Bei mir wurde vor einigen Jahren PCO festgestellt Seit einigen Monaten besteht jetzt auch noch der Verdacht auf Endometriose!

Lila80
Lila80
02.04.2008 | 2 Antworten
Ich bin ziemlich verunsichert. Als wenn PCO alleine nicht schon genug wäre!
Seit einigen Monaten habe ich im linken Unterbauch starke, immer wiederkehrende Schmerzen. In meiner Familie kamen schon einige Fälle von Morbus-Chron vor, worauf die Ärzte mich (auch aufgrund immer wieder kurz auftretender Durchfälle) zu einer Darmspiegelung schickten.
Bei dieser Untersuchung wurde festgestellt, dass mein Darm von innen völlig gesund, an einer Stelle jedoch sehr verdreht und gekrümmt ist. Der Internist meint, dass das wahrscheinlich von Wucherungen an der Außenseite des Darmes herrührt. Die Gynäkologien meinen jetzt es bestehe der dringende Verdacht auf Endometriose. Nächste Woche wird eine Bauchspiegelung vorgenommen.
Ich habe nur leichte Schmerzen während der Periode, die Periode ist jedoch aufgrund des PCO auch sehr unregelmäßig und sehr, sehr schwach.
Hat jemand Erfahrung mit PCO und Endo gleichzeitig. Habe Angst, niemals ein Kind bekommen zu können und habe auch den Bezug zu meinem Körper so ziemlich verloren. Weiß einfach nicht mehr, was da passiert. Währe schön, wenn mir jemand helfen könnte!
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Ich habe auch PCO..
und mein Frauenarzt meinte, daß mit den Kindern wird nix. Ich war selbst auch davon überzeugt, zumal einer meiner eierstöcke nicht funktioniert. Aber letztes Jahr wurde ich überaschend schwanger. Soviel zu den Meinungen von Ärzten...
Corsina
Corsina | 02.04.2008
1 Antwort
sorry ich kann dir leider nicht helfen...
... denn weder habe ich selbst damit erfahrung, noch kenne ich jemanden mit diesen krankheiten... liebe grüsse
_Junimond
_Junimond | 02.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Troztphase mit 1 5 Jahren?
23.08.2010 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: