Mit 70 Mutter

Ijeoma
Ijeoma
05.07.2008 | 34 Antworten
Habt ihr schon gehört das in Indien eine 70jährige Frau Zwillinge bekommen hat? Ich finde das total krank. Was bewegt die Leute dazu, so etwas zu tun?
Der Mann(77) hat sein ganzes Hab und Gut verkauft um die künstliche Befruchtung zu bezahlen.
Nur damit sie einen Sohn bekommen, der dann später für sie sorgen kann.
Aber wenn der Junge soweit ist, dann sind die Eltern ja wahrscheinlich schon tot!?!
Und das arme Mädchen, das haben sie im Interview mit keinem Wort erwähnt. Solche Menschen sollte man meines Erachtens nach wegsperren.
Die armen Kinder!
Mamiweb - das Mütterforum

37 Antworten (neue Antworten zuerst)

34 Antwort
Kinder im hohen Alter-nein
Hallo, ja ich habe davon gehört. Ich finde es schrecklich und unverantwortlich das man im dem Alter noch ein Kind in die Welt setzt. Für ein Kind muss es schrecklich sein, wenn die Freunde denken das ist die Oma, dabei ist es die Mama. Ich meine ab einem gewissen Alter soll eine Grenze gesetzt werden.
mona0772
mona0772 | 08.07.2008
33 Antwort
@ Marquise
Das find ich auch echt ekelig. Wenn das schon der Opa oder so sein Könnte. Die Frau ist ja dann auch wahrscheinlich sehr früh mit dem Kind alleine. Hab solche im Bekanntenkreis. Sie war 25 und er 60. Er ist an einen Herzinfarkt gestorben als der kleine gerade mal 4 war.
Ijeoma
Ijeoma | 05.07.2008
32 Antwort
@ Madeleine
Das ist deine "Meinung" ok, aber ich denke wir können die Leute nicht verurteilen.Die Menschen werden ja heutzutage auch immer älter und es ist ja heute auch ganz normal mit 40 oder 50 ein Kind zu bekommen.Warum regt sich eigentlich keiner darüber auf, wenn so "Alte Männer" mit meist sehr jungen Frauen Kinder zeugen....
marquise
marquise | 05.07.2008
31 Antwort
@marquise
stimmt schon, aber in diesem fall hier...seh ich als irgendwelche tattergreise vor mir...die ein kind großziehen... ich find die vorstellung einfach übel, das kind wird als teenie... mit aller wahrscheinlichkeit zur waisen werden... fuuurchtbar... so seh ich das
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.07.2008
30 Antwort
.....
Find ich auch, egal in welchem Alter.
Ijeoma
Ijeoma | 05.07.2008
29 Antwort
@Marquise
du sagst es, qualifiziert war sie. @Madeleine. 2 Menschen ein Gedanke. Im übrigen ist deine Kleine total süß, sie hat genau so schöne Wallehaare wie meine Zuckermaus. Schönes Bild.
Tine118
Tine118 | 05.07.2008
28 Antwort
Spätes Mutterglück
So nun ich nochmal, ich finde soll jeder so machen wie er denkt, das wichtigste ist doch das es den Kindern gut geht alles andere ist sekundär, schlimm finde ich es wenn sich Leute Kinder anschaffen und sie dann verwahrlosen lassen quälen etc.
marquise
marquise | 05.07.2008
27 Antwort
wiederworte ohne e
bitteschön...tzää *lol*
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.07.2008
26 Antwort
Madeleine....
Aber genau da ist wahrscheinlich unsere Schwachstelle. Denn als "Alt-Erstgebärende" hat man hier manchmal wirklich keinen leichten Stand. Es wird aber oft gejammert, dass alle immer so böse sind gegenüber den "Teeniemüttern". Selbst teilen sie aber auch aus. Ob man das gut findet mit 70 oder nicht, ich bin da eigentlich relativ neutral... Wenn sie meinen. Und wie war das Sprichwort: Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann; gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann; und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Im übrigen, eine wirklich gute Diskussion, keiner wird pampig, oder ausfallend. Find ich Klasse.
Tine118
Tine118 | 05.07.2008
25 Antwort
lassen sie doch, halt
mit wiederworten *lol* aber ...sie lassen uns doch unsere meinung sagen... ;o)) ey ihr lieben...sooo müssen diskussionen ablaufen...so gefällt mir das :oD
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.07.2008
24 Antwort
@ Madeleine
Da bin ich ganz deiner Meinung
Ijeoma
Ijeoma | 05.07.2008
23 Antwort
.....
Lasst ihr euch denn mit 40 Jahren künstlich befruchten? Außerdem glaube ich das zwischen40 und 70 Jahren schon ein gewalltiger Unterschied ist. Und keiner hat hier gesagt das ihr krank seid. Ich meinte nur das ich es krank finde mit 70 noch ein Kind zur Welt zu bringen. Und das ist meine Meineung. Ihr wolltet ja auch eure eigene Meinung äußern, also lasst uns doch auch.
Ijeoma
Ijeoma | 05.07.2008
22 Antwort
Tine118
Naja so eine Qualifizierte Fachkraft mit der "Lebenserfahrung" sie muss das doch wissen...Gröhl
marquise
marquise | 05.07.2008
21 Antwort
Hmmm...
Ich versuchs jetzt nochmal *g* Will ja keinem von Euch Beiden auf den Schlips treten, aber Wir sprechen hier von Mutterschaft mit 70 und nich...über eine mit 40 und oder drüber!!! ;o) Das iss ja wohl ma PillePalle... *gg*
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.07.2008
20 Antwort
@Marquise
Die Dame, die meinte, ob ich nicht verhüten könnte, war 16 und Mutter... Is doch der Kracher, oder. Habe davor ja nicht schon 24 Jahre erfolgreich verhütet. Ihre Grenze war übrigens 38, später sollte man keine Kinder kriegen. Das war damals wirklich super witzig
Tine118
Tine118 | 05.07.2008
19 Antwort
Tine118
Dann sind wir ja beide krank ich will noch ein Kind mit 41 stell dir vor, lol
marquise
marquise | 05.07.2008
18 Antwort
Amüsanter Weise
musste ich mir schon etliche Sachen hier anhören, warum ich mit 40 noch Kinder bekomme und ob ich nicht verhüten könnte..... LOL Deshalb meine "Intoleranz". Natürlich hat die Natur ihre Grenze. Und ihr glaubt gar nicht wie jung das Klientel der bald sterbenden Krebskranken ist.
Tine118
Tine118 | 05.07.2008
17 Antwort
Mit Sicherheit ist das auch nicht Sinn der Sache,
hier das forum geschlossen bzw verboten werden...solche themen in den raum zu stellen, wenn nur eine meinung...die tolerante ...erlaubt ist! sonst werde ich immer...und mmer...und immer wieder meine meinung kund tun, wenn ich der versuchung einfach nicht wiederstehen kann! ;o) und die frage, ob eine grenze nach unten gesetzt werden sollte...ist logisch...aber müßig...denn im gegensatz zu elternschaft mit 70...ist es doch einfach mal so... dass in jungen jahren meist noch eltern ect zur unterstützung bereit stehen...nicht immer schoooon klar, aber doch...meistens! ;o)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.07.2008
16 Antwort
@Madeleine
Zwischen Meinung sagen, was ich im übrigen immer mache und jemanden Verurteilen besteht ein sehr großer Unterschied.Man kann nicht immer einer Meinung sein das ist klar.
marquise
marquise | 05.07.2008
15 Antwort
.....
Ich finde das die Natur da schon ihre eigenen Grenzen Setzt. Wenn eine Frau irgendwann von alleine keine Kinder mehr bekommen kann, dann hat das schon seinen Grund. Sie könnte morgen ja einen Herzinfarkt bekommen. Und was ist dann mit den Kindern? Klar, uns könnte auch jederzeit was passieren, aber bei ihr ist doch die Wahrscheinlichkeit sehr viel höher. Oder nicht? Und außerdem wollten sie ganz speziell einen Jungen. Was wenn sie nur ein Mädchen bekommen hätten?
Ijeoma
Ijeoma | 05.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gebärmutterhals verkürzt?
08.11.2007 | 5 Antworten
Gebärmutterhalsverkürzung
07.11.2007 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: