Wünschen uns ein zweites Kind aber es darf nicht sein

Kroemmel
Kroemmel
11.06.2012 | 29 Antworten
Hallo Mamis,

Wie ihr seht, bin ich erst 19.. Mein Mann und ich haben bereits einen Sohn der jetzt 1 Jahr alt wird. Und ihr kennt das bestimmt alle, dass es einfach ein wunderschönes Gefühl ist, ein Kind zu haben.. Nun wird bei mir der Wunsch als größer noch ein Kind zu bekommen, aber das geht leider nicht, da ich im Oktober meine Ausbildung anfange, und wir uns auch, so blöd es sich anhört, kein zweites Kind leisten könnten...

Habt ihr ne Ahnung, wie wir uns diesen Wunsch vielleicht ausschlagen können, oder müssen wir jetzt über 3 Jahre abwarten?? Ich weiß es hört sich doof an.. ich mein, jeder normale Mensch würde sagen, "Ja, dann wartet halt die paar Jahre und macht dann ein Kind" .. aber so einfach wie gesagt ist das nicht.. Ich mein, es geht definitiv nicht, um so mehr "Angst" habe ich , dass ich dann eventuell ungewollt schwanger werden könnte, weil ich weiß dass ich das Kind nicht weggeben könnte und dann würde meine Ausbildung auch ins Wasser fallen...

Unser Problem ist auch, dass unser kleiner bestimmt schon 6-7 Jahre alt wäre, bis wir ein zweites Kind bekommen könnten und ich habe das selbst bei mir gesehen, mein kleiner Bruder ist 6 Jahre jünger als ich, der ist wie ein Einzelkind aufgewachsen...

Man sagt ja immer man soll nach der Ausbildung erst ein paar Jahre arbeiten um dann ein Kind zu bekommen.. Leuchtet irgendwo auch ein.. Aber wäre es wirklich so extrem schlimm, wenn man direkt nach der Ausbildung schwanger wird???

LG Alena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
ich würde zumindest auf jeden fall die ausbildung ohne unterbrechnung machen und auch zuende bringen..dann haste wenigstens die in der tasche..besser als ungelernt...ob du dann noch ein jahr arbeiten gehst oder nich, müsst ihr wissen..wenn euch ein einkommen ausreicht und ihr damit klarkommt von sowas wie elterngeld weniger zu kriegen, als wenn man nen job hat...is eure sache... meine wird demnächst 4 und ich wollte auch immer einen nich so großen abstand haben..hatte auch nen kinderwunsch als die kurze 1 jahr alt war usw...und was is..nix..ein 2.kind steht noch in den sternen..wir haben schlichtweg keinen platz für ein 2.kind und sind auch nich gewillt, erneut in eine größere mietwohnung zu ziehen..wir warten bis wir ein passendes häuschen zum kauf finden und dann kann man auch das 2.kind planen, wenns einigermaßen passt mit allem drumherum..dann is die kurze halt schon 5, 6 oder 7..ich kanns nich ändern, so gern ichs auch würde..
gina87
gina87 | 11.06.2012
28 Antwort
Wir bekommen im Oktober Nr. 3 und ich gehe auch im August n eine neue Ausbildung. Allerdngs habe ich Glück, dass mein Freund selbstständig ist und er somit das Elternjahr macht und nebenbei trotzdem noch weiter arbeiten kann. Ich bin also nur die 8 Wochen zuhause und gehe dann ganz normal wieder arbeiten. Einfach wird es sicher nicht und geplant war es so auch nicht aber wir haben tolle Unterstützung der Familie und die Beiden Großen gehen ja schon in die Kita ;)
chica18
chica18 | 11.06.2012
27 Antwort
Was heißt schlimm....die Ausbildung würde Ich aber zuerst mal zu ende bringen denn mit einem Kind kannst das leichter wie wenn dann zwei hast dann machst die nimmer so leicht.
rosafant1980
rosafant1980 | 11.06.2012
26 Antwort
Ich finde du solltest erstmal deine Ausbildung machen und ein Jahr arbeiten, dann ist dein Kleiner 4 oder 5.Und glaube mir, wenn du erstmal arbeiten gehst, zur Schule, dann dein Kind versorgst hast du erstmal genug zu tun und bestimmt keine Zeit auf ein zweites Kind. Da du ja auch geschrieben hast, ihr habt kein Geld für ein zweites hat sich doch die Frage eh erledigt und ich finde es sehr vernünftig, das du jetzt erstmal deine Ausbildung machen willst. Mach das und dann seht weiter!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2012
25 Antwort
@tineundluna ich Bin 25 und Planen grad unser 3 Kind. Problem damit? mein großen habe ich mit 16 bekomm! Sooo Schlimm??? habe mein schulabschluss und abgeschlossene ausbildung! Hör auf über irgendwem zu urteilen den du nicht kennst! ich kenne viele junge Mütter die besser mit ihren Kindern umgehen und liebe geben wie manch eine über 30
Teufelsbraut87
Teufelsbraut87 | 11.06.2012
24 Antwort
Hallo, ich würde schon eine Ausbildung machen! Ich habe damals auch kurz nach meiner Ausbildung mit 21 mein ersten Kind bekommen! Meine Kleine Maus ar ein Unfall und eigentlich wollte ich eine zweite Ausbildung starten da ich in meiner Branche nichts mehr fand musste es also absagen aber ich bin ehrlich hätte ich sie machen können wäre ich schon sehr enttäuscht gewsen da heutzutage sowas sehr wichtig ist! Natürlich ist es dennoch euch überlassen und ich wünsche euch alles liebe und gute für eure zukunft!!! Glg Pamela mit Kiddis Arnisa
lovable
lovable | 11.06.2012
23 Antwort
wenn ihr es euch so schon nicht leisten könnt nen zweites kind dann hat sich die frage doch schon erledigt!!
Sephoria
Sephoria | 11.06.2012
22 Antwort
Ich finde es schon wichtig eine Ausbildung zu machen und anschließen zu arbeiten. Ohne Berufausbildung hat man heute doch fast keine Chance eine Arbeit zu bekommen gerade als Mutter. Die Frage ist auch, wie wollt ihr das denn alles bezahlen?? Oder verdient dein Mann/Freund so gut? Du bist doch nun wirklich nach jung genug, um noch ein paar Jahre zu warten!
Zoe08082008
Zoe08082008 | 11.06.2012
21 Antwort
Bei uns ists dieselbe Situation. Nachdem ich ungeplant schwanger geworden bin mussten wir alle Pläne nochmal umwerfen - Studium ist bei mir ncoh lange nicht fertig. Aber so wirds nun eben sein. Ich hoffe nur, dass ich nach dem einen "zufrieden" bin, ansonsten sinds dann auch 6-7 Jahre Altersunterschied zwischen den Kindern . Kenne dein Problem. Ich würde versuchen das irgendwie einzubauen, wenns finanziell möglich ist. Aber vor der Ausbildung auf keinen Fall - sonst findest du wohl nichts mehr. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.06.2012
20 Antwort
@julchen819 Das kann man auch, aber das stelle ich mir allerdings sehr schwierig vor.. naja.. wir werden sehn wie es dann später mal wird ;)
Kroemmel
Kroemmel | 11.06.2012
19 Antwort
eine ausbildung kann man auch unterbrechen. meine freundin tut das gerade, sie bekam jetzt in der ausbildung auch ihr zweites kind, da sie keinen großen altersunterschied zwischen den kindern wollte. und dann steigt sie wieder ein, wenn die elternzeit vorbei ist.
julchen819
julchen819 | 11.06.2012
18 Antwort
@tine du hast ja echt ne latte weg doer wir haben auch 3 kinder und kriegen sogar nr 4 soll ich mcih jetzt schämen weil leute wie du vorurteile haben???Getroffene Hunde bellen , war der unvorteilhafte Eindruck, der sich da beim Zuschauer einstellen musste. Aber ganz ehrlich mach!
tineundluna
tineundluna | 11.06.2012
17 Antwort
@tineundluna Respekt und Toleranz sollten keine Fremdwörter sein. Auch nicht für dich. Auch wenn du eine bestimmte Meinung vertrittst kannst du sie vernünftig zum Ausdruck bringen. Alles andere läßt DICH in einem Licht erscheinen, welches DU garnicht mögen würdest In diesem Sinne, versuche Dich da doch etwas höfflicher zu zeigen hier, Danke
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.06.2012
16 Antwort
@tineundluna Habe ich gesagt, dass ich JETZT direkt ein Kind möchte? Ich habe gesagt ich wünsche mir schon eins, ABER ich mache erst meine Ausbildung, weil die für mich wichtig ist.. Und von Hartz4 brauch ich auch nicht leben. Ich hasse es wenn man so über mich urteilt, sichlerlich wäre ein zweites Kind schön, nur nicht jetzt!!!! sondern erst wenn ich ausgelernt hab
Kroemmel
Kroemmel | 11.06.2012
15 Antwort
@tine du hast ja echt ne latte weg doer wir haben auch 3 kinder und kriegen sogar nr 4 soll ich mcih jetzt schämen weil leute wie du vorurteile haben???
lusani
lusani | 11.06.2012
14 Antwort
Ich habe meine grosse damals direkt nach der ausbildung bekommen! Am 7.7.2009 war meine letzte pruefung und am 18.11.2009 kam sie zur welt. Bin jetzt noch in E-Zeit und am nov nicht mehr ^^
Lexina1987
Lexina1987 | 11.06.2012
13 Antwort
Wie kann man nur so naiv sein?, Fantasiewelt, ohne Abschluss/ ohne Ausbildung/ 19 Jahre ein kind und neuem kinderwunsch! mach die augen auf deine Aussage ist also sowas von ...Borderline! so geile Leute brauchen wir noch mehr in Deutschland! ohne alles einfach Chillen und die andern richten es! Frag doch gleich wo man Hartz 6 auf lebzeit beantragt! kotz
tineundluna
tineundluna | 11.06.2012
12 Antwort
@Kroemmel nee allein bist du damit glaube ich wirklich nicht. ich denke auch es gibt nieee DEN richtigen moment dafür ein kind zu zeugen... es kommt wenn es kommen soll :-) ich finde jedenfalls wirklich das es das vernünftigste ist erstmal ne ausbildung in der tasche zu haben! Ps: kommst ja sogar aus der nähe
-Lizzy-
-Lizzy- | 11.06.2012
11 Antwort
@Bia_83 Ich habe mich auch schon längst für ein zweites entschieden, aber erst NACH der Ausbildung, weil die mir sehr wichtig ist, nur wie gesagt der Wunsch ist da und man kann ihn nicht wegwünschen...
Kroemmel
Kroemmel | 11.06.2012
10 Antwort
kann dich vol verstehen habe meine kinder mit 17, 19 und 21 bekommen und es nei bereut gut finanziell ging es bei uns daher war es von der seite schon das kleinere übel ... die entscheidung könnt nur ihr selber treffen
lusani
lusani | 11.06.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zweites Kind Ja oder Nein?
28.05.2012 | 7 Antworten
zweites Kind!
12.05.2012 | 17 Antworten
Zweites Kind trotz befristeten Job?
20.04.2012 | 3 Antworten
Zweites Kind ( ja oder Nein )
03.03.2012 | 10 Antworten
An alle die sich ein Kind wünschen
14.06.2011 | 10 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading