Bromocriptin

fina71
fina71
08.03.2010 | 2 Antworten
Hallo Mamis,
ich bin neu hier und wär auch gerne eine von Euch - ich wünsch mir nämlich ein Baby, aber irgendwie will es nicht klappen ..
Bin 38 und übe jetzt seit Sommer 2009 (ist ja eigentlich noch keine Zeit, ich weiß - aber ich werd ja auch nicht jünger .. ). Leider ist mein Prolaktinwert erhöht, deswegen hat mir meine Frauenärztin jetzt Bromocriptin verschrieben.
Kennt das jemand von Euch? Falls ja, ist meine wichtigste Frage: Wielange hats gedauert, bis Ihr schwanger geworden seid?
Musstet Ihr mit Nebenwirkungen kämpfen?
Danke schon im Voraus für Eure Antworten :-)
LG
fina

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Danke...
... für Deine Antwort. Hab gestern die erste Tablette genommen - heut morgen im Bad kam ich mir aber ziemlich benebelt vor. Mein Kreislauf hat mir einen ganz fetten Strich durch meine Zeitplanung gemacht... O_o Hoffe, das wird bald besser. Wünsch Dir einen schönen Tag LG Fina
fina71
fina71 | 09.03.2010
1 Antwort
Hallo
Habe auch erhöhten prolaktinwert , nehme seit 2 Monaten Bromocriptin . War vor zwei wochen zur Blutuntersuchung die Werte haben sich normalisiert. Was Nebenwirkungen betrift hatte ich erste woche Kreislaufprobleme mittlerweile habe ich keine Nebenwirkungen . Ich nehme eine halbe Tablette pro Tag .
Thimna
Thimna | 08.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bromocriptin 2,5mg
26.04.2010 | 2 Antworten
Bromocriptin
17.05.2008 | 1 Antwort
bromocriptin
14.05.2008 | 3 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading