Was haltet ihr von Jungen Mamas?

sweetysunny2004
sweetysunny2004
04.06.2008 | 18 Antworten
Also ich weis dass, das immer eine totale Disskusion ist, aber mich würde echt mal Interessieren, was ihr allgemein so davon haltet wenn man mit 15/16/17 Jahren schon Mama wird!?!?
Leider hab ich nun schon sehr oft Vorurteile gelesen, oder sogar vorwürfe, was ist denn dabei, wenn man dazu steht?!? und sich der Verantwortung gewachsen fühlt?
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
Hallo .......
Ich Traue mich kaum hier zu antworten aber naja ich tus trotzdem, also ich selber bin mit 20 naj sechs tage später 21 Mutter geworden wärend ich meine Realschulabschluss Nachgeholt habe hatte das glück das ich zu den ferien hin die kleine bekam und nur 2 wochen ausviel......bin nach den ferien weiter zur schule um den abschluss zu haben und habs geschafft bin nu in Mutterschaft will aber auch sofort ne ausbildung beginnen sobald Melissa im Kindergarten....Also ich denke es ist egal ob jung oder alt beide machen Fehler......Ich bin nicht sooo Jung wie andere aber es geht doch darum ob man nur mama wird um nicht arbeiten zu müssen wenn man jung ist oder ob es tatsache nen unfall war oder.....hab ich nu voll am thema vorbei?
Babysmama060606
Babysmama060606 | 04.06.2008
17 Antwort
Danke für die Ehrlichen Antworten,
es ist schon richtig, das es besser ist, wenn man erst ne ausbildung und so hat. Das musste ich leider selbst erleben, wobei es mich jetzt net besonders stört. Ich habe mit 15 meine Schulasubildung hatte einen sehr gut bezahlten sicheren Arbeitsplatz, daher stand dem Familienglück ja nichts im Weg.
sweetysunny2004
sweetysunny2004 | 04.06.2008
16 Antwort
mama zu sein heisst auch vorbild sein...
...ein gutes vorbild ist man denn wenn man seinen kindern zeigt das eine ausbildung, schule etc. auch dazu gehoeren, das kann eine 15, 16 jaehrige nicht...weil sie es selbst nicht hat...klar, man kann es nachholen, aber es ist nicht das gleiche... ausbildung, finanzielles polster schaffen, kind, in meinen augen perfekt... ich war auch noch nicht alt als ich nic bekommen hab, ich war 24...das war o.k. fuer uns
bineafrika
bineafrika | 04.06.2008
15 Antwort
junge mamas
ich denke man muss einfach reif genug sein, leider sind es die meisten der teenie mamas nicht, man sollte einfach schon auf eigenen beinen stehen und nicht den eltern auf der tasche liegen!! dann finde ich junge mamas auch ok! hatte selbst mal ne freundin die mit 17 mutter geworden ist und das super gemanagt hat!
Jadalu
Jadalu | 04.06.2008
14 Antwort
@Nulle_68
Daumen hoch!!!!!!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 04.06.2008
13 Antwort
Solange sie sich kümmern
ich denke und finde es nicht schlimm Jung Mütter zu werden wenn man sich ums Kind kümmert ich kenne viele Junge Mütter so zwischen 17 und 22 und außer eine würde ich sie alle als tolle Mami´s bezeichnen es gibt natrülich ausnahmen aber die gibt es auch wenn die Mutter 35 sind oder so. Ich glaube es kommt nicht wirklich auf Alter drauf an sondern auf die Persohnlichkeit der Personen ob sie sich um die Kinder kümmern wollen oder es nur haben wollen zum lieb haben aber keine Pflichten ein gehen wollen. Ich habe auch mit 17 meinen Sohn bekommen meine Schule hätte ich damals schon fertig und war in der Ausbildung die ich dieses Jahr dann als Teilzeit-Ausbildung beendet habe ich wohne in meiner eigenen Wohnung mit dem Vater von dem Kleinen wir sind glücklich zusammen mein Partner hat 2006 seine ausbildung beendet und sofort einen festen arbeitsplatz gefunden. Wir wollen nächstes Jahr Heiraten und in ein bis zwei jahren noch ein kind. Grüße Babymasha
Babymasha
Babymasha | 04.06.2008
12 Antwort
Junge Mütter
ich finde da werden vielen einfach viel zu doll über einen haufen gekehrt.. Klar gibt es junge Mütter die überfordert sind bzw mit dem Klind nicht klar kommen und ihr Leben nicht auf die Reihe kriegen, aber ganz ehrlich, davon gibt es auch mütter die älter sind.. ich finde man sollte das nicht nach jung und alt messen sondern das ist ne frage der reife jeder einzelner... Ich zb. war auch mitten in der schule bei der schwangerschaft und nun geht meine maus nächsten mai in den kindergarten und ich mach ein praktikum in einer shcule für geistig behinderte und ab september dann eine ausbildung zur sozialassistenten .. es gibt auch viele junge Mama die ihr Leben so wunderbar auf die reihe kriegen mit dem kind, oftmals sogar besser als vorher ohne das kind, viele lernen durch das kind auch erst verantwortung zu übernehmen und wachsen in ihrer reife und ihrem denken....
JungeMutti18
JungeMutti18 | 04.06.2008
11 Antwort
junge Mütter
ich habe da keine Vorurteile. Okay, so mit 15/16 Jahren ein Kind zu bekommen, halte ich persönlich noch für zu früh, aber besser so, als sich der Verantwortung mit einer Abtreibung zu entziehen. Denn es gibt ja nun leider viele junge Mädels, die ihr Baby abtreiben, weil das Kind nicht in ihr Leben passt. Dazu sage ich nur: wer sich reif genug hält für Sex, der muss auch reif genug sein, die Konsequenzen zu tragen!! Es gibt übrigens genug ältere Mütter, die ihre Aufgabe als Mutter so gut wie gar nicht erfüllen und das Kind vernachlässigen usw. Da gibt es dann zum Vergleich noch blutjunge Mütter, die ihre Verantwortung Ernst nehmen. Ich selbst kenne 3 junge Mütter, die es leider nicht geschafft haben mit ihren Kindern. Aber ich habe eine Bekannte, die mit 15 ihr erstes Kind bekam, der Sohn ist heute 11 Jahre alt und sie hat es super hinbekommen. Es gibt eben solche und solche Mütter, unabhängig vom Alter!
Buschdebloome
Buschdebloome | 04.06.2008
10 Antwort
.......
ich bin 18 jahre alt und liebe es junge mama zu sein!!ich hhabe alles was ältere mamis auch haben!!!man muss es nur wollen und dafür kmpfen!!!ich hasse die vorurteile gegen junge mütter den es gibt auch genügend ältere mütter die nichts auf die reihe bringen, und man kann nicht immer alle über einen kamm schähren!!!!
isa_00
isa_00 | 04.06.2008
9 Antwort
junge mama
ich glaube es ist nicht immer schlimm jung mutter zu werden allerdings sind sich leider nicht alle jungen mädchen bewusst was es für eine Verantwortung ist ein Kind zu haben. Man kann ein Kind nicht einfach in die Ecke stellen, man muss sich im klaren sein das man dieses kleine wesen ein Leben lang begleiten wird, auch in schlechten Zeiten, und oft vergessen das die jungen Mütter weil sie kaum oder keine erfahrung mit Kindern haben. Und da leider diese Fälle auch immer im TV gezeigt werden entstehen dann diese Vorurteile. Ich glaube es gibt gute junge mamas aber auch schlechte genauso glaub ich ist es bei allen anderen auch. die einen kommen mit klar und die anderen nicht. Ich kann nur eins sagen man muss es sich gründlich überlegen ob man solch einer Situation gewachsen ist. LG Mina
Mina1188
Mina1188 | 04.06.2008
8 Antwort
das muss jede selber
wissen! aber grundsätzlich bin ich auch dafür, erst schule und ausbildung und dann an kinder denken!!! und leider scheint es so zu sein, dass die teenies sich nicht wirklich viele gedanken über verhütung usw machen....die tochter von ´ner freundin wurde mit 16 schwanger und meinte: sie hätte die pille zu hause vergessen, als sie ´ne woche bei ihrem freund war und hatte keinen bock mehr sie zu holen!!! das baby wurde abgetrieben!! da krieg ich´s kotzen!!! junge, verantwortungsbewußte mütter sind völlig ok....nur ich glaube, davon gibt´s leider wenig!!
TerrorzwergeMom
TerrorzwergeMom | 04.06.2008
7 Antwort
geistige reife
jung oder alt ist eigentlich egal es gibt gute junge mütter und schlechte junge mütter es gibt gute ältere mütter und schlechte ältere mütter die geistige reife sollte vorhanden sein!
nulle_68
nulle_68 | 04.06.2008
6 Antwort
Also ich
habe meinen ersten mit 19 bekommen und war froh ich meine das wir jungen mamis das genauso gut hinbekommen wie die älteren manchmal vieleicht auch besser wenn ich manchmal die Shows im Fernseh anschaue bekomme ich auch das graulen aber man kann nicht alle über einen Kamm scheren. Gruß Jessy
Maiky1177
Maiky1177 | 04.06.2008
5 Antwort
ganz ehrlich???
In diesem jungen Alter: sie sind UNÜBERLEGT !!! Ich persönlich finde es wichtig, wenn man Schule und ne Ausbildung hat bzw. ne Lehre und was danach ist ist ein ganz anderes Blatt ... dann finde ich junge Muttis fantastisch ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.06.2008
4 Antwort
hallo
ich denke mal es ist egal ob man jung oder älter ist es gibt junge mamas die kommen besser klar als ältere und umgekehrt genauso. klar ist es besser wenn man erst ne ausbildung macht aber es gibt ja auch viele die es trotz kind schaffen. ich bin selber jung mutter geworden und ich kam auch klar ich denke auch mal das das jeder selbst entscheiden sollte
mina2103
mina2103 | 04.06.2008
3 Antwort
was soll das heißen????
ich bin auch eine junge mama..das andere sind doch quasi noch kinder
tinchris
tinchris | 04.06.2008
2 Antwort
wenn, wie vorhin , eine 16-jährige schreibt.....
sie nimmt nicht die Pille....und fragt jetzt wo man Tests kaufen kann....applaudiere ich nicht...junge verantwortungsbewußte Mamas sind völlig okay....
Fabian22122007
Fabian22122007 | 04.06.2008
1 Antwort
im grunde ist es mir wurscht
aber ich denke man sollte doch erst seine schule und ausbildung machen dann ist immernoch genug zeit für kinder
Taylor7
Taylor7 | 04.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Jungenvornamen
17.08.2012 | 12 Antworten
Wie gefällt euch der Name Romeo?
27.06.2012 | 13 Antworten
WOW wir bekommen ein 2 jungen
04.02.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: