ist Endometriose und Kinderwunsch nun ein Problem?

felicitas10
felicitas10
12.08.2008 | 7 Antworten
Hallo,
ich war im Januar beim FA. Da ich immer wieder außerhalb der Regel oder Eisprung Unterleibsschmerzen hatte. Der FA meinte damals, das es sein kann, das ich evtl. an Endometriose leide. Das könnte man aber in einem OP korriegieren. Ich sagte dann aber, dass die Schmerzen nicht so schlimm sind und schon zum aushalten. Er sagte dann auch, das eine Schwangerschaft die natürlichste Methode sei und das dann die Endometriose von alleine wieder verschwinden würde. Zu diesem Zeitpunkt war eine zweite Schwangerschaft noch kein Thema. Nun, nachdem wir doch ein Kind wollen und es nicht so recht klappen will, war ich heute wieder beim FA. Er machte Ultraschall. Meine Eierstöcke sehe gut aus und man sieht auch schon ein gut gereiftes Ei im einen Eileiter was lt. ihn für einen ES demnächst spricht. Allerdings fing er dann wieder mit der Endmetriose an. Das meine Gebärmutterschleimhaut sehr "unruhig" aussieht. Und das in 50% der Fälle, wenn eine Frau nicht schwanger wird, das an der Endmetriose liegen könnte. Soll jetzt ein halbes Jahr warten und dann entweder bin ich schwanger oder man kann nochmals über eine OP nachdenken.
Wem ging es den schon mal genauso?
Ist das nun ein Problem, mit so was schwanger zu werden? Lt. meinem FA heute, sei es ja nicht so wild, bzw. könnte sein, das es nicht klappt mit dem Schwanger werden. Wenn ich aber im Internet suche, nach dieser Endometriose, klingt das alles ganz anders. Bzw. das es dann gar nicht mehr geht. Wie gesagt, Eileiter sind bei mir frei und die Eier reifen auch heran. Aber wenn die Gebärmutterschleimhaut nicht so der Hit ist, kann sich ja auch wenn das Ei nicht einnisten. Und vor ablauf von einem halben Jahr. Ist er der Meinung das man nichts machen muss. Bzw. so lange noch warten kann, ob eine Schwangerschaft eintritt.
Bin nun aber trotzdem niedergeschlagen. Wurde bei jemanden so was auch schon mal festgestellt? Anscheinden wird so was jedes Jahr bei 30000 Frauen festgestellt, dann müssten hier ja auch viele sein?!
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
nein
ich musste operiert werden sonst wäre ich nie schwanger geworden habe ich dir doch geschreiben unten. und es kommt auf dehn schwäre grad an ich hatte es recht schlimm die endometriose es gibt auch leute die haben es nicht so schlimm und können schwanger werden. aber man soll sich schon operieren lassen den wen man es nicht macht kan es zu krebs oder kinderlosigkeit führen ließ einfach unten nochmal. wünsche dir viel glück. lg
angie_-82
angie_-82 | 12.08.2008
6 Antwort
Habe ich das nun richtig verstanden?
Ihr seit also auch trozt Wucherung schwanger geworden, auch ohne OP? Weil mein FA sagte, es kann trotzdem klappen oder eben auch nicht. Toll. Und das ist halt irgendwie eine doofe Aussage. Wobei ich jetzt diese Woche oder so noch zu meinem alten FA gehen will. Bin halt in eine andere Stadt gezogen, deshalb musste ich auch den Arzt wechseln. Leider! Und dann möchte ich das von meinem alten Arzt nochmals ansehen lassen, was der überhaupt meint.
felicitas10
felicitas10 | 12.08.2008
5 Antwort
martinaR
hmm ja ist wohl bei jeden anders, jedenfalls weiß halt ich das die wucherungen enfernt werden müssen. wurdest du danach gleich in die wechseljahre verstetzt wo du wieder ne wucherung bekommen hast? es gibt verschiedene grade also ich hatte es sehr schlimm hatte 2 gutartige tumoren im bauchraum und 1 im beckenbodenrand konnt man gut enfernen hat mir mein fa gesagt darüber war ich froh. warscheinlich war dan deine wucherung nicht mehr so groß das du ss geworden bist und ne ss ist ja das beste gegen ne endometriose. klar sie kan immer wieder kommen aber man hat ne chance das sie nicht wieder kommt durch ne ss oder sich in die wechseljahre versetzen zu lassen. lg
angie_-82
angie_-82 | 12.08.2008
4 Antwort
@angie
ja, die Wucherungen werden entfernt, aber sie wuchern weiter, jedenfalls bei mir. Da ist im Bauchraum so viel verstreutes Gewebe, das kann man nicht alles entfernen. Ich hab zwischen den Schwangerschaften die durchgängige Pille genommen und hab mir jetzt das Stäbchen einpflanzen lassen, damit ich keine Regel habe. Ist vielleicht auch bei jedem anders. Da fällt mir ein, als ich wieder schwanger werden wollte und die Pille abgesetzt habe, hat der Arzt bei mir auch ne neue Wucherung gefunden und gesagt, dass man die im Auge behalten muß. Es hat dann bald geklappt, mit der SS und nun, danach ist die Wucherung weg.
MartinaR
MartinaR | 12.08.2008
3 Antwort
an matinaR
doch die wucherungen werden entfernt sind ja gutartige tumoren müssen entfernt werde da dies ja zu krebs oder kinderlosigkeit führen kan. es heißt man soll sich dan danach 1/2 jahr in die wechseljahre versetzen lassen oder schwanger werden, das dies dan nicht wieder kommt den endometriose baut sich durch die regel auf. und wen man regel 1/2 jahr oder 1 jahr dan nicht hat so hat man dan die chance das es nicht wieder kommt.
angie_-82
angie_-82 | 12.08.2008
2 Antwort
Ich hab auch Endometriose
und trotzdem 2 Kinder bekommen! Endometriose kann man auch nicht einfach wegschneiden, weil die bei jeder Regelblutung weiter wuchert. Darum ist eine Schwangerschaft auch gut, weil dann die Blutung ausbleibt.
MartinaR
MartinaR | 12.08.2008
1 Antwort
hallo
ich hatte eine endometriose letzes jahr und wurde operiert. so wie du das beschreibst so hatte ich es auch und klar das ei reift auch heran aber wen du verwachsungen hast wie gutartige tumoren hatte 3 st davon kanst du nicht schwanger werden da ja dan alles dicht ist und nix durch kann. hat mit die eileiter nix zu tun. endomertiose kann man nur durch ne bauchspiegelung feststellen wird unter vollnakose durchgefürt. ich bin froh es gemacht zu haben die haben mir alles entfernt ja und 2 monate später war ich dan gleich schwanger ich bin jetzt in der 32 ssw. lg
angie_-82
angie_-82 | 12.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endometriose!
14.12.2011 | 27 Antworten
Eileiterdurchspülung
17.04.2011 | 1 Antwort
Kinderwunsch trotz Endometriose
16.01.2011 | 3 Antworten
Endometriose und Pco-syndrom
24.12.2009 | 2 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: