Hallo ihr süssen!

mutti1000
mutti1000
05.08.2008 | 13 Antworten
Hab hier grad mal wieder gelesen das viele es zu Jung finden mit 19 oder 20 ein Kind zu bekommen .. Frage mich warum? Ich hab meinen Sohn mit 20 bekommen, hab ne Abgeschlossene Ausbildung und ne glückliche Beziehung! Also warum nicht schon ein Kind? Ich denke manch 19jährige ist reifer für ein Kind als andere die schon 30 sind! Hmm.. find es schade das da schon immer so vorschnell geurteilt wird, wenn man die Leute garnicht kennt!
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich finde..
...es gibt solche und solche. Die einen sind mit 17 schon weiter vom Kopf her als manch eine 23 oder 24 Jährige. Das soll nicht heißen, das ich es in Ordnung finde mit 17 ein Kind zu bekommen. Denn ich finde, das man mit 18 erst anfängt sien Leben zu erleben - so war es zumindest bei mir. Was ich auch ganz schlimm finde, sind die jungen Mädchen, die ein Baby als Accessoires brauchen. Die sind es dann meistens auch die keine Mann dazu haben, keine Ausbildung usw. Also, ich denke es kommt einfach auf den einzelnen Fall an. LG
SweetBabe
SweetBabe | 06.08.2008
12 Antwort
ich wollte immer ganz zeitig ein baby
auch so mit 19/20. leider hab ich mir aber mit schule und ausbildung zeit gelassen , dann hab ich aber nach der lehre gleich "begonnen" und bin eben erst mit 24 mama geworden... naja, bin aber trotzdem glücklich so.
hannymoon
hannymoon | 05.08.2008
11 Antwort
ich sag nichts gegen 20...
da mag man sich das schon überlegt haben... aber 17 finde ich heutzutage zum beispiel definitiv noch zu jung... abgeschlossene ausbildung kann mit 17 nicht sein. es gibt sicherlich ausnahmen, die das trotzdem super auf die reihe bekommen und mit kind eine ausbildung machen oder ihre schule fertig oder so... aber generell denke ich, es wird heutzutage immer schwieriger einen job zu finden, alles wird teurer... und da finde ich es einfach sinnvoller, wenn man sich erstmal ein eigenes leben aufgebaut hat und dem kind später mal entsprechend was vorleben und bieten kann.
bw_2277
bw_2277 | 05.08.2008
10 Antwort
Kann ich dir sagen warum,
da die meisten 19 oder 20 Jährige keine Ausbildung haben. Noch nicht mal wissen von wem das Kind ist. Absolut nicht selbständig sind total naiv. Aber du hast recht es muss nicht bei jedem so sein. Das ist ja das Schlimme solche "Blondinchen" machen damit andere auch schlecht. Genauso ergeht es doch den Dicken die einen Fressen wie die Schweine finden sich noch wunderschön und die anderen sind Krank und werden auf einem Haufen gekehrt. So entsteht immer diese gleichgültigkeit obwohl auch nicht immer alles stimmt. Schade was aber leider ist so unsere verdammte Welt. Lieben Gruß und ich wünsche euch alles gute für die Zukunft.
bambini-2001
bambini-2001 | 05.08.2008
9 Antwort
............
Ich habe vorhin schon bei der einen Fast Mami geschrieben das sie sich noch zeit lassen soll. Es war aber eher darauf bezogen weil sie mit Tabletten anfing.Ich habe nix gegen junge Mamis. Lg Conny
conny80
conny80 | 05.08.2008
8 Antwort
bin der gleichen meinung
ich habe mit 19 meine kleine bekommen. habe meine lehre trotzdem bestanden. bin jetzt am arbeiten. und bin in einer glücklichen beziehung.
ejess
ejess | 05.08.2008
7 Antwort
kind
hallo. also ich bin jetzt 23 jahre alt und habe vor 8 wochen entbunden. ich bin der meinung das es in jedem alter vor und nachteile gibt. mit 20 find ich es ok. muss jede für sich entscheiden und sich reif fühlen. und natürlich sollte das soziale umfeld passen, dann steht nichts mehr im weg. alles gute mfg
Shevi1985
Shevi1985 | 05.08.2008
6 Antwort
ja stimmt schon..
habe meine tochter auch mit 20 bekommen und sie war ein wunschkind.trotzdem überlegt man während verschiedenen phasen der schwangerschaft, ob man nicht doch noch hätte warten sollen. wir heiraten nächstes jahr und sind super glücklich.aber ganz ehrlich, eine 17-18-19 jährige, die keinen freund hat sondern einfach nur ein kleines süßes baby haben will..ist etwas suspekt und es wäre besser, ihr vom kinderkriegen noch eine weile abzuraten..
mamivonhannah
mamivonhannah | 05.08.2008
5 Antwort
find ich nich schlimm
das muss jeder selbst wissen. wir hätten auch gern früher ein kind gehabt aber nach 13 jahren schule wollte erstmal die ausbildung fertig gemacht werden und als ich dann arbeit hatte haben wir angefangen zu "üben"... wie du sagst sind mache in dem frühen alter reifer als manch anderer, aber es gibt ebenso viele die sich das alles sehr einfach vorstellen und ins blaue starten...
bobele82
bobele82 | 05.08.2008
4 Antwort
Das mag sein
Jung oder alt ist egal. Aber die verpassten Jahre mit anfang zwanzig kann man nie wieder nachholen!!!!!! Ich möchte diese Zeit nicht missen und bin froh das ich mein erstes Kind erst mit 27 Jahren bekommen habe! Aber das sollte jeder für sich entscheiden!!!!
Maus422
Maus422 | 05.08.2008
3 Antwort
Generell gilt...
da läßt sich nichts über einen kamm scheren... sondern.. gerade solche dinge.. muss man von mensch zu mensch...anders beurteilen.. was der eine mit links macht... iss des anderen untergang... oder so.. ;)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 05.08.2008
2 Antwort
.........
ich muß dir recht geben es wird ziehmlich schnell über jemanden geurteilt, manchmal denke ich wir haben garkein recht darauf kinder zu haben, weil wir ja noch jung sind. ich habe auch eine abgeschlossene ausbildung und bin seid 4 jahren mit dem vater meines kindes zusammen und glücklich... es ist aber auch oft auf der straße so man wird ziehmlich dämlich angeschaut
jerome1109
jerome1109 | 05.08.2008
1 Antwort
ja
das stimmt habe meinen Sohn auch mit 21 Jahre bekommen und wir meistern auch alles habe auch realschulabschluss ausbildung usw und bin verheiratet habe alles erreicht was ich wollte also was solls :-)) Auch junge Mütter können gute Mütter sein :))))
Wonder-86
Wonder-86 | 05.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: