Will unbedingt wieder schwanger werden, aber mein Mann zweifelt noch

cordelia
cordelia
27.06.2007 | 8 Antworten
Hallo !
HILFE ! Ich will jetzt, nachdem meine Tochter bald 3 Jahre alt ist, ein zweites Kind ! Mein Mann ist aber immer unsicher. Wie kann ich ihn überreden, bzw. was kann ich tun ? Seit der Geburt meiner Tochter nehme ich keine Pille mehr und habe immer gehofft schnell wieder schwanger zu werden, aber mein Mann praktiziert den coitus interruptus, und das funktionert leider ! Ich schlafe schon immer an meinen fruchtbaren Tagen mit ihm ! Bin so verzweifelt !
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Kinderwunsch
Hallo phuu das kenn ich. Männer!!! Mein Sohn ist mitlerweile 7Jahre alt, für ein Geschwisterchen schon zu spät. Ich habe leider 2 aufeinanderfolgende Fehlgeburten gehabt, und meine Chance verpasst. Seine Angst ist nun zu Gross. Mein Mann ist auch einer der nichts gerne tut, dass er nicht voraussehen kann. Klar muss man dann wieder auf so manches verzichten, aber diese Zeit geht so schnell vorbei, wie ich finde. Ich hätte noch gerne ein Mädchen, jemand der mir ähnlich sieht. Du musst wissen mein Sohn ist meinem Mann gerade zu aus dem Gesicht geschnitten. Da finde ich kann ich doch meine auch noch weiter geben Oder? Ich habe leider auch noch keine Lösung gefunden wie man Ihn umstimmen könnte. Ich weiss aber aus überzeugung, dass man ein Kind nur mit dem Einverständnis Beider planen sollte. Es klingt hart ich weiss, aber ich denke irgendwan wird dir diese Sache zum Vorwurf. Und ganz ehrlich ist es den nicht auch viel schöner wenn Beide wollen?
803615
803615 | 19.08.2010
7 Antwort
Kinderwunsch
Ich glaube nicht, das es in dieser Sitiuation gut ist, es darauf anzulegen, unbedingt schwanger zu werden! Du wirst dich wahrscheinlich in der Schwangerschaft von deinem Mann sehr alleinegelassen fühlen - und du kannst es ihm dann nicht mal verübeln, weil er nicht seine Zustimmung gegeben hat. Lass ihm etwas Zeit und löchre ihn nicht jeden Tag damit. Vielleicht bekommt er ja von alleine Lust!
KRUMELCHEN3
KRUMELCHEN3 | 13.04.2010
6 Antwort
Ich kenne das auch
Ich kenne dieses Problem auch. Bei uns war es schon so, dass mein Partner beim ersten Kind sich unsicher war. Er meinte er müsse noch warten, da es zu früh wäre und er war sich unsicher ob er überhaupt ein guter Vater sein könnte. Und dann hatte er Zweifel daran, dass er alles hinbekommen würde. Allerdings hat sich keiner seiner Zweifel bestätigt. Er ist ein toller Vater und auch unsere Tochter ist ganz verrückt nach ihrem Papa.Ich möchte natürlich auch noch ein zweites Kind, damit unsere Tochter jemanden zum spielen hat, da es in der Verwandtschaft sonst keine Kinder gibt. Nun kommt mein Lebenspartner allerdings wieder mit genau den selben Argumenten wie bei unserer Tochter, dass er nicht weiss ob er es auch bei einem zweiten Kind könne und so weiter. Babysachen rausholen und darüber reden habe ich schon probiert bringt aber nicht viel. Sogar unsere Tochter mag ganz gerne noch ein Geschwisterchen sofern sie dies mit 20 Monaten sagen kann. Sie fängt auch immer damit an "Mama Baby" und da sie schon im Fernsehen gesehen hat das Babys im Bauch sind hat sie auch schon bei mir das Baby unter dem Pulli gesucht. Aber auch die alten Babysachen von ihr hat sie schon dem Papa gebracht. Nun haben wir das Thema erst einmal verschoben bis unsere Tochter 2 ist, da ihm das Thema auf die Nerven ging. Ich hoffe, aber das er dann doch noch einwilligt.
lassie222
lassie222 | 05.07.2007
5 Antwort
2. Kind
Ein Kind sollte gewollt sein und zwar von beiden Elternteilen.!!! ! Ich würde es nicht darauf anlegen schwanger zu werden obwohl dein Mann das nicht möchte. Nachher leidet Eure Ehe darunter oder noch schlimmer das Kind. Möchtest du das? Redet einfach nochmal in Ruhe darüber. Vielleicht denkt dein Mann in 1 oder 2 Jahren ja ganz anders und möchte dann auch noch ein Kind. Aber Ihn bewußt zu hintergehen, das finde ich ehrlich gesagt unmöglich....
cobeme
cobeme | 27.06.2007
4 Antwort
winterwind
ich kann da winterwind nur zustimmen in einer intakten Beziehung sollten sich wirklich beide einig sein, umso schöner ist es doch auch das Baby zu zeugen =)
Ebby07
Ebby07 | 27.06.2007
3 Antwort
Schwanger werden
Hallo, mmmmmh, also ich weiß nicht, ob es so klug ist, in dieser Situation schwanger zu werden. Willst du wirklich ein zweites Kind, wenn dein Mann es evtl. es gar nicht will und im schlimmsten Fall ist im alles zuviel und er geht? Natürlich kann es sein, daß er sich damit arrangiert oder auch überglücklich ist. Verlassen würde ich mich darauf allerdings nicht... Vielleicht solltest du auch darüber nachdenken, woher dein inniger Wunsch kommt und was dagegen spricht. Vielleicht hat dein Mann auch recht? Verstehe mich nicht falsch, ich ja selber Mutter von 5 Kindern. Allerdings weiß ich auch, welch hohe Verantwortung Kinder bedeuten und ich bin froh, daß mein Mann mich sehr unterstützt.....
Winterwind
Winterwind | 27.06.2007
2 Antwort
baby wunsch
das ist immer ne schwierige situation. also unser sohn ist jetzt 18 monate und wir haben uns jetzt geeinigt das wir noch eins wollen.
baby-2006
baby-2006 | 27.06.2007
1 Antwort
schwanger werden
Hallo, ich kenne das, das der MAnn zweifelt. Und ehrlich, ich würde momentan nicht mit ihm schlafen, wenn er immer "den ..... einzieht, wenn es soweit ist. Hole mal die alten Babysachen raus, oder kaufe mal was tolle neues für ein Baby. Erzähle ihm, das du heute einen Bericht über Babys gesehen hast, oder hole Babyfotos raus. Das hat zumindest bei mir geholfen. Vielleicht hilft es. LG und viel Glück beim schwanger werden Monika Ps. Gibt noch einen Trick, aber den schreib ich Privat, wenn du willst
alipajo
alipajo | 27.06.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

och mann wann spüre ich mein baby?
19.10.2010 | 16 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: