Frauenmanteltee

niklas05
niklas05
24.11.2007 | 4 Antworten
Haallo, kann mir vielleicht irgendwer helfen? Eine Freundin hat mit Frauenmanteltee für meinen unregelmäßigen Zyklus empfohlen. Ich war in der Apotheke und hab mir einen gekauft, nur ist das ein offener Tee und keine Beschreibung, jetzt hab ich im Web ein bißchen rumgestöbert, aber da ließt man auch (von anderen Foren) dass man auch noch so ein Himbeerblütentee trinken soll, ich kenn mich gar nicht aus. Kennt sich von Euch irgendwer aus mit dem Frauenmanteltee. Wie man den trinkt und so (wielange, wieoft, usw..). Wäre nett von Euch wenn ihr mir helfen könnt.
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
also bei google
steht das das ein fruchtbarkeits steiger tee ist mehr kann ich dazu auch nicht mehr sachen
elias-leandro
elias-leandro | 24.11.2007
3 Antwort
kräuter
lieber mönchspfeffer oder besser misteltropfen bei unregelmäßigem zyklus! 25 tropfen morgens auf nüchternen magen nach möglichkeit immer zur gleichen zeit und abends vor dem schlafengehen 25 tropfen! ist ein uraltes rezept der druiden und bewirkt wahre wunder!!! den mönchspfeffer würd ich nicht trinken, da ich ihn als sehr scheußloch empfinde! aber gibt e auch in tablettenform und tropfen: agnocaston und agnolyt!
silberwoelfin
silberwoelfin | 24.11.2007
2 Antwort
Frauenmanteltee
Hallo, der hilft schon, aber man muss auch ein wenig daran glauben...genau wie bei allem Pflanzlichen. Einfach 2-3 mal am Tag eine Tasse frisch aufbrühen. Ich habe immer 1 TL auf eine große Tasse genommen, ca. 5 Minuten ziehen lassen und wenn möglich ohne Zucker ect. trinken. Wenn du ihn stärker magst, auch gut. Kannst du auch über Monate trinken, schadet nichts.Soll auch bei der Einnistung der Eizellen hilfreich sein, dann allerdings keine Himbeerblätter dazu, die Bewirken nämlich das Gegenteil, werden dann kurz vor der Geburt wieder getrunken. Hast du Kinderwunsch?? Dann zusätzlich Folsäure nehmen - auch immer gut:)) Lass es dir schmecken, alles Gute...
malesi
malesi | 24.11.2007
1 Antwort
also...
meine freundin hat den getrunken als sie mens-schmerzen hatte und ihre mutter von der sie den hat die trinkt den immer bei durchfall kopfschmerzen ode nierenschmerzen das es jetzt bei dem zyklus helfen soll kann ich mir nicht vorstellen hmmm
borschky
borschky | 24.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Frauenmanteltee
08.01.2012 | 5 Antworten
Frauenmanteltee
04.11.2010 | 15 Antworten
Himbeerblättertee und Frauenmanteltee
20.07.2010 | 13 Antworten
frauenmanteltee
25.02.2010 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: