Noch ein Baby ?

Nessasuleyman
Nessasuleyman
18.07.2017 | 40 Antworten
Hallo ihr Lieben ,
Unzwar ist mein Sohn fast 11 Wochen alt , War sehr anstrengend doch mein Freund und ich wollten unbedingt jetzt schon ein zweites Baby. Ich persönlich würde direkt noch eins machen, aber ich stille ja noch Nachts, morgens und Abends und habe noch nicht meine Regel bekommen. Deswegen Weiss ich ja auch gar nicht ob es jetzt schon klappen würde.. Meine Mutter und ich stehen im Sehr engen Kontakt und sie sagt mir jedes mal "lass dir bloß noch zeit dies das" .. Sie weiß nicht das wir uns schon jetzt noch ein wünschen. Meine Angst wäre auch ihre Reaktion wenn es so wäre.
(Bin 18 Jahre alt und mein Freund auch)

Was sagt ihr dazu ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

40 Antworten (neue Antworten zuerst)

40 Antwort
@summer_wine Dankeschön :-)
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 20.07.2017
39 Antwort
Hey, erstmal herzlichen Glückwunsch zu eurem Schatz! Ich würde jetzt erst einmal die Zeit mit eurem Zwergi genießen und mir keinen Stress mit dem zweiten Kind machen. Ihr könntet ja zumindest mal warten bis du nicht mehr stillst. Ihr seid doch noch so jung, da sind ein paar Monate mehr oder weniger ja auch schon egal. Ich wünsche euch jedenfalls alles gute für die Zukunft. Liebe Grüße, Summerwine
summer_wine
summer_wine | 19.07.2017
38 Antwort
@babyemily1 Dankeschön, ja das meint meine Mum auch nicht böse das weiß ich auch. Bei dem Kleinen war sie echt glücklich als ich schwanger mit ihm war :-) aber von einem zweiten Kind rät sie mir derzeit noch ab. Wir persönlich wünschen uns auf jeden Fall noch ein zweites aber wenn nicht jetzt , dann wann anders. Danke für deine Meinung ! Liebe Grüsse
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 19.07.2017
37 Antwort
Gerne! Bitte überlege nochmal sehr gut! Weißt Du, ein Haus kann auch nicht ohne einen festen Grund gebaut werden! Du brauchst auf jeden Fall ein gutes Fundament, auf dem ihr Euer Leben aufbaut! Dazu gehört eine fundierte Ausbildung. Bitte seh´ jetzt erstmal zu, daß Du - wenn Euer kleiner Mann etwas älter ist - einen Ausbildungsplatz findest. Mach Dich nicht abhängig von Deinem Freund. Selbst ist die Frau! Gerade in der heutigen Zeit braucht auch "Frau" einen guten Job! Es kann immer mal was schiefgehen . Aber rechnen muß man immer mit allem. Daher ist es jetzt sinnvoller in meinen Augen, daß Du Dich - bevor ihr ein zweites Kind plant - erstmal auf Dich fokussierst. Das ist wirklich nur ein sehr gut gemeinter Rat. Und ich denke mal, daß das auch Deine Mom so sieht. Und das ist wirklich nicht verkehrt. Sie hat Dich bestimmt echt lieb und möchte nicht, daß Du irgendwann mal komplett mittellos dastehst und dann auch noch mit zwei kleinen Kindern. Folge ihrem Rat.
babyemily1
babyemily1 | 19.07.2017
36 Antwort
@babyemily1 Danke für deine Antwort :)
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 19.07.2017
35 Antwort
Zumal, wenn der Kleine mal etwas größer ist und sich schon ein bißchen ausdauernder selber beschäftigen kann, hast Du dann auch mehr Zeit für das zweite Baby. Du kannst dann in Ruhe stillen oder füttern, wenn Dein Sohn dann spielt. Oder ihn auch miteinbeziehen, indem Du ihn z.B. beim Wickeln oder so helfen lässt. Du hast ihn dann weitaus besser unter Kontrolle, als wenn er dann erst ein knappes Jahr ist und im Entdeckermodus ist.
babyemily1
babyemily1 | 19.07.2017
34 Antwort
Liebe Nessasuleyman, Du hast hier echt viele Fragen gepostet, woran man sehr gut erkennen kann, daß es gar nicht so rund läuft und es zur Zeit auch noch sehr anstrengend ist mit Eurem kleinen Mann. Überleg mal, wenn das zweite dann käme, wäre Dein Sohn gerade mal ein knappes Jahr alt. Dann fängt er an zu laufen und viele Dinge zu entdecken. Dann hast Du aber in der Zeit einen kugelrunden Schwangerschaftsbauch oder einen kleinen Säugling! Das wäre nicht gerade sehr einfach und mit sehr viel Streß verbunden. Warum so schnell hintereinander? Du bist gerade 18 Jahre und hast noch keine Ausbildung! Sorge doch erstmal für eine gesicherte Zukunft für Eure Kinder. Ein Sparbuch ist da noch keine Sicherheit. Wie schnell ist heute das Geld weg! Es braucht nur mal eine große Reparatur anstehen oder ähnliches und schwupp - alles ist futsch! Auch wenn Dein Freund zur Zeit gut verdient, kein Arbeitsplatz ist tausendprozentig sicher mehr. Es kann so schnell gehen und Dein Freund steht auf der Straße! Und dann Du ohne Ausbildung! Dazu dann zwei kleine Kinder! Kein schöner Gedanke! Oder was ist, wenn ihr Euch doch irgendwann mal trennen solltet? Ja, ich weiß, ich versteht Euch toll! Das habe ich damals bei meinem ersten Ehemann auch gedacht! Tja - und dann kam doch irgendwann die Scheidung! Das kann jedem passieren! Für eine ewige Beziehung gibt es keine Garantie! Dann stehst Du da - alleinerziehend, ohne Ausbildung mit zwei kleinen Kindern! Du brauchst auf jeden Fall eine Ausbildung. Das wird aber mit zwei Kindern echt nicht einfach! Zu schaffen, aber wie gesagt - nicht leicht! Du hast jetzt schon viele Probleme mit Deinem Baby. Bekomm die doch erstmal auf die Reihe und genieße die Babyzeit mit Deinem Sohn, bevor Du noch ein weiteres bekommst. Du bist noch blutjung und hast noch soviel Zeit dafür! Laß´ den kleinen Mann doch erstmal aus dem Gröbsten raus sein und denkt dann über ein Geschwisterchen nach. Ich weiß, Schwangerschaft ist einfach eine tolle Zeit. Aber Du hast jetzt noch genug zu tun. Bitte überstürze nichts! Da hat Deine Mom wirklich recht, auch wenn Du das vielleicht nicht hören möchtest! Meine Große ist so alt wie Du und baut gerade ihr Abi! Ich würde ihr auf keinen Fall zu einem Baby raten und schon mal gar nicht zu einem zweiten direkt hinterher! Erstmal eine sichere Zukunft aufbauen und dann erst loslegen!
babyemily1
babyemily1 | 19.07.2017
33 Antwort
@Nessasuleyman 1. Habe ich nicht gesagt dass ich die Frage blöd finde, sondern dass ich die Intention dahinter nicht verstehe. Zumindest nicht bei dem kontext den du hier angibst. Und selbst wenn ich sie blöd finden würde, kann ich auch ohne deine erlaubnis etwas dazu schreiben. Und auf deine frage habe ich ja wohl auch geantwortet, also fahr mal runter. 2. Habe ich es nicht nötig jemanden runter zu machen oder streit zu suchen, aber ich kann ja wohl meine meinung schreiben bzw meinen Eindruck und genau so habe ich es auch geschrieben: dass das mein Eindruck ist, dass ich das so interpretiere etc. Und ich habe auch geschrieben warum ich das denke. Dass du mit kritik umgehen kannst, merkt man nicht. 3. Habe ich dich nicht als Lügnerin beschimpft, aber so wie du schreibst, erweckt es nunmal den eindruck als würdest du einen manchmal für dumm verkaufen wollen. Z.B. schreibst du dass du niht weißt ob es aufgrund dess Stillens und der Periode, die noch nicht wieder einesetzt hat, nicht weißt ob es überhaupt klappen würde usw ubd behauptest dann ersthaft, dass du ja nur mal so interessehalber wissen wolltest was wir zu diesem rein theoretischen vorhaben sagen würden. Und kommst dann mit:"lies mal richtig!" Warum ihr noch nicht angefangen habt hast du ja damit mehr oder weniger selbst beantwortet und spielt auch keine Rolle. Also erzähl mir doch bitte nicht, dass ich hier irgendwem die Wörter im Mund herum drehe. Den Schuh kannste dir selber anziehen. Und komisch dass das alle hier wohl so verstanden haben, als wäre das jetzt nicht nur mal ein Gedanke. Meine Güte...
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 19.07.2017
32 Antwort
unabhängig von Deiner Frage....Du schreibst , Du kennst sehr viele Mädchen , die in Deinem Alter 2-3 Kinder haben...bei den Landsfrauen Deines Freundes ist das ganz normal....in irgendeinem Thread hast Du geschrieben ...er ist Albaner ?.....ich kenne auch albanische Familien , da ist es nicht unbedingt üblich so jung Kinder zu bekommen......wir haben hier im Ort 2 albanische Familien , sie waren deutlich älter...die eine wurde erst vorgestern 40J...ihr ältester Sohn ist 10 Jahre alt....also war sie 30 J...sie hatte sogar studiert....zwischen freiwillig und müssen mit 13 / 14 / 15 J. Mutter zu werden ist schon ein Spagat..meistens werden diese junge Mädchen in diese Rolle hineingedrängt....d.h. nicht , dass sie es nicht irgendwie gebacken bekommen ....und niemand sagt , dass Du mit einem 2. Kind bis Du 25 Jahre alt bist , warten sollst....wenn Du so einen engen Kontakt zu Deiner Mutter hast , kennt sie Dich , Deine Situation und sie wird sicherlich auch nicht ohne Grund gesagt haben , dass Du Dir Zeit lassen sollst....und nicht , weil sie es Euch nicht gönnt...
130608
130608 | 19.07.2017
31 Antwort
Ich würde mir Zeit lassen, es eilt ja nicht.
schnugggi
schnugggi | 19.07.2017
30 Antwort
Es ist normal, dass ich nach einer Frage eine Diskussion anschließt. Und ich finde es sehr merkwürdig, dass du Weidenkätzchen jetzt beschuldigt, dich als Lügnerin beschimpft zu haben. Ich weiß nicht, was ihr gegenseitig aus euren Antworten lest. Aber dass du nun behauptest oder vermutest Weidenkätzchen wollte dich in irgendeiner Form herunter machen um selbst besser dazustehen ist eine lächerliche Unterstellung. Ich habe keine Lust diese Diskussionen jetzt hier abzubrechen es ist nicht so, dass einem hier eine Frage gehört nur weil man sie gestellt hat. Es entspinnt sich eine Diskussionen und diese wird auch ohne dich weiter laufen
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 19.07.2017
29 Antwort
@Weidenkaetzchen Ich gehe darauf gar nicht mehr ein denn was du hier schreibst ist schon sehr grenzwertig und grenzt sehr an Beleidigung. Es hat nichts mit Lügen zu tun und wie ich unten schon geschrieben habe, komme ich sehr gut mit der Meinung und Kretik klar aber das du mich hier als Lügnerin da stellst das muss ich mir nicht sagen lassen. Wenn du irgendwelchen "Streit suchst dann bitte nicht mit mir , ich habe nach der Meinung gefragt weil es mich interessiert und warum lässt du mich nicht oder wo liegt jetzt das Problem ? Wenn du die Frage so blöd fandest weshalb hast du denn drauf geantwortet ? Du drehst hier gerade alle Sachen um was ich nicht korrekt finde nur um mich in den Schatten zu stellen. Es ist mein Wunsch noch ein Kind zu machen aber weswegen haben wir es nicht schon versuchst ? Hast du denn da mal drüber nachgedacht ? Anscheinend sind wir uns über andere Sachen noch nicht ganz sicher z.b ob es dem kleinen Über denn jetzt schon gerecht wäre und all solche Dinge DESWEGEN steht doch oben auch das ich mal die Meinung von euch wissen möchte und wenn du davon nichts hälst oder dich lustig drüber machst was sich gerade so anhört dann zieh es doch bitte nicht ins lächerliche sondern ignoriere die Frage einfach. Einen schönen Tag noch .
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 19.07.2017
28 Antwort
Zumal ich nicht verstehe, welche rolle die meinung anderer, bei eurem kinderwunsch spielt. Wunsch ist wunsch und Vorhaben ist Vorhaben. Bei beidem kann euch kaum jemand reinreden, lediglich die meinung zu sagen. Aber wenn ich mir wünsche, ein einhorn zu sein, frage ich auch niemanden was er davon hält. Ist doch nur ein wunsch... demzufolge: sei ehrlicher zu dir und zu uns und wenn du beispiele bringst, dann beschwere dich nicht wenn darauf eingegangen wird. So funktioniert ein Gedankenaustausch nicht.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 19.07.2017
27 Antwort
@Nessasuleyman Du kams toch mit dem argument dass es 13jährige gibt, die dies und jenes tun und daauf habe ich mich bezogen. Ich glaube du lügst dir gerade auch ein bisschen selbst in die tasche. Du hast zwar nicht geschrieben, dass ihr schon dabei seit eines zu zeugen, aber da wäre unsere meinung dazu ja wohl auch wirklich egal, weil ihr ja demzufolge eure Entscheidung bereits getroffen habt. Allerdings ergibt es auch wenig sinn uns nach unserer meinung bzgl eures kinderwunsches zu fragen, wenn das für euch nicht tatsächlich auch zur debatte steht. Und du hast ja schon sehr eindringlich beschrieben, wie stark euer kinderwunsch ist plus diverser argumente. Und hier hat ja auch keiner geschrieben:"wie konntet ihr nur?" Sondern:"lasst es lieber bleiben!" Ich finde es ein wenig albern und auch "feige" dann so eine erbsenzählerei an den tag zu legen und zu sagen:"das habe ich aber so direkt nun auch nicht geschrieben..." da fühlt man sich schon etwas veräppelt und vielleicht solltest du mal zu dir selbst und uns ehrlicher sein, was deine Intention bzg deiner Fragen ist. Zwischen konkretem Plan und der Idee/dem Wunsch und dem schlichten Gedanken daran liegen ja schon noch mal ein paar kleine Welten und das liest sich bei dir scheinbar für alle, nach ein bisschen mehr als nur der Gedanke. Vorallem wenn du das mit solchen Argumenten untermauerst und deine mutter schon einweihst. Warum du unsere Meinung zu eurem Wunsch, den du ja als sehr konkret beschreibst, hören willst, verstehe ich an der stelle nicht, aber ok. Ich glaube du ruderst nun entwas zurück, weil du nicht den erwarteten Zuspruch erhalten hast, sondern eher unverständnis, aber das ist ja nur meine wahrnehmung und interpretation deiner ausführungen. Letztendlich hast du den stein ins rollen gebracht mit deinen beispielen und da hast du eben ein feedback zu bekommen. Denn wenn man seine meinung auf solch fragwürdige Beispiele/ vorbilder stützt, sollte darüber auch diskutiert werden dürfen.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 19.07.2017
26 Antwort
@Weidenkaetzchen Ich bin aber nun mal keine 13 Jahre alt und finde das hier viel zu viel über andere Sachen diskutiert wird. Ich fragte eine andere Sache und nicht wie es in anydfdn Kulturen aussieht. Ich habe meine Person beschrieben und möchte darüber jetzt auch nicht mehr diskutieren. Es war nicht meine Absicht "frech" zu sein, doch das was ich geschrieben habe das stimmt auch DENN ich habe nichts davon erwähnt "mein Freund und ich sind dabei ein weiteres Kind zu machen, eure Meinung bitte" SONDERN wir wünschen uns am liebsten sofort ein weiteres Kind und DAZU wollte ich die Meinung hören. Nicht ob es gut ist mit 13 Kinder zu bekommen oder sonst was. Und ich komme sehr gut mit der Kritik klar denn ich bin auch nur ein Mensch und muss vieles lernen und aus manchen Kommentaren habe ich gutes raus gelesen wo auch gute Argumente bei waren die Auf MICH zu treffen ! Mehr wollte ich nicht wissen. Liebe Grüße
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 19.07.2017
25 Antwort
ähm....was soll ich lesen und dann schreiben?...ich habe haargenau den Satz geschrieben , den Du oben und unten geschrieben hast , nichts umformuliert und das hat nichts mit ``wir versuchen es noch oder noch nicht nicht `` zu Tun...
130608
130608 | 19.07.2017
24 Antwort
@Nessasuleyman Deine vergleiche hinken zu dazu entscheidet, ist er eben idr nicht dazu in der Lage die Konsequenzen für sein späteres Leben immer richtig abzuschätzen, weil geistige Reife und die Erfahrung fehlt. Dazu sind wir Eltern da. Um unsere Kinder eben auch mal von falschen Entscheidungen abzuhalten, eben weil wir es besser wissen. Ih bezweifel sehr, dass eine 13jährige völlig aus freien Stücken schon entscheiden kann und sollte, zu heiraten. Sie ist eher kulturell dahingehend erzogen worden, es zu wollen und nicht zu hinterfragen. Für die psychische Entwicklung und die zukünftige Lebensgestaltung halte ich es für allerdings für falsch und du solltest dich auch nicht an solchen kulturellen werten und gehebenheiten orientieren. Wir sind hier in Deutschland und wissen dass mädchen in so jungen Jahren lieber nicht alles alleine entscheiden sollten und können. Dabei wird die psyche eben berücksichtigt und 13jährige sind sehr leicht beeinflussbar. Ich finde es sehr schade und traurig dass du für dein leben selbst nicht mehr willst und siehst, als kinder kriegen und zuhause sein und das damit begründest, dass dein freund auch so ist. Ob das nun wirklich DEINE Werte sind oder du sie schlicht zu deinen gemacht hast, ist ja deine Sache, aber wie gesagt: wir sind hier eben nicht in albanien oder sonst wo und hier und in vielen anderen Ländern ist es nunmal nicht spät "erst" mit 25 mutter zu werden. Du wolltest unsere meinung hören, die hast du gekriegt. Dann einer anderen userin zu empfehlen, sie möge bitte richtig lesen, finde uch schon etwas frech von dir. Ich denke sie liest einfach zwischen den Zeilen und da hatte ich genau die gleichen gedanken und eindrücke. Und vergleiche dich nicht immer mut anderen und vor allem nicht mit einer minderheit oder menschen, die völlig andere unstände haben, die du evtl nicht mal genau kennst. Ist nur gut gemeint.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 19.07.2017
23 Antwort
@Schnurpselpurps Ja , gegen Zwangsheirat bin ich auch. So was hat dann auch nichts mehr mit "eigener Entscheidung zu tun.. Doch bin ich keine 13 sondern fast 19 und kann meine Entscheidungen sehr wohl alleine treffen. :) aber in der Hinsicht gebe ich dir Recht , sowas geht gar nicht und gehört meiner Meinung nach Angezeigt !
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 18.07.2017
22 Antwort
Das sehe ich vollkommen anders. 13-jährige sind einfach nicht in der Lage abzusehen, was sie mit ihrem Leben tun. Aus gutem Grund ist in unserem Land jemand erst mit 18 Jahren volljährig und erst mit 21 Jahren voll strafmündig. Wenn junge Mädchen mit 13 Jahren dazu gezwungen werden in eine Ehe einzutreten, ist das eben genau nicht ihre Sache und nicht ihre Entscheidung, sondern ein Zwang aus dem sie nicht herauskommen oder eine sehr kurzsichtige Entscheidung von Ihnen selbst.
Schnurpselpurps
Schnurpselpurps | 18.07.2017
21 Antwort
@Schnurpselpurps Das stimmt aber das ist doch jedem selbst überlassen.. :)
Nessasuleyman
Nessasuleyman | 18.07.2017

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann fühle ich mein Baby!
14.08.2007 | 11 Antworten
baby und katzen?
14.08.2007 | 11 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading