Kosten einer Adoption?

Stef040882
Stef040882
11.10.2008 | 8 Antworten
Hallo ich bins noch mal. Ich bin neu hier und habe Fragen zwecks einer Adoption. Jetzt fällt mir schon wieder was ein, was ich wissen möche. Ich und mein Mann haben dieses Jahr 2 ICSI`s (künstliche Befruchtung) gemacht. Leider ohne Erfolg. Jetzt möchten wir einem anderen Kind ein gutes Zuhause bieten. Jetzt aber meine Fragen: Wie viel kostet ca. eine Adoption? Wie lange dauert es bis man Adomama wird? Dauert es im Innland länger? Oder bei Säuglingen? Bitte helft mir. LG und Danke im Voraus
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Danke für die Auskunft!
Ich bin sehr froh, dass immer noch Leute eine antwort geben, da es ja von Fall zu Fall veschieden ist. Steht euch ein Adokind schon zu, oder seit ihr erst mit den Fagen fertig? Lg
Stef040882
Stef040882 | 15.10.2008
7 Antwort
Adoption
Hallöchen! So weit ich informiert bin, kann man z. B. in Hessen nur noch Kinder bis zu einem Alter von 1, 5 Jahren adoptiern...glaube, das gilt auch für ganz Deutschland. Alle Kinder über 1, 5 Jahren sind in Pflegefamilien oder Heimen untergebracht...nur in seltenen Fällen ist hier eine Adoption, z. B. durch Familienangehörige, möglich. Die Kosten betragen wenige Hundert Euro und ein Hausbesuch durch das Jugendamt, der ansteht.Nachdem Ihr diese Hürden geschafft habt, solltet Ihr möglichst nicht älter als 41, 5 Jahre sein. Dauer: ca. 3 Jahre Wartezeit; oder schneller. LG, von einer , die nächste Woche den Work-Shop geschafft hat!
Barney
Barney | 14.10.2008
6 Antwort
Danke
Vielen Dank, dass ihr immer noch eine Antwort zu meinen Fragen gebt. Bin euch sehr dankbar. Lg
Stef040882
Stef040882 | 13.10.2008
5 Antwort
Alos.....
eine Inlandsadoption kostet bis auf einige hundert Euro nichts....bei eine Auslandsadoption dagegen sollte man mit ca. 20.000 Euro rechnen, die aber nicht auf einmal anfallen, sondern sich auf den gesamten Prozess verteilen. Bei einer Inlandsadoption sieht es so aus, dass auf 1 zur Adoption freigegebenes Kind, ca. 16 Bewerberpaare kommen . Bei einer Auslandsadoption ist die Wartezeit je nach Land unterschiedlich...aber man sollte auf jeden Fall mit 2-4 Jahren rechnen. Im Ausland sind die Kinder eher etwas älter , da eine Auslandsadoption die letzte Möglichkeit der Unterbringung ist, man versucht erst alles im Geburtsland und meist richtet sich das Alter vom Kind nach Eurem Alter. Macht einfach mal bei Eurem Jugendamt einen Beratungstermin, die können Euch dann ganz genaue Infos zu Eurer Region geben. liebe Grüße einer 2-fachen Adomama
Edith71
Edith71 | 12.10.2008
4 Antwort
Danke
Vielen Dank für eure schnellen Antworten.
Stef040882
Stef040882 | 11.10.2008
3 Antwort
Hallo
was es kostet da habe ich keine ahnung weil es so unterschiede gibt.Bei uns in österreich kostet es bis zu 3000euro.Soviel ich weis dauert es bis zu 10 jahre.Es kann aber auch kürzer sein genau kann man sowas nie sagen.Bei den anderen frage bin ich mir nicht sicher, weil österreich ist wieder ganz anders wie in deutschland.
baby28
baby28 | 11.10.2008
2 Antwort
Das JA hat
Adoptionsstellen. Da frag mal nach. Wir sind auch in einem Verfahren. Ist schon ein steiniger, langer Weg.
susepuse
susepuse | 11.10.2008
1 Antwort
Absolut
keine Ahnung, ich wüsste nicht mal wo hinzugehen ums zu erfahren, tut mir leid, würde dir gern helfen
12Linde340
12Linde340 | 11.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Adoption: Geburtsnamen wieder annehmen?
03.08.2012 | 3 Antworten
Kind zur Adoption freigeben
19.12.2011 | 4 Antworten
Adoption erwachsener kinder
02.06.2011 | 5 Antworten
kind zur adoption freigeben
26.01.2010 | 48 Antworten
Adoption von Zwillingen aus Südafrika
14.11.2009 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: