HILFE? Wer kennt sich mit der Diagnose "Polycystische Ovarien" (PCO) aus?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
08.12.2008 | 2 Antworten
Habe vom neuen Frauenarzt die Diagnose PCO bekommen! Find ich komisch, denn die Frauenärzte davor haben das nicht gesehen. Kann mann denn diese Zysten in den Eierstöcken mit den Eiern auf dem Ultraschallbild verwechseln? Müssten denn der Arzt bei der Diagnose nicht auch Blut abnehmen wollen wg. Hormonhaushalt? Muss man diese bei Kinderwunsch entfernen lassen und wie? So viele Fragen, denn der Arzt sagt das wäre weiter nicht schlimm und hat mich verabschiedet!? Natürlich muss ich meine Fragen mit dem Arzt klären, bin aber im Moment durcheinander und will meine Gedanken sammeln und freue mich auf Erfahrung ..

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
DANKE!!!!!!
Vielen lieben Dank! Hab zwar im Netz schon einiges gelesen, aber Deine Info kannte ich noch nicht. Mich nervt halt, das die Ärztin nicht näher mit mir darauf eingegangen ist, zumal sie weiß, dass ich seit fast 1 Jahr versuche schwanger zu werden. Meine Periode ist immer regelmäßig gekommen. Bis auf diesen Monat????? Ist das jetzt Zufall oder können diese PCO Dinger aufeinmal auftauchen, weil ich die Pille nicht mehr nehme? Aber trotzdem lieben Dank, hast mir schon etwas helfen können ;-))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.12.2008
1 Antwort
.....
Bei polyzystischen Ovarien handelt es sich nicht um echte Zysten an den Eierstöcken, sondern um Eibläschen, die nicht heranreifen. Sie verkümmern vorzeitig. Die Reifung des Follikels wird durch einen erhöhten Spiegel männlicher Hormone verhindert. PCO sind somit Folge einer erhöhten Ausschüttung von Androgenen. Meistens setzt die Regelblutung vollständig aus, weil Eizellreifung und Eisprung ausbleiben. Häufig leiden übergewichtige Frauen an PCO. Seelische Konflikte, Ernährung und Umweltgifte spielen bei der Entstehung des Syndroms ebenfalls eine Rolle. Mögliche Therapien: Hormonbehandlung, Diät und Entgiftung. Hoffe konnte dir damit etwas helfen, habe das eben mal aus dem Netz gezogen
Blue83
Blue83 | 08.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ärztedeutsch
09.07.2012 | 4 Antworten
Diagnose Leukämie,erfahrungen?
14.12.2011 | 1 Antwort

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading