriedigend sind,
was einem leider erst nach dem Test gesagt wird...wird gleich noch eine
Fruchtwasseruntersuchung angeordnet ! Diese habe ich dankend abgelehnt, da ich
weiß das auf ein krankes Kind was dabei gefunden wird, 3 gesunde Kinder kommen
die dadurch verloren gehen Auch in unserem alter.... also vielleicht bis dann
LG Sonja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hallo, wie schön so eine seite zu finden. ich selber habe ja ein thread eröffnet , weil ich mit 48 noch ein baby möchte. ich habe nach frauen gesucht mit denen ich mich austauschen kann. bei denen es geklappt hat und wie es passiert ist. wie sie sich fühlen. mich interessiert einfach alles. wie war eure schwangerschaft? die geburt. wie erlebt ihr die zeit danach. bereut ihr irgendwas. fehlt euch was? fühlt ihr euch überfordert?. sorry. viele fragen. ich weiß. ich freu mich auf diesen austausch. LG
bachata
bachata | 23.02.2013
14 Antwort
@Zonora Mir fällt jetzt spontan nichts ein, was ich mit den kindern nicht mehr tun könnte
susepuse
susepuse | 29.01.2013
13 Antwort
@Mami5kids ...das ist eine gute und berechtigte Frage. Ich habe seit ich mein erstes Kind habe auch nicht mehr verhütet. Zwischendurch hatte ich eine 4 jährige Beziehung in der er ein Kind wollte, ich aber nicht.Vier Jahre ohne Verhütung aber schwanger wurde ich nicht. Diesmal hatte ich zwar nicht geplant schwanger zu werden, aber manchmal schwelgte ich in Gedanken in der Vergangenheit und vermisste die Zeit als meine Kinder klein waren, wünschte mir die Zeit zurück. Ich hatte vielleicht unterbewusst schon den Wunsch nach einem Kind. :-)
Zonora
Zonora | 29.01.2013
12 Antwort
@susepuse super Einstellung :-) und ich glaube nicht das Du Dich überfordert fühlst oder zu alt weswegen die Kinder leiden weil Du bestimmte Dinge nicht mehr tun kannst ? Oder ? Das sind ja die meisten Gründe die angeführt werden ;-)
Zonora
Zonora | 29.01.2013
11 Antwort
@Mami5kids wünsche Dir alles gute für die Schwangerschaft. Bei meinem Mann ist das gleiche, glaub die fühlen sich eher älter als Frauen.Obwohl bei Männern nicht mal ein Drama draus gemacht wird, selbst wenn die mit 70 noch Kinder bekommen. Genieß Deine Schwangerschaft, ich konnte das leider nicht da die Ärzte mir dolle Angst gemacht haben wegen dem Downsyndrom.Ich habe ja geschrieben das ich zur Nackenfaltenmessung und Blutkontrolle war. Die Nackenfltm. war auch prima nur die Blutwerte nicht.Da hieß es anzeichen auf Downsyndrom, ab zur Fruchtwasseruntersuchung.Die hab ich nicht machen lassen, das Risiko war mir zu hoch das kleine zu verlieren.Aber die Angst blieb täglich. Im Nachhinein sagten mir die Ärzte das die Werte der Nackenfaltenm. ab einem bestimmten Alter immer negativ ausfallen und immer zur Fruchtwasseruntersuchung geraten wird.na Danke auch, dann hat die Messung ja voll den Sinn.Wie gesagt, es werden 3 gesunde Kinder bei der Fruchtwasserunt.geopfert um ein krankes zu finden
Zonora
Zonora | 29.01.2013
10 Antwort
Nun meine frage wäre ja wieso wird man ungeplant schwanger? denn ich verhüte seit meinen 19.lebensjahr nicht mehr.Frau weiß ja eigentlich wie der körper funktioniert, es sei denn man hat eine unregelmäsigen zyklus.ich wurde immer nur dann schwanger wenn wir das wollten.
Mami5kids
Mami5kids | 29.01.2013
9 Antwort
@Mami5kids es gibt Fragen die dürfte es überhaupt nicht geben, genau wie die Frage "bist Du nicht zu alt für sowas ?"... hätte Mutter Natur nicht gewollt das man mit 40 Schwanger wird, wäre es nicht passiert. Bei mir war es nicht geplant und dennoch gewollt :-)
Zonora
Zonora | 29.01.2013
8 Antwort
@Sonne121210 genau das meinte ich als ich geschrieben habe ich hatte wohl als ich jung war noch nicht das Bewusstsein wie schön es ist ein Kind zu haben. Wenn man so jung ist bekommt man das auch hin, aber irgendwie setzt man andere Prioritäten und weiß eigentlich gar nicht was man verpasst :-( ich weiß nicht, finde es schon merkwürdig das gesagt wird mit 36 ist man eine Spätgebärende, mit 44 sehe ich das ja noch ein :-)
Zonora
Zonora | 29.01.2013
7 Antwort
@Schaefchen93 ..darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, naja ich kenne das auch mit den hänseleien. Im Falle es so sein sollte, werde ich dem kleinen Spatz zu helfen wissen ;-) Auch habe ich die Erfahrung mit dem hänseln bei meiner großen Tochter gemacht und da war ich keine 45. Denke das, wenn Kinder hänseln wollen, es tun und viele Gründe dafür finden.
Zonora
Zonora | 29.01.2013
6 Antwort
ich hab mit 36 mein erstes Kind bekommen. da war ich auch schon eine "spätgebärende". ich hab immer gesagt, man kann auch mit 20 eine "alte" mutter sein. Ich finde es sehr spannend und die lütte hält mich frisch und immer im schwung. ich glaube auch, dass es tatsächlich so ist, dass man bei vielen dingen schon eine gewisse Erfahrung mitbringt und auch eine innere ruhe hat. Und zu denen, die sich über "alte" mütter in der schule später aufregen- ich arbeite an einer Grundschule- ehrlich? die jungen 18, 19-jährigen Mamis- viele haben gar keinen "bock", sich mit ihren kindern zu beschäftigen oder empfinden sie als nervend usw. frag mal, wer von denen ein buch oder Gesellschaftsspiel hat und wer von den kindern eine x-box o.ä.?! Und man ist auch immer so alt, wie man sich nach außen gibt!
Sonne121210
Sonne121210 | 29.01.2013
5 Antwort
@Schaefchen93 Hänseleien oder so hab ich mir noch nie anhören müssen. Ich mein, manch 30 jaährige sieht so alt aus wie ich es bin.. Mein alter steht mir nicht auf der stirn.. Woher sollten die das wissen?!
susepuse
susepuse | 29.01.2013
4 Antwort
Die Meinung der Gesellschaft sollte einem fast immer egal sein- allerdings wäre mir das gesundheitliche Risiko für mein Baby viel zu hoch. Herzlichen Glückwunsch zu deinem gesunden Kind. Ich hoffe er wird nicht gehänselt wegen deinem Alter. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass das nicht schön ist.
Schaefchen93
Schaefchen93 | 29.01.2013
3 Antwort
allerdümmste was die leute fragen und ich hasse diese frage so sehr das ich könnte. war oder ist das geplant/gewollt? wieso fragt man das eine frau von 40? würde mich echt mal interessieren.
Mami5kids
Mami5kids | 29.01.2013
2 Antwort
recht haste . Hab ja auch schon einen Sohn von 20 na und hab ja auch früh angefangen.Bin jetzt in der 19.ssw und im kiga wissen sie erst seit 1 Woche mein mama weiß es die kinder.meine schwiegereltern noch nicht , aber denke spätestens an fastnacht bei kaffe kann ich mein bäuchlein nimmer verstecken.tja und trotzdem muss im ort was durchgedrungen sein, ich schmeiß mich weg.mein lieblingslied von den ärzten lass die leute reden. tja mir geht es super gut mittlerweile die ersten wochen sind ja überstanden mit übelkeit. diese ss ist nicht anders als die anderen fühle mich auch nicht wie 40.nur mein menne 44 hat wohl mit dem alter bissl probleme.wir seien zu alt.na ja einstellungssache.wenn das kind eingschult wird sind wir so soundso alt blabla.na und dafür haben wir auch schon erwachsene kinder. das dümmste wirklich
Mami5kids
Mami5kids | 29.01.2013
1 Antwort
Meine beiden letzten kamen als ich 41 und 43 jahre alt war. Es waren beides wunschkinder und ich würd es immer wieder so machen!
susepuse
susepuse | 29.01.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wieder ein baby bekommen!
30.09.2012 | 70 Antworten
So heute 4 tage drüber =D
27.03.2012 | 15 Antworten
5 tage drüber
17.02.2011 | 4 Antworten
10 Tage drüber
05.10.2010 | 14 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading