HILFE!

LadyPhoenix
LadyPhoenix
28.01.2008 | 13 Antworten
Ihr seid alle so junge Mamas oder Bald-Mamas.
Ich bin vor ein paar Wochen 35 geworden und bis jetzt nur Katzenmama.
Abgesehen davon bin ich hin- und hergerissen:
Ich bin vor 2 Jahren meinem Traummann, der anderen Hälfte meiner Seele, begegnet, wir werden hoffentlich dieses Jahr heiraten.
Vorher hatte ich einfach nicht den richtigen potentiellen Vater für meine ungeborenen Kinder gefunden :-)
Kann mir einerseits nichts schöneres vorstellen als mit ihm Kinder zu haben - auf der anderen Seite versetzt mich der Gedanke etwas in Panik.
Was wenn ich keine gute Mutter werde?
Schaffe ich das überhaupt?
Was wird mit meinem Beruf, den ich so liebe?
Und überhaupt: Wehen tun WEH..
WIE UM ALLES IN DER WELT KRIEGT IHR DAS HIN?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Keine Panik
Immer mit der Ruhe!!Bin auch 35 geworden und bis letztes Jahr war ich sehr erfolgreich in meinem Job und ständig hin und hergerissen ob ich ein Kind will oder nicht.Habe mich ständig verrückt gemacht ob ich jemals Mutterinstinkte kriege und dieser Verantwortung gewachsen bin, dazu kam die angst ohne meine Arbeit zu sein!!Tatsächlich hatte ich diese zweifel und ängste bis zur Entbindung!!Jetzt kann ich dir sagen das am Tag wo mein Sohn geboren wurde, all diese ängste und zweifel weg waren , von einer sekunde zur anderen!!Natürlich wirst du es schaffen und du wirst sehen, das wenn du einen kleinen Knirps in die Arme hälst, dir alles andere erst mal egal sein wird und du die kraft haben wirst eine tolle Mutter zu werden, eine tolle Ehefrau zu sein und später auch deinen Beruf zu machen!!Du wirst sehen das deine Angst unbegründet war und das du dir wünschen würdest eher damit angefangen zu habe!!Ich wünsche dir Alles gute!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.01.2008
12 Antwort
TRAU DICH :))
Hallo! Keine Panik, die Gedanken "Schaff ich das wirklich????" haben wir uns glaub ich alle -egal wie alt- gemacht...Das gehört anscheinend dazu ;) Ansonsten ist doch alles wunderbar bei dir: du hast DEN passenden Gegenpart gefunden, welchen besseren Vater für dein Kind könntest du dir also wünschen? Du konntest dich im Berufsleben schon verwirklichen, hast genug Lebenserfahrungen sammeln können...eindeutig seeehr viel bessere "Voraussetzungen" ein Kind in die Welt zu setzen als bei manch anderer Mama, die vielleicht zwar sehr viel jünger ist, aber dafür möglicherweise noch nicht den richtigen Partner gefunden, eine Ausbildung machen oder sich erst mal "ausleben" konnte . Bei mir im Bekanntenkreis gibt es ein ganz tolles Paar, die sind wie füreinander gemacht :))) "Leider" haben sie sich erst relativ spät mit Anfang 40ig gefunden und haben trotzdem noch das "Wagnis gemeinsames Kind" eingegangen: Michaela hat Greta mit 42 komplikationslos entbunden, die Kleine ist ein absoluter Sonnenschein und die Beiden sind supertolle Eltern :)) Trau dich!!! Viel Glück&lG Katinkakati
Katinkakati
Katinkakati | 28.01.2008
11 Antwort
Ich verstehe dich
ganz gut. Habe mein letztes Kind mit 39 bekommen und mir manchmal gedacht: Gut, dass ich keine Erstgebärende bin! Man denkt in dem Alter nicht mehr ganz so unbekümmert wie ich damals zB. mit 21 beim ersten Kind! Ausserdem kommen dann noch die dummen Sprüche, selbst von Ärzten: Alles ok, bis auf ihr Alter! Grrrr... Das hat mich auch verrückt gemacht, aber andererseits hat man ja auch mehr Selbstbewusstsein und Lebenserfahrung! Setz die ein und lass dir nichts ein- oder ausreden. Du machst es richtig, und Angst haben alle vor dem ersten Kind- keine weiss, was da auf sie zukommt, aber du wirst es auch schaffen, das versprech ich dir! Auf ins Abenteuer "Familie" !!!
calakarin
calakarin | 28.01.2008
10 Antwort
Gute Mutter?
Habe ich mich auch immer gefragt. Ich werde diese Woche 29 und habe meinen Sohn vor 3 1/2Monaten Bekommen. Ich wollte immer Kinder Haben, doch ich habe mich auch immer gefragt, werd ich eine gute Mutter sein und werd ich das alles schaffen, denn ich bin jemand, der viel zu gern schläft :-) Selbst als ich dann schwanger war, habe ich mir die Fragen gestellt, doch ich muss sagen, es klappt super und ich bin stolz auf meinen kleinen Sohn. Es gibt nix schöneres als ein eigenes Baby/Kind zu haben und für ihn zu sorgen. Geh nach deinen Gefühlen, lass dich von ihnen leiten.
yoshi010279
yoshi010279 | 28.01.2008
9 Antwort
Du schaffst das!!!!!!
meine Schwägerin wird jetzt 40 und bekommt grage ! Also nur Mut..vertraue dir! :-))))) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 28.01.2008
8 Antwort
hallo
ich denke mal fast jede mutter hatte diese gedanken. werde ich eine gute mutter sein? schaff ich das alles? das ist ja auch gut und richtig so. :) wehen tun weh, aber versprochen wenn dein würmchen da ist und es in deinem arm liegt sind alle schmerzen weg!!! lg nina
makimura
makimura | 28.01.2008
7 Antwort
Hallo,
hab meine Kleine mit fast 39 bekommen, aber ohne Trammann, grins. Hatte genau so eine Angst, hab ich auch jetzt teilweise noch. Und komischerweise hat der Job dabei die geringste Rolle gespielt. Dafür sorgen wahrscheinlich die Hormone, manche Dinge werden so unwichtig. Nicht, dass ich mir keine Gedanken mache, aber das wichtigste ist Anna, hätte ich mir vorher auch nicht so vorstellen können. Wünsch Dir viel Glück, egal wie Du Dich entscheidest. LG Gabi PS. Was die Wehen betrifft, hatte auch so eine wahnsinnige Angst davor, aber dann mußte ein Kaiserschnitt gemacht werden, und ich muß Dir sagen, bin nicht böse drüber, mir fehlt nichts
Gabi66
Gabi66 | 28.01.2008
6 Antwort
hör auf dein bauchgefühl...
so wie du schreibst, ist dein freund/verlobter doch der richtige....du schaffst das genausgut, wie andere mamis mit 25...wieso sollte es denn nicht klappen..und sch..drauf, was andere sagen... viel glück
emely-maus
emely-maus | 28.01.2008
5 Antwort
du wächst in die rolle rein
und du hast 9monate dafür zeit, die vorbereitungen sind so toll und mit jedem neuen stück wächst die freude aufs kind und schmerzen wirst du haben aber man kann die etwas unterbinden aber was rein ist will auch raus, viel glück kinder sind was wunderbares
pink-lilie
pink-lilie | 28.01.2008
4 Antwort
Lady.....
Man wird nicht als Mutter geboren man wächst in die Rolle hinein
marquise
marquise | 28.01.2008
3 Antwort
ruhig bleiben
das kriegst du auch hin, instinkt sagt dir alles..... außerdem kinder erfüllen nur noch dein leben und du wirst merken dass es ncihts wichtigeres gibt als kinder und familie... Drück dir die daumen!!!!
angels-mami
angels-mami | 28.01.2008
2 Antwort
ein eigenes Kind
ist das SCHÖNSTE auf der Welt! Wenn Du Dein Kind liebst wirst Du bestimmt eine gute Mutter sein. Vergiss den Job
BlueAngle79
BlueAngle79 | 28.01.2008
1 Antwort
tja genau wie du
es schaffen wirst
tijalda
tijalda | 28.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

so schön in Mamas und Papas Bett...
16.08.2012 | 3 Antworten
mamas aus der ortenau?
05.08.2012 | 1 Antwort
Milchernährung in Mamas Abwesenheit
15.07.2012 | 9 Antworten
An die Mamas von Jungs
06.07.2012 | 17 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien: